Advertisement

Organisationstheorie in pädagogischen Feldern

Zur Einleitung in den Band
  • Wolfgang Böttcher
  • Ewald Terhart
Part of the Organisation und Pädagogik book series (ORGAPÄD, volume 2)

Zusammenfassung

Von solchen erziehungswissenschaftlichen Traditionen, die das Erziehen selbst, die pädagogischen Institutionen wie auch die pädagogischen Berufe primär vom pädagogischen Handeln her deuten, ist der Faktor Organisation häufig gar nicht oder nur am Rand behandelt worden. Organisation - auch tradiert unter dem Begriff Institution - wurde als äußere Rahmung des eigentlich zwischenmenschlichen, situativ bestimmten und von pädagogischen Ambitionen der Erzieher geleiteten pädagogischen Geschehens wahrgenommen. So gesehen erschien der Faktor Organisation, so er denn vorkam, vornehmlich negativ, als Beeinträchtigung und Verhärtung der frei fließenden pädagogischen Ambition, die sich am besten in direkter Zwischenmenschlichkeit und - dachte man darüber hinaus - allenfalls noch in natürlichen Gemeinschaften verwirklichen konnte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Böttcher
  • Ewald Terhart

There are no affiliations available

Personalised recommendations