Advertisement

Einleitung

  • Oliver Dimbath
Chapter
  • 193 Downloads

Zusammenfassung

Selbst entscheiden sollen oder selbst entscheiden dürfen - die Menschen der westlichen Moderne sind mit ‘Freiheit’ konfrontiert. Das dieser Einleitung vorangestellte Lied-Zitat, das dem Album ‘Heiland’ der Rockgruppe ‘Schweißer’ entnommen ist, erscheint als exemplarisch für diese ‘Konfrontierung’ - ganz bewusst steht hier weder ‘gesegnet’ noch ‘verdammt’. Bereits ein nur oberflächlich interpretierender Blick auf das Produkt deutscher Rock-Lyrik lässt die folgende Lesart des Textes zu: Fiktive(r) Gesprächspartner (in) des Erzählers ist eine Person, die sich ganz offensichtlich nicht entscheiden kann - die hilfesuchende Ratlosigkeit äußert sich, das ist dem Ausdruck ‘schon wieder’ zu entnehmen, offenbar zum wiederholten Mal und richtet sich immer wieder an dieselbe Adresse. Die Aggression, die in der Antwort zu erkennen ist, weist auf eine gewisse Anspannung der Person hin, von der Beratung erwartet wird: In der Verkettung der ‘ich-bin-nicht’-Litanei wird gleich auf Transzendentes verwiesen - als ob das betreffende, im Lied jedoch unbestimmte Entscheidungsproblem nicht im Diesseits und schon gar nicht durch den Befragten zu lösen wäre. Freilich lässt dies auf eine wirklich kniffelige Fragestellung schließen oder darauf, dass der gewälte Ratgeber bereits mehrfach mit derselben Frage ‘gequält’ wurde und meint, seine Antworten bereits gegeben zu haben. Tatsache ist, dass die Situation nicht spannungsfrei verläuft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Oliver Dimbath

There are no affiliations available

Personalised recommendations