Advertisement

Aggregatebenen und Transintentionalität

  • Thomas Schwinn

Zusammenfassung

Meinen Vergleich der Ausgangsbeiträge möchte ich anhand von drei Problemgesichtspunkten gruppieren: Aggregatebenen (1), Wege von der Transintentionalität zur Intentionalität (2), und grundlagentheoretische Fragen (3).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Esser, Hartmut (1993): Soziologie. Allgemeine Grundlagen, Frankfurt/M.Google Scholar
  2. Nassehi, Armin (1999): Differenzierungsfolgen, Opladen.Google Scholar
  3. Schimank, Uwe (1999): Funktionale Differenzierung und Systemintegration der modernen Gesellschaft. In: Jurgen Friedrichs und Wolfgang Jagodzinski (Hrsg.), Soziale Integration. Opladen, 47–65.CrossRefGoogle Scholar
  4. Schimank, Uwe (2000): Drei Wunsche zur soziologischen Theorie. In: Ulrich Beck und Andre Kieserling (Hrsg.), Ortsbestimmungen der Soziologie: Wie die kommende Generation Gesellschaftswissenschaften betreiben will. Baden-Baden, 83–89.Google Scholar
  5. Schwinn, Thomas (2003): Unterscheidungskriterien fur akteur- und systemtheoretische Paradigmen in der Soziologie. In: Manfred Gabriel (Hrsg.), Soziologische Handlungstheorie. Wiesbaden.Google Scholar
  6. Stichweh, Rudolf (1995): Systemtheorie und Rational Choice Theorie. In: Zeitschrift fur Soziologie 24, 395–406.Google Scholar
  7. Weber, Max (1982): Gesammelte Aufsatze zur Wissenschaftslehre, Tubingen.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Thomas Schwinn

There are no affiliations available

Personalised recommendations