Skip to main content

Ute Gerhard: Verhältnisse und Verhinderungen

Frauenarbeit, Familie und Rechte der Frauen. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1978

  • Chapter

Zusammenfassung

Ute Gerhard, geboren 1939, ist Professorin mit dem Schwerpunkt Frauen- und Ge- schlechterforschung am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und seit 1997 geschäftsführende Direktorin des Cornelia Goethe Centrums für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse an der Universität Frankfurt. Ute Gerhard ist Mitbegründerin der Feministischen Studien und Mitherausgeberin von L’Homme, Zeitschrift für feministische Geschichtswissenschaft. Ihre Forschungsgebiete sind Geschichte und Theorie des Feminismus, Sozialpolitik, Frauen und Recht, Rechtsoziologie.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-322-80445-7_6
  • Chapter length: 23 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   49.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-322-80445-7
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   79.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Bajohr, Stefan (1979): Die Hälfte der Fabrik. Geschichte der Frauenarbeit in Deutschland 1914 bis 1945. Marburg: Verlag Arbeiterbewegung u. Gesellschaftswiss.

    Google Scholar 

  • Beck-Gernsheim, Elisabeth/Ostner, Ilona (1978): Frauen verändern - Berufe nicht? Ein theoretischer Ansatz zur Problematik von Frau und Beruf. Soziale Welt Heft 17: 257–287

    Google Scholar 

  • Becker-Schmidt, Regina/Knapp, Gudrun-Axeli (Hg.) (1989): Das Geschlechterverhältnis als Gegenstand der Sozialwissenschaften. Frankfurt a. M., New York: Campus

    Google Scholar 

  • Becker-Schmidt, Regina, 1987: Die doppelte Vergesellschaftung - die doppelte Unterdrückung: Besonderheiten der Frauenforschung in den Sozialwissenschaften. In: Unterkirchner, Lilo/Wagner, Ina (Hg.) (1987): 10–25

    Google Scholar 

  • Beer, Ursula (1990): Geschlecht, Struktur, Geschichte. Soziale Konstituierung des Geschlechterverhältnisses. Frankfurt a. M.: Campus

    Google Scholar 

  • Beer, Ursula (Hg.) (1987): Klasse Geschlecht. Feministische Gesellschaftsanalyse und Wissenschaftskritik. Bielefeld: AJZ-Verlag

    Google Scholar 

  • Benhabib, Seyla (1993): Feminismus und Postmoderne. Ein prekäres Bündnis. In: Benhabib, Seyla/Butler, Judith/Comell, Drucilla/Frazer, Nancy (Hg.) (1993): 9–30

    Google Scholar 

  • Benhabib, Seyla/Butler, Judith/Comell, Drucilla/Frazer, Nancy (Hg.) (1993): Der Streit um Differenz. Feminismus und Postmodeme der Gegenwart. Frankfurt a. M.: Fischer

    Google Scholar 

  • Bennholdt-Thomsen, Veronika/Mies, Maria/Werlhof, Claudia von (1992): Frauen, die letzte Kolonie. Zur Hausfrauisierung der Arbeit. Neuauflage Zürich: Rotpunktverlag

    Google Scholar 

  • Bennholdt-Thomsen, Veronika (1983): Die Zukunft der Frauenarbeit und die Gewalt gegen Frauen, Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis H.9/10: 202–222

    Google Scholar 

  • Bilden, Helga (1991): Geschlechtsspezifische Sozialisation. In: Hurrelmann, Klaus/D. Ulich, (Hg.) (1991): 279–301

    Google Scholar 

  • Bock, Gisela, 1988: Geschichte, Frauengeschichte, Geschlechtergeschichte, Geschichte und Gesellschaft Jg. 14: 364–391

    Google Scholar 

  • Bock, Ulla/Duden, Barbara (1977): Arbeit aus Liebe - Liebe aus Arbeit. Zur Entstehung der Hausarbeit im Kapitalismus. In: Frauen und Wissenschaft. Beiträge zur Berliner Sommeruniversität für Frauen Juli 1976. Berlin: 116–199

    Google Scholar 

  • Bonz, Bernhard et al. (Hg.) (1993): Berufsbildung und Gewerbeforderung. 4. Berufspädagogischhistorischer Kongress. Bielefeld. Bertelsmann

    Google Scholar 

  • Boserup, Ester (1970): Women’s Role in Economic Developement. New York: St. Martin’s Press

    Google Scholar 

  • Bouvier, Beatrix (1983): Frau und Familie in der Geschichte. Anmerkungen zu neueren Veröffentlichungen, Archiv für Sozialgeschichte, Forschungsberichte und Rezensionen (Hg.) von der Friedrich-Ebert-Stiftung in Verbindung mit dem Institut Sozialgeschichte Braunschweig-Bonn, XXIII. Band: 637–651

    Google Scholar 

  • Brehmer, Ilse/Jacobi-Dittrich, Juliane/Kleinau, Elke/Kuhn, Annette (Hg.) (1983): Frauen in der Geschichte. Bd. IV. Düsseldorf

    Google Scholar 

  • Brinker-Gabler, Gisela (Hg.) (1979): Frauenarbeit und Beruf. Frankfurt a. M.: Fischer

    Google Scholar 

  • Bussemer, Ulrike (1985): Frauenemanzipation und Frauenbewegung in der Reichsgründungszeit. Weinheim, Basel: Beltz

    Google Scholar 

  • Butler, Judith (1991): Das Unbehagen der Geschlechter. Frankfurt a. M.: Suhrkamp

    Google Scholar 

  • Bührmann, Andrea et al. (Hg.) (2000): Arbeit, Sozialisation, Sexualität. Zentrale Felder der Frauen- und Geschlechterforschung. Opladen: Leske + Budrich

    Google Scholar 

  • Conze, Werner (Hg.) (1976): Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Stuttgart: Klett

    Google Scholar 

  • Diezinger, Angelika (2000): Arbeit im weiblichen Lebenszusammenhang. Geschlechtsspezifische Arbeitsteilung als Ursache der Geschlechtemngleichheit. In: Bührmann, Andrea et al. (Hg.) (2000): 15–19

    Google Scholar 

  • Dülmen, Richard van (Hg.) (1990): Verbrechen, Strafen und soziale Kontrolle. Studien zur historischen Kulturforschung. Frankfurt a. M.: Fischer

    Google Scholar 

  • Eckert, Christel (1982): Die Teilzeitarbeit von Frauen. Eine prekäre Strategie gegen Einseitigkeit und Doppelbelastung. In: Feministische Studien, Heft 1: 19–32

    Google Scholar 

  • Evans, Richard (1979): Sozialdemokratie und Frauenemanzipation im deutschen Kaiserreich. Berlin, Bonn: Dietz

    Google Scholar 

  • Frerichs, Petra/Steinrücke, Margareta (Hg.) (1993): Soziale Ungleichheit und Geschlechterverhältnisse. Opladen: Leske + Budrich

    Google Scholar 

  • Frevert, Ute (1988): Bewegung und Disziplin in der Frauengeschichte. Ein Forschungsbericht, Geschichte und Gesellschaft Jg. 11: 240–262

    Google Scholar 

  • Friese, Marianne (2004): Arbeit und Geschlecht in der Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung personenbezogener Dienstleistungsberufe. Expertise. Hg. GendA-Netzwerk feministische Arbeitsforschung am Institut für Politikwissenschaft der Philipps-Universität Marburg. Marburg online: http://www.gendanetz.de/files/document46.pdf

    Google Scholar 

  • Friese, Marianne (2003): Feministische Bildungsprozesse im Haus der Wissenschaft. Konzeptionen und institutioneile Erfahrungen von Frauenstudien/gender studies. In: Heinz, Kathrin/Thiessen, Barbara (Hg.) (2003): 23–46

    Google Scholar 

  • Friese, Marianne (2000): Dienstleistung als Profession - Modernisierungspfade im Berufsfeld Ernährung und Hauswirtschaft. In: Friese, Marianne (Hg.) (2000): 89–109

    Google Scholar 

  • Friese, Marianne (Hg.) (2000): Modernisierung personenorientierter Dienstleistungen. Innovationen für die berufliche Aus- und Weiterbildung. Opladen: Leske + Budrich

    Google Scholar 

  • Friese, Marianne (1996): Bildungskonzepte der Arbeiterinnenbewegung. In: Kleinau, Elke/Opitz, Claudia (Hg.) (1996): 230–247

    Google Scholar 

  • Friese, Marianne (1995): Modernisierungsfallen im historischen Prozess. Zur Entwicklung der Frauenerwerbsarbeit in einem gewandelten Europa. Berliner Journal für Soziologie. Heft 2: 149–162

    Google Scholar 

  • Friese, Marianne (1991): Frauenarbeit und soziale Reproduktion. Eine Strukturuntersuchung zur Herausbildung des weiblichen Proletariats im Übergangsprozess zur bürgerlichen Gesellschaft - dargestellt an der Region Bremen. Forschungsreihe des Forschungsschwerpunktes „Arbeit und Bildung“. Bd. 20. Universität Bremen. Bremen

    Google Scholar 

  • Gather, Claudia/Geissler, Birgit/Rerrich, Maria S. (Hg.) (2002): Weltmarkt Privathaushalt. Bezahlte Hausarbeit im globalen Wandel. Münster: Westfal. Dampfboot

    Google Scholar 

  • Gerhard, Ute (Hg.) (1997): Frauen in der Geschichte des Rechts. Von der frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. München: Beck

    Google Scholar 

  • Gerhard, Ute (1991): „Bewegung“ im Verhältnis der Geschlechter und Klassen und der Patriarchalismus der Moderne. In: Zapf, Wolfgang (Hg.) (1991): 417–432

    Google Scholar 

  • Gerhard, Ute (1990): Gleichheit ohne Angleichung. Frauen im Recht. München: Beck

    Google Scholar 

  • Gerhard, Ute (1978): Verhältnisse und Verhinderungen. Frauenarbeit, Familie und Rechte der Frauen im 19. Jahrhundert. 1. Aufl. Frankfurt a. M.: Suhrkamp

    Google Scholar 

  • Gerhard, Ute et al. (Hg.) (1990): Differenz und Gleichheit. Menschenrechte haben (k)ein Geschlecht. Frankfurt a. M.: Helmer

    Google Scholar 

  • Geißler, Birgit/Oechsle, Mechthild (Hg.) (1996): Lebensplanung junger Frauen. Zur widersprüchlichen Modernisierung weiblicher Lebensentwürfe. Weinheim: Dt. Studien-Verlag

    Google Scholar 

  • Gildemeister, Regina/Wetterer, Angelika (1992): Wie Geschlechter gemacht werden. Die soziale Konstruktion der Zweigeschlechtlichkeit und ihre Reinfizierung in der Frauenforschung. In: Knapp, Gudrun-Axeli/Wetterer, Angelika (Hg.) (1992): 201–254

    Google Scholar 

  • Gottschall, Karin (2000): Soziale Ungleichheit und Geschlecht. Kontinuitäten und Brüche, Sackgassen und Erkenntnispotenziale im deutschen soziologischen Diskurs. Opladen: Leske + Budrich

    Google Scholar 

  • Gümen, Sedef (1996): Sie sozialpolitische Konstruktion „kultureller“ Differenzen in der bundesdeutschen Frauen- und Migrationsforschung, Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis 42: 77–89

    Google Scholar 

  • Hagemann, Karen (1990): Frauenalltag und Männerpolitik. Alltagsleben und gesellschaftliches Handeln von Arbeiterfrauen in der Weimarer Republik. Bonn: Dietz

    Google Scholar 

  • Hagemann-White, Carol (1993): Die Konstrukteure des Geschlechts auf frischer Tat ertappen. Methodische Konsequenzen einer theoretischen Einsicht. Feministische Studien 11/2: 68–78

    Google Scholar 

  • Hagemann-White, Carol (1984): Sozialisation: weiblich - männlich? Opladen: Leske + Budrich

    Google Scholar 

  • Hark, Sabine (Hg.) (2001): Dis/Kontinuitäten: Feministische Theorie. Lehrbuch zur sozialwissenschaftlichen Frauen- und Geschlechterforschung. Bd. 3. Opladen: Leske + Budrich

    Google Scholar 

  • Hark, Sabine (1996): Grenzen lesbischer Identitäten. Berlin: Querverlag

    Google Scholar 

  • Hausen, Karin (Hg.) (1983): Frauen suchen ihre Geschichte. Historische Studien zum 19. und 20. Jahrhundert. München: Beck

    Google Scholar 

  • Hausen, Karin (1976): Die Polarisierung der Geschlechtscharaktere - Eine Spiegelung der Dissoziation von Erwerbs- und Familienleben. In: Conze, Werner (Hg.) (1976): 363–393

    Google Scholar 

  • Heinz, Kathrin/Thiessen, Barbara (Hg.) (2003): Feministische Forschung - Nachhaltige Einsprüche. Opladen: Leske + Budrich

    Google Scholar 

  • Honegger, Claudia (1991): Die Ordnung der Geschlechter. Die Wissenschaften vom Menschen und das Weib. Frankfurt a. M., New York: Campus

    Google Scholar 

  • Honegger, Claudia/Heintz, Bettina (Hg.) (1981): Zum Strukturwandel weiblicher Widerstandsformen im 19. Jahrhundert. In: Honegger, Claudia/Heintz, Bettina (Hg.) (1981): 7–68

    Google Scholar 

  • Honegger, Claudia/Heintz, Bettina (Hg.) (1981): Listen der Ohnmacht. Zur Sozialgeschichte weiblicher Widerstandsformen. Frankfurt a. M.: Europäische Verlagsanstalt

    Google Scholar 

  • Hurrelmann, Klaus/D. Ulich, (Hg.) (1991): Handbuch der Sozialisationsforschung, 4. völlig neu bearbeitete Aufl. Weinheim, Basel: Beltz

    Google Scholar 

  • Jurczyk, Karin/Rerrich, Maria S. (Hg.) (1993): Die Arbeit des Alltags. Beiträge zu einer Soziologie der alltäglichen Lebensführung. Freiburg i. B.: Lambertus

    Google Scholar 

  • Kleinau, Elke/Opitz, Claudia (Hg.) (1996): Geschichte der Mädchen und Frauenbildung. 2 Bde.. Frankfurt a. M., New York: Campus

    Google Scholar 

  • Knapp, Gudrun-Axeli (1995): Unterschiede machen: Zur Sozialpsychologie der Hierarchisierung im Geschlechterverhältnis. In: Becker-Schmidt, Regina/Knapp, Gudrun-Axeli (Hg.) (1989): 163–1994

    Google Scholar 

  • Knapp, Gudrun-Axeli/Wetterer, Angelika (Hg.) (1992): Traditionen. Brüche. Entwicklungen feministischer Theorie. Freiburg: Kore

    Google Scholar 

  • Knapp, Ulla (1984): Frauenarbeit in Deutschland. Bd. 1: Ständischer und bürgerlicher Patriachalismus. Bd. 2: Hausarbeit und geschlechtsspezifischer Arbeitsmarkt im deutschen Industrialisierungsprozess. München: Minerva

    Google Scholar 

  • Kontos, Silvia/Walser, Karin (1979): … weil nur zählt, was Geld einbringt. Probleme der Hausfrauenarbeit. Gelnhausen, Berlin: Burckhardthaus-Laetare

    Google Scholar 

  • Kramer, Helgard et al. (1986): Grenzen der Frauenlohnarbeit. Frauenstrategien in Lohn- und Hausarbeit seit der Jahrhundertwende. Frankfurt a. M.: Campus

    Google Scholar 

  • Kramer, Helgard (1994): Zum Stand der Frauenbewegung: Mythenbildung trübt den Blick. Einige Anmerkungen zu Ute Gerhard: Westdeutsche Frauenbewegung. In: Modelmog, Ilse/Gräßel, Ulrike (Hg.) (1993): 71–89

    Google Scholar 

  • Krell, Gertraude (1984): Das Bild der Frau in der Arbeitswissenschaft. Frankfurt a. M. und New York: Campus

    Google Scholar 

  • Krüger, Helga (2003): Professionalisierung in Frauenberufen - oder Männer für Frauenberufe interessieren? Das Doppelgesicht des arbeitsmarktlichen Geschlechtersystems. In: Heinz, Kathrin/Thiessen, Barbara (Hg.) (2003): 123–143

    Google Scholar 

  • Krüger, Helga (1995): Dominanzen im Geschlechterverhältnis: Zur Institutionalisierung von Lebensläufen. In: Becker-Schmidt, Regina/Knapp, Gudrun-Axeli (Hg.) (1989): 195–219

    Google Scholar 

  • Krüger, Helga (1992): Frauen und Bildung. Wege der Aneignung und Verwertung von Qualifikationen in weiblichen Erwerbsbiografien. Bielefeld: Böllert

    Google Scholar 

  • Kuhn, Annette (1994): Weibliche Wissensproduktion: neues Wissen über Frauen als Subjekte von Kultur und Geschichte. In: Jahrbuch für Pädagogik. Geschlechterverhältnisse in der Pädagogik. Frankfurt a. M.: 115–137

    Google Scholar 

  • Kuhn, Annette (1983): Das Geschlecht - eine historische Kategorie? In: Brehmer, Ilse/Jacobi-Dittrich, Juliane/Kleinau, Elke/Kuhn, Annette (Hg.) (1983): 29–50

    Google Scholar 

  • Kuhn, Annette/Schneider, Gerhard (Hg.) (1979): Frauen in der Geschichte. Frauenrechte und die gesellschaftliche Arbeit der Frauen im Wandel. Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Studien zur Geschichte der Frauen. Düsseldorf

    Google Scholar 

  • Kuhn, Bärbel (1990): „…und herrscht weise im häuslichen Kreise.“ Hausfrauenarbeit zwischen Disziplin und Eigensinn. In: Dülmen, Richard van (Hg.) (1990): 238–277

    Google Scholar 

  • Lange-Appel, Ute (1993): Zur Verberuflichung von Frauenarbeit - das Beispiel der sozialen Frauenberufe. In: Bonz, Bernhard et al. (Hg.) (1993): 323–341

    Google Scholar 

  • Lenz, Ilse et al. (Hg.) (1996): Wechselnde Blicke. Frauenforschung in internationaler Perspektive. Opladen: Leske + Budrich

    Google Scholar 

  • Lindemann, Gesa/Wobbe, Theresa (Hg.) (1994): Denkachsen. Zur theoretischen und institutioneilen Rede von Geschlecht. Frankfurt a. M.: Suhrkamp

    Google Scholar 

  • Lipp, Carola (1986): Schimpfende Weiber und patriotische Jungfrauen. Frauen im Vormärz und in der Revolution 1848/49. Moos, Baden-Baden: Nomos

    Google Scholar 

  • Lorber, Judith/Farell, Susan A. (Hg.) (1991): The Social Construction of Gender. Newbury Park, London, New Dehli: Sage

    Google Scholar 

  • Matthes, Joachim (Hg.) (1983): Krise der Arbeitsgesellschaft? Verhandlungen des 21. Deutschen Soziologentages. Frankfurt a. M.: Campus

    Google Scholar 

  • Mayer, Christine (1995): Mädchenbildung und Berufserziehung. Studien zur Bildung, Ausbildung und Erwerbsarbeit von Mädchen und Frauen im ausgehenden 18. und 19. Jahrhundert. Hamburg

    Google Scholar 

  • Methfessel, Barbara/Thiele-Wittig, Maria (1986): Kinder–Küche –Kopfarbeit. In: Schlüter, Anne (Hg.) (1986): 196-212

    Google Scholar 

  • Mies, Maria (1983): Subsistenzproduktion, Hausfrauisierung, Kolonialisierung, Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis Bd. 8/10: 7–25

    Google Scholar 

  • Mies, Maria (1978): Methodische Postulate zur Frauenforschung - dargestellt am Beispiel Gewalt gegen Frauen, Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis Heft 1: 41–63

    Google Scholar 

  • Millet, Kate (1974): Sexus und Herrschaft. Die Tyrannei des Mannes in unserer Gesellschaft. München: Desch

    Google Scholar 

  • Modelmog, Ilse (1994): Versuchungen. Geschlechtszirkel und Gegenkultur. Opladen: Westdt. Verlag

    Google Scholar 

  • Modelmog, Ilse/Gräßel, Ulrike (Hg.) (1993): Konkurrenz & Kooperation. Frauen im Zwiespalt? Münster, Hamburg: Lit.

    Google Scholar 

  • Modelmog, Ilse (1989): Die zwei Ordnungen. Industrielles Bewusstsein und Subjektanarchie. Opladen: Westdt. Verlag

    Google Scholar 

  • Ostner, Ilona (Hg.) (1978): Beruf und Hausarbeit. Frankfurt a. M.: Campus

    Google Scholar 

  • Ostner, Ilona/Willms, A. (1983): Strukturelle Veränderungen der Frauenarbeit in Haushalt und Beruf. In: Matthes, Joachim (Hg.) (1983): 205–227

    Google Scholar 

  • Pasero, Ursula/Braun, Friederike (Hg.) (1995): Konstruktion von Geschlecht. Pfaffenweiler: Centaurus

    Google Scholar 

  • Plett, Konstanze (2002): Laudatio. Laudatio für Ute Gerhard zur Verleihung des Preises „Recht und Gesellschaft“ der Christa-Hofmann-Riem-Stiftung, Zeitschrift fur Rechtssoziologie 23/1: 131–135

    Google Scholar 

  • Plett, Konstanze (1997): Rechtliche Hindernisse auf dem Weg zur Gleichberechtigung der Frauen. Ein Forschungsprojekt der Universität Bremen (ZERP). Bremen

    Google Scholar 

  • Prengel, Annedore (1994): Universalität - Kollektivität - Individualität. Dimensionen demokratischer Differenz in der Bildung. In: Jahrbuch für Pädagogik. Geschlechterverhältnisse in der Pädagogik. Frankfurt a. M.: 139–151

    Google Scholar 

  • Prokop, Ulrike (1976): Weiblicher Lebenszusammenhang. Von der Beschränktheit der Strategien und der Unangemessenheit der Wünsche. Frankfurt a. M.: Suhrkamp

    Google Scholar 

  • Rabe-Kleberg, Ursula (1993): Verantwortlichkeit und Macht. Ein Beitrag zum Verhältnis von Geschlecht und Beruf angesichts der Krise traditioneller Frauenberufe. Bielefeld: Kleine

    Google Scholar 

  • Rang, Britta (1994): Frauen und Weiblichkeit in pädagogischer Perspektive. In: Jahrbuch für Pädagogik. Geschlechterverhältnisse in der Pädagogik. Frankfurt a. M.: 201–224

    Google Scholar 

  • Richebächer, Sabine (1982): Uns fehlt nur eine Kleinigkeit. Deutsche proletarische Frauenbewegung 1890–1914. Frankfurt a. M.: Fischer

    Google Scholar 

  • Rommelspacher, Birgit (1994): Rassismus im Interesse von Frauen?, Zeitschrift für Frauenforschung 1 und 2: 32–41

    Google Scholar 

  • Rumpf, Mechthild/Senghaas-Knobloch, Eva (2004): Diskussion. „Dem Reich der Freiheit werb ich Bürgerinnen“ (Louise Otto). Ute Gerhard zum 65. Geburtstag, Feministische Studien 22./1: 83–93

    Google Scholar 

  • Scheu, Ursula (1977): Wir werden nicht als Mädchen geboren, wir werden dazu gemacht. Frankfurt a. M.: Fischer

    Google Scholar 

  • Schlüter, Anne (Hg.) (1986): Lila Schwarzbuch. Diskriminierung von Frauen in der Wissenschaft. Düsseldorf: Schwann

    Google Scholar 

  • Schlüter, Anne (1987): Neue Hüte - Alte Hüte? Gewerbliche Berufsbildung für Mädchen zu Beginn des 20. Jahrhunderts - zur Geschichte ihrer Institutionalisierung. Düsseldorf: Schwann

    Google Scholar 

  • Schweitzer, Rosmarie von (1988): Lehren vom Privathaushalt. Eine kleine Ideengeschichte. Frankfurt a. M.: Campus

    Google Scholar 

  • Thiessen, Barbara (2004): Re-Formulierung des Privaten. Professionalisierung personenbezogener, haushaltsnaher Dienstleistungsarbeit. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften

    Google Scholar 

  • Thürmer-Rohr, Christina et al. (Hg.) (1989): Mittäterschaft und Entdeckungslust. Berlin: Orlanda- Frauenverlag

    Google Scholar 

  • Tomieporth, Gerda (1979): Studien zur Frauenbildung. Weinheim, Basel: Beltz

    Google Scholar 

  • Unterkirchner, Lilo/ Wagner, Ina (Hg.) (1987): Die andere Hälfte der Gesellschaft. Wien

    Google Scholar 

  • Walser, Karin (1985): Dienstmädchen, Frauenarbeit und Weiblichkeitsbilder um 1900. Frankfurt a. M.: Extrabuch

    Google Scholar 

  • Wehler, Hans-Ulrich (1976): Moderne deutsche Sozialgeschichte. Köln und Berlin: Kiepenheuer & Witsch

    Google Scholar 

  • West, Candace/Zimmerman, Don H. (1991): “Doing Gender”. In: Lorber, Judith/Farell, Susan A. (Hg.) (1991): 13–37

    Google Scholar 

  • Wetterer, Angelika (1992): Theoretische Konzepte zur Analyse der Marginalität von Frauen in hochqualifizierten Berufen. In: Wetterer, Angelika (1992): 13–40

    Google Scholar 

  • Werterer, Angelika (1992): Profession und Geschlecht, Frankfurt a. M., New York: Campus

    Google Scholar 

  • Werterer, Angelika (1995): Das Geschlecht (bei) der Arbeit. Zur Logik der Vergeschlechtlichung von Berufsarbeit. In: Pasero, Ursula/Braun, Friederike (Hg.) (1995): 199–223

    Google Scholar 

  • Werterer, Angelika, 1992: Rhetorische Präsenz - faktische Marginalität. Zur Situation von Wissenschaftlerinnen in Zeiten der Frauenförderung, IFG: Zeitschrift für Frauenforschung. 12/1 und 2: 93–109

    Google Scholar 

  • Wierling, Dorothee (1987): Mädchen für alles. Arbeitsalltag und Lebensgeschichte städtischer Dienstmädchen um die Jahrhundertwende. Berlin, Bonn: Dietz

    Google Scholar 

  • Willms-Herget, Angelika (1985): Frauenarbeit. Zur Integration der Frauen in den Arbeitsmarkt. Frankfurt a. M.: Campus

    Google Scholar 

  • Wobbe, Theresa (1989): Gleichheit und Differenz. Politische Strategien von Frauenrechtlerinnen um die Jahrhundertwende. Frankfurt a. M., New York: Campus

    Google Scholar 

  • Wolf-Graaf, Anke (1981): Frauenarbeit im Abseits. Frauenbewegung und weibliches Arbeitsvermögen. München: Verlag Frauenoffensive

    Google Scholar 

  • Zapf, Wolfgang (Hg.) (1991): Die Modernisierung moderner Gesellschaften. Verhandlungen des 25. dt. Soziologentages in Frankfurt/Main 1990. Frankfurt a. M., New York: Campus

    Google Scholar 

Download references

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2005 VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Friese, M. (2005). Ute Gerhard: Verhältnisse und Verhinderungen. In: Löw, M., Mathes, B. (eds) Schlüsselwerke der Geschlechterforschung. VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-322-80445-7_6

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-322-80445-7_6

  • Publisher Name: VS Verlag für Sozialwissenschaften

  • Print ISBN: 978-3-322-80446-4

  • Online ISBN: 978-3-322-80445-7

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)