Advertisement

Anstöße für die komparative Arbeitsmarkt- und Sozialstrukturforschung

  • Max Koch

Zusammenfassung

Unter den regulationstheoretischen Autoren herrscht weitgehend Einigkeit darüber, dass die technologischen und organisatorischen Kapazitäten des Fordismus, die Produktivität der Arbeit zu erhöhen, gegen Mitte der siebziger Jahre erschöpft waren. Ebenso besteht Einvernehmen über die Dimensionen seiner Krise, die zu diskutieren Thema des letzten Kapitels war. Dagegen gibt es keine Übereinstimmung, wie mögliche neue Akkumulationsregimes und entsprechende Regulationssysteme aussehen könnten. Da der Ausgang des politisch-ökonomischen Strukturwandels, mit dem wir es zu tun haben, offen und der politischen und sozialen Gestaltung durchaus zugängig ist, möchte ich vorläufig für ein ebenso offenes Forschungsdesign plädieren, das Raum für unterschiedliche Entwicklungswege zum Postfordismus lässt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Max Koch

There are no affiliations available

Personalised recommendations