Advertisement

Naturschutzfachlich wertvolle Arten in der Bergbaufolgelandschaft Mitteldeutschlands

  • Sandra Mann
  • Annett Baasch
  • Michael Seppelt
  • Sabine Tischew
  • Andreas Lebender
  • Hans-Markus Oelerich
  • Jörg Huth
  • Michael Reuter

Zusammenfassung

Während der Untersuchungen in den Mitteldeutschen Bergbaufolgelandschaften des sachsenanhaltinischen und sächsischen Raumes wurden insgesamt 150 naturschutzfachlich wertvolle Arten erfasst (FBM 1999, FLB 2003). Diese schließen sowohl Arten mit gesetzlichem Schutzstatus (BArtSchV 1999) als auch seltene oder gefährdete Arten der Roten Listen Sachsen-Anhalts (Frank et al. 1992), Sachsens (Schulz 1999) und Deutschlands (Korneck et al. 1996) ein. Untersucht wurde eine repräsentative Auswahl verschiedener Biotoptypen der Bergbaufolgelandschaft unterschiedlicher Altersstadien. Dabei erfolgte auch eine Unterscheidung zwischen den Strategien „Rekultivierung” und „Sukzession”. Einen Überblick über alle erfassten naturschutzfachlich wertvollen Arten gibt Tab. 3.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Sandra Mann
  • Annett Baasch
  • Michael Seppelt
  • Sabine Tischew
  • Andreas Lebender
  • Hans-Markus Oelerich
  • Jörg Huth
  • Michael Reuter

There are no affiliations available

Personalised recommendations