Advertisement

Unterstützung interdisziplinärer Integration am Beispiel einer Exzellenzcluster-Community

  • Thomas Thiele
  • Stefan Schröder
  • André Calero-Valdez
  • Claudia Jooß
  • Anja Richert
  • Martina Ziefle
  • Ingrid Isenhardt
  • Sabina Jeschke
Chapter

Zusammenfassung

Aktuelle wissenschaftliche Fragestellungen sind häufig nur durch eine Vielzahl unterschiedlicher wissenschaftlicher Fachdisziplinen zu beantworten. Dies gilt besonders für Forschung im Bereich des Maschinenbaus und speziell im Bereich der Produktionstechnik. Zielsetzung ist dabei die Kombination verschiedener Kompetenzen aus unterschiedlichen Fachdisziplinen zur Lösung von Forschungsfragen und Problemstellungen einzusetzen, die sich an Schnittstellen der Fachdisziplinen ergeben. Voraussetzung hierfür ist die Integration dieser verschiedenen Fachdisziplinen in einer interdisziplinären Community. Im Rahmen dieses Beitrags wird zunächst ein Analyseinstrument vorgestellt, dass zur Erfassung von Bedarfen zur Integration innerhalb der interdisziplinären Community dient. Drei Maßnahmen zur Unterstützung dieser Integration werden vorgestellt, deren Entwicklung auf Basis von Bedarfen der Community begonnen wurde und auf dieser kontinuierlich aktualisierten Grundlage iterativ fortgeführt wird. Das Ziel dieses Vorgehens ist die Unterstützung einer kontinuierlich optimierten Integration der Community im Exzellenzcluster ,,Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“.

Schlüsselwörter

Interdisziplinäre Kooperation Integration Unterstützung wissenschaftlicher Communities 

Notes

Danksagung

Die diesem Beitrag zu Grunde liegende Forschung wurde mit Mitteln der DFG als Teil der Arbeiten im Exzellenzcluster ,,Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“ und ,,Tailor-Made Fuels from Biomass“ an der RWTH Aachen University gefördert.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    J. Feldhusen, K.H. Grote, eds., Konstruktionslehre. Methoden und Anwendung erfolgreicher Produktentwicklung. Springer, 2013Google Scholar
  2. 2.
    S. Jeschke, Kybernetik und die intelligenz verteilter systeme, 2014Google Scholar
  3. 3.
    K. Ehrlenspiel, Integrierte Produktentwicklung. Denkabläufe, Methodeneinsatz, Zusammenarbeit. 4., überarbeitete Auflage. Hanser Verlag, 2009Google Scholar
  4. 4.
    J.R. Bryson, Hybrid manufacturing systems and hybrid products: Services, production and industrialisation. Studies for Innovation in a Modern Working Environment. International Monitoring , 2009Google Scholar
  5. 5.
    C. Jooß, F. Welter, A. Richert, S. Jeschke, Fostering innovative capability in germany – the role of interdisciplinary research networks. Enabling Innovation – Innovative Capability – German and International Views, 2011Google Scholar
  6. 6.
    C. Jooß. Gestaltung von Kooperationsprozessen interdisziplinärer Forschungsnetzwerke, 2014Google Scholar
  7. 7.
    DFG/WR – Deutsche Forschungsgemeinschaft and Wissenschaftsrat eds. Bericht der gemeinsamen Kommission zur Exzellenzinitiative an die gemeinsame Wissenschaftskonferenz, 2008. http://www.gwk-bonn.de/fileadmin/Papers/GWK-Bericht-Exzellenzinitiative.pdf
  8. 8.
    M. Sondermann, D. Simon, A.M. Scholz, S. Hornbostel, Die exzellenzinitiative: Beobachtungen aus der implementierungsphase. iFQ-Working Paper, 2008Google Scholar
  9. 9.
    S. Schröder, F. Welter, I. Leisten, A. Richert, S. Jeschke, Research performance and evaluation–empirical results from collaborative research centers and clusters of excellence in germany. Research Evaluation (2014), Oxford University Press, 2014Google Scholar
  10. 10.
    D. Greiling, Trust and performance management in non-profit organizations. The Innovation Journal: Public Sector Innovation Journal, 2007Google Scholar
  11. 11.
    C. Jooß, R. Vossen, I. Leisten, A. Richert, S. Jeschke. Knowledge engineering in interdisciplinary research clusters, 2012Google Scholar
  12. 12.
    F. Welter. Regelung wissenschaftlicher Exzellenzcluster mittels Scorecardbasierter Performancemessung, 2013Google Scholar
  13. 13.
    P. Horváth, R. Gleich, D. Voggenreiter, Controlling umsetzen – Fallstudien, Lösungen und Basiswissen. Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 2001Google Scholar
  14. 14.
    U. Konradt, P. Köppel, Erfolgsfaktoren virtueller Kooperationen. 2008Google Scholar
  15. 15.
    T. Vaegs, Zimmer, Inna, Schröder, Stefan, I. Leisten, R. Vossen, S. Jeschke. Fostering interdisciplinary integration in engineering management., 2013Google Scholar
  16. 16.
    R. Defila, A. Di Giulio, M. Scheuermann, Forschungsverbundmanagement. Handbuch für die Gestaltung inter- und transdisziplinärer Projekte. Vdf Hochschulverlag, 2006Google Scholar
  17. 17.
    C. Mast, S. Huck, Hubbard, Unternehmenskommunikation: Ein Leitfaden. Lucius & Lucius, 2008Google Scholar
  18. 18.
    T. Thiele, C. Jooß, F. Welter, R. Vossen, A. Richert, S. Jeschke, Detecting central research results in research alliances through text mining on publications. Proceedings of the 8th International Technology, Education and Development Conference (INTED 2014), Valencia, Spain, 10–12 March 2014, Valencia. IATED, S. 7244–7252, 2014Google Scholar
  19. 19.
    H. Sonneveld, K. Loening, eds., Terminology. Applications in interdisciplinary communication. John Benjamins Publishing Co, 1993Google Scholar
  20. 20.
    T.W. Hellmuth, Terminologiemanagement – Aspekte einer effizienten Kommunikation in der computerunterstützten Informationsverarbeitung. Verlag für Wissenschaft und Forschung, 1997Google Scholar
  21. 21.
    G. Budin, Kommunikation in Netzwerken – Terminologiemanagement. Springer, 2006Google Scholar
  22. 22.
    A. Calero Valdez, A.K. Schaar, M. Ziefle, A. Holzinger, S. Jeschke, C. Brecher, Using mixed node publication network graphs for analyzing success in interdisciplinary teams. Lecture Notes in Computer Science (including subseries Lecture Notes in Artificial Intelligence and Lecture Notes in Bioinformatics), 2013Google Scholar
  23. 23.
    A. Holzinger, B. Ofner, C. Stocker, A. Calero Valdez, A.K. Schaar, M. Ziefle, M. Dehmer, On graph entropy measures for knowledge discovery from publication network data. Availability, Reliability, and Security in Information Systems and HCI, 2013Google Scholar

Copyright information

© Springer International Publishing Switzerland 2016

Authors and Affiliations

  • Thomas Thiele
    • 1
  • Stefan Schröder
    • 1
  • André Calero-Valdez
    • 2
  • Claudia Jooß
    • 1
  • Anja Richert
    • 1
  • Martina Ziefle
    • 2
  • Ingrid Isenhardt
    • 1
  • Sabina Jeschke
    • 1
  1. 1.IMA/ZLW & IfU, RWTH Aachen UniversityAachenGermany
  2. 2.Human-Computer Interaction CenterRWTH Aachen UniversityAachenGermany

Personalised recommendations