Advertisement

Eigentümerpartnerschaft

  • Daphne Aichberger-Beig
Part of the Springers Handbücher der Rechtswissenschaft book series (HANDB)

Zusammenfassung

Seit dem WEG 2002 können zwei beliebige natürliche Personen gemeinsam zu 1 gleichen Teilen eine Eigentumswohnung haben. Der mit dem Wohnungseigentum verbundene Mindestanteil steht dann jedem Partner zur Hälfte zu. Gem § 13 Abs 3 WEG sind die beiden Hälfteanteile so verbunden, dass sie nicht getrennt beschränkt, belastet oder der Zwangsvollstreckung unterworfen werden dürfen. Jeder Partner kann seinen Anteil nur mit Zustimmung des anderen Partners veräußern (§ 13 Abs 3 letzter Satz WEG). Das Konzept, dass bei Lebzeiten keiner der Partner alleine über seinen Anteil verfügen kann, spiegelt sich in den Regelungen für den Todesfall. Auch im Todesfall kann einem Eigentümerpartner nicht gegen seinen Willen ein neuer Partner aufgezwungen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttumsverzeichnis

  1. Bartosch, Die Eigentümerpartnerschaft im Todesfall nach der Wohnrechtsnovelle 2006, NZ 2008, 5Google Scholar
  2. Dirnbacher, WEG 2002 (2002)Google Scholar
  3. Fischer-Czermak, Vereinbarungen nach § 14 Abs 4 und 5 WEG — rechtliche Beurteilung und Verhältnis zum Erwerb des halben Mindestanteils im Erbweg, FS Welser (2004) 189Google Scholar
  4. Frei, Wohnungseigentum von Partnern im Todesfall nach derWRN2006 — Ein Leitfaden für das Verlassenschaftsverfahren, NZ 2006, 292Google Scholar
  5. Hofmann, Die Neuregelung der Eigentümerpartnerschaft im Todesfall (§ 14 WEG 2002) durch die Wohnrechtsnovelle 2006, FamZ 2006, 228 (Teil I) und FamZ 2007, 46 (Teil II)Google Scholar
  6. Holzner, Wertungswidersprüche im neuen § 14 Abs 3 WEG, NZ 2008, 1Google Scholar
  7. Kletecka, Die Eigentümerpartnerschaft im Todesfall — Die lex lata und ein Vorschlag für eine Novellierung, NZ 2004, 225Google Scholar
  8. Likar-Peer, Die Neufassung des § 14WEG 2002 durch die WRN2006 — Rechtsnachfolge bei Tod eines Eigentümerpartner, immolex 2006, 294Google Scholar
  9. Markl, Die Eigentümerpartnerschaft — §§ 13 bis 15 WEG 2002, wobl 2002, 129Google Scholar
  10. derselbe, Zur „Vereinbarung“ zwischen Eigentümerpartnern gemäß § 14 Abs 4 WEG2002, wobl 2004, 202Google Scholar
  11. Spitzer, § 14 WEG neu: Tod des Eigentümerpartners, ecolex 2006, 818Google Scholar
  12. Wilhelm, Editorial:Wohnrechtsnovelle 2006, in des Martial Manier, ecolex 2006, 449.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 2010

Authors and Affiliations

  • Daphne Aichberger-Beig
    • 1
  1. 1.Institut für ZivilrechtUniversität WienWien

Personalised recommendations