Advertisement

Radiobeobachtungen von Sonne und Planeten

  • Gerrit L. Verschuur

Zusammenfassung

Am Morgen des 12. Februar 1942 konnten die deutschen Kriegsschiffe Scharnhorst und Gneisenau auf ihrer Fahrt vom französischen Hafen Brest nach Kiel den Kanal und die Straße von Dover ungehindert passieren. Sie blieben vor den Angriffen britischer Kampfflugzeuge verschont, weil die englischen Radaranlagen durch eine Störquelle außer Gefecht gesetzt waren. Damals wurde der Physiker John S. Hey, der zu Beginn des Krieges einiges über das neu entwickelte Radarsystem gelernt hatte, mit der Ursachensuche beauftragt. Man befürchtete, die Deutschen hätten ein Abwehrsystem gefunden, das die britischen Radaranlagen zu blenden vermochte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1988

Authors and Affiliations

  • Gerrit L. Verschuur

There are no affiliations available

Personalised recommendations