Advertisement

Siebenmal um die Welt

  • Claudia Eberhard-Metzger
  • Renate Ries
Chapter
  • 22 Downloads

Zusammenfassung

Ein merkwürdiges Gerücht verbreitete sich im Jahr 1830 unter den Menschen in Europa. Vor allem die armen Leute erzählten, die neue Krankheit Cholera gebe es in Wahrheit überhaupt nicht. Die angeblich durch die Seuche Verstorbenen seien vielmehr die Opfer heimtückischer Giftanschläge. Die Anhänger dieser Verschwörungstheorie führten als Belege vor allem zwei Beobachtungen an: Erstens verursache die Cholera ähnliche Symptome wie eine Arsenvergiftung. Zweitens treffe sie fast nur die Armen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1996

Authors and Affiliations

  • Claudia Eberhard-Metzger
  • Renate Ries

There are no affiliations available

Personalised recommendations