Advertisement

Inneres Licht, inneres Sehen

  • Ursula Burkhard
Chapter
  • 18 Downloads

Zusammenfassung

In seinem ausführlichen Brief an mich schreibt Rule Störmer: «Einen Punkt Ihrer Sendung möchte ich noch aufgreifen und wenn möglich Sie um eine Reaktion bitten. Es geht um das, was vielfach das innere Licht genannt wird. Ich tue mich schwer mit diesem Ausdruck, oder soll man sagen, mit diesem Bild. Selbstverständlich gibt es auch für mich innerliche Erlebnisse, Regungen, die nicht adäquat durch Worte wiedergegeben sind. Aber was bedeutet es, wenn Menschen ohne visuelle Eindrücke vom inneren Licht sprechen, und zwar ohne Hinweis, dass man ein Bild gebrauche? Ist die Subtilität der Empfindung gemeint, das Wertvolle, vielleicht sogar Religiöse daran? (Göttliches hat im christlichen Bereich ja fast immer Lichtqualität.) Sie können sich sicher vorstellen, dass ich in diesem Punkte grosse Mühe mit dem Buch von Lusseyran gehabt habe.»

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1981

Authors and Affiliations

  • Ursula Burkhard

There are no affiliations available

Personalised recommendations