Advertisement

UV-VIS Spektroskopie

Chapter
  • 6.6k Downloads

Zusammenfassung

Die UV-VIS-Spektroskopie befasst sich mit der Wechselwirkung zwischen elektromagnetischer Strahlung und anregungsfähigen Elektronensystemen in Molekülen oder Ionen, wie zum Beispiel in der organischen Chemie konjugierte Doppelbindungen. Die UV-Spektroskopie umfasst den Strahlungsbereich der Wellenlängen zirka 200 nm bis 400 nm, die VlSSpektroskopie zirka 400 nm bis 800 nm. Substanzen, die UV-Strahlen absorbieren sind farblos oder farbig, während Substanzen, die sichtbares Licht absorbieren, immer farbig erscheinen.

Weiterführende Literatur

  1. Owen T (2000) Grundlagen der modernen UV-VIS-Spektroskopie, Agilent Technologies, Publ.-Nr. 5980-1397DEGoogle Scholar
  2. Gottwald W, Heinrich KH (1998) UV-VIS-Spektroskopie für Anwender. WILEY_VCH, WeinheimGoogle Scholar
  3. Pretsch E, Bühlmann P, Badertscher M (2010) Spektroskopische Daten zur Strukturaufklärung organischer Verbindungen. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer International Publishing Switzerland 2017

Open Access Dieses Kapitel wird unter der Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell 2.5 International Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.5/deed.de) veröffentlicht, welche die nicht-kommerzielle Nutzung, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Wiedergabe in jeglichem Medium und Format erlaubt, sofern Sie den/die ursprünglichen Autor(en) und die Quelle ordnungsgemäß nennen, einen Link zur Creative Commons Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Die in diesem Kapitel enthaltenen Bilder und sonstiges Drittmaterial unterliegen ebenfalls der genannten Creative Commons Lizenz, sofern sich aus der Abbildungslegende nichts anderes ergibt. Sofern das betreffende Material nicht unter der genannten Creative Commons Lizenz steht und die betreffende Handlung nicht nach gesetzlichen Vorschriften erlaubt ist, ist auch für die oben aufgeführten nicht-kommerziellen Weiterverwendungen des Materials die Einwilligung des jeweiligen Rechteinhabers einzuholen.

Authors and Affiliations

  1. 1.Ausbildungszentrum MuttenzMuttenzSchweiz

Personalised recommendations