Advertisement

Product Development Process

  • Gerhard Pahl
  • Wolfgang Beitz
  • Jörg Feldhusen
  • Karl-Heinrich Grote

Keywords

Product Development Leadership Style Project Leader Network Plan Iteration Loop 
These keywords were added by machine and not by the authors. This process is experimental and the keywords may be updated as the learning algorithm improves.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Chapter 4

  1. 4.1
    Albers, A.: Simultaneous Engineering, Projektmanagement und Konstruktionsmethodik — Werkzeuge zur Effizienzsteigerung. VDI-Berichte 1120, Düsseldorf: VDI-Verlag 1994.Google Scholar
  2. 4.2
    Badke-Schaub, P.: Gruppen und komplexe Probleme. Frankfurt am Main: Peter Lang 1993.Google Scholar
  3. 4.3
    Beelich, K. H.; Schwede, H.H.: Denken — Planen — Handeln. 3. Aufl. Würzburg: Vogelbuchverlag 1983.Google Scholar
  4. 4.4
    Beitz, W.: Simultaneous Engineering — EineAntwort auf die Herausforderungen Qualität, Kosten und Zeit. In: Strategien zur Produktivitätssteigerung — Konzepte und praktische Erfahrungen. ZfB-Ergänzungsheft 2 (1995) 3–11.Google Scholar
  5. 4.5
    Beitz, W.: Customer Integration im Entwicklungs-und Konstruktionsprozess. Konstruktion 48 (1996) 31–34.Google Scholar
  6. 4.6
    Bender, B.; Tegel, O.; Beitz, W.: Teamarbeit in der Produktentwicklung. Konstruktion 48 (1996) 73–76.Google Scholar
  7. 4.7
    DIN 69 900 T1: Netzplantechnik, Begriffe. Berlin: Beuth 1987.Google Scholar
  8. 4.8
    DIN 69 900 T2 Netzplantechnik, Darstellungstechnik. Berlin: Beuth 1987.Google Scholar
  9. 4.9
    DIN 69 903: Kosten und Leistung, Finanzmittel. Berlin: Beuth 1987.Google Scholar
  10. 4.10
    Dörner, D.: Gruppenverhalten im Konstruktionsprozess. VDI Berichte Nr. 1120, S. 27–37. Düsseldorf: VDI-Verlag 1994.Google Scholar
  11. 4.11
    Ehrlenspiel, K.: Integrierte Produktentwicklung — Methoden für Prozessorganisation, Produkterstellung und Konstruktion. München: Hanser Verlag 1995.Google Scholar
  12. 4.12
    Feldhusen, J.: Konstruktionsmanagement heute. Konstruktion 46 (1994) 387–394.Google Scholar
  13. 4.13
    Helbig, D.: Entwicklung produkt-und unternehmensorientierter Konstruktionsleitsysteme. Schriftenreihe Konstruktionstechnik (Hrsg. W. Beitz), Nr. 30, TU Berlin 1994.Google Scholar
  14. 4.14
    Kramer, M.: Konstruktionsmanagement — eine Hilfe zur beschleunigten Produktentwicklung. Konstruktion 45 (1993) 211–216.Google Scholar
  15. 4.15
    Krick, V.: An Introduction to Engineering and Engineering Design, Second Edition. New York, London, Sidney, Toronto: Wiley & Sons Inc. 1969.Google Scholar
  16. 4.16
    Leyer, A.: Zur Frage der Aufsätze über Maschinenkonstruktion in der „technika“. technika 26 (1973) 2495–2498.Google Scholar
  17. 4.17
    Müller, J.: Arbeitsmethoden der Technikwissenschaften. Berlin: Springer 1990.CrossRefGoogle Scholar
  18. 4.18
    Pahl, G.: Die Arbeitsschritte beim Konstruieren. Konstruktion 24 (1972) 149–153.Google Scholar
  19. 4.19
    Pahl, G. (Hrsg.): Psychologische und pädagogische Fragen beim methodischen Konstruieren. Ladenburger Diskurs, Köln: Verlag TÜV Rheinland 1994.Google Scholar
  20. 4.20
    Pahl, G.: Wissen und Können in einem interdisziplinären Konstruktionsprozess. In: zu Putlitz, G.; Schade, D. (Hrsg.): Wechselbeziehungen Mensch — Umwelt — Technik. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag 1996. Englische Ausgabe: Interdisciplinary design: Knowledge and ability needed. ISR Interdisciplinary Science Reviews. Dez. 1996, Vol. 21, No. 4, 292–303.Google Scholar
  21. 4.21
    Penny, R. K.: Principles of Engineering Design. Postgraduate J. 46 (1970) 344–349.CrossRefGoogle Scholar
  22. 4.22
    Stuffer, R.: Planung und Steuerung der integrierten Produktentwicklung. Diss. TU München. Reihe Konstruktionstechnik München, Bd. 13, München: Hanser 1994.Google Scholar
  23. 4.23
    Tegel, O.: Methodische Unterstützung beim Aufbau von Produktentwicklungsprozessen. Diss. TU Berlin. Schriftenreihe Konstruktionstechnik (Hrsg. W. Beitz), Nr. 35, TU Berlin 1996.Google Scholar
  24. 4.24
    VDI-Richtlinie 2221: Methodik zum Entwickeln und Konstruieren technischer Systeme und Produkte. Düsseldorf: VDI-Verlag 1993.Google Scholar
  25. 4.25
    VDI-Richtlinie 2222 Blatt 1: Konzipieren technischer Produkte. Düsseldorf: VDI-Verlag 1977. — Überarbeitete Fassung (Entwurf): Methodisches Entwickeln von Lösungsprinzipien. Düsseldorf-VDI-EKV 1996.Google Scholar
  26. 4.26
    VDI-Richtlinie 2223 (Entwurf): Methodisches Entwerfen technischer Produkte. Düsseldorf VDI-Verlag 1999.Google Scholar
  27. 4.27
    VDI-Richtlinie 2807 (Entwurf): Teamarbeit — Anwendung in Projekten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Düsseldorf: VDI-Gesellschaft Systementwicklung und Projektgestaltung 1996.Google Scholar
  28. 4.28
    Aus der Arbeit der VDI-Fachgruppe Konstruktion (ADKI). Empfehlungen für Begriffe und Bezeichnungen im Konstruktionsbereich. Konstruktion 18 (1966) 390–391.Google Scholar
  29. 4.29
    Wahl, M. P.: Grundlagen eines Management — Informationssystemes. Neuwied, Berlin: Luchterhand 1969. Ergänzungen zur 4. Auflage.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag London Limited 2007

Authors and Affiliations

  • Gerhard Pahl
    • 1
  • Wolfgang Beitz
  • Jörg Feldhusen
    • 2
  • Karl-Heinrich Grote
    • 3
  1. 1.Fachbereich MaschinenbauTechnische Universität DarmstadtDarmstadtGermany
  2. 2.Institut für Allgemeine Konstruktionslehre des MaschinenbausRheinisch Westfälische Technische Hochschule AachenAachenGermany
  3. 3.Institut für MaschinenkonstruktionOtto-von-Guericke-Universität MagdeburgMagdeburgGermany

Personalised recommendations