Advertisement

Design for Quality

  • Gerhard Pahl
  • Wolfgang Beitz
  • Jörg Feldhusen
  • Karl-Heinrich Grote

Keywords

Customer Requirement Quality Function Deployment Total Quality Management Ring Seal Disturbing Factor 
These keywords were added by machine and not by the authors. This process is experimental and the keywords may be updated as the learning algorithm improves.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Chapter 10

  1. 10.1
    Akao, Y: QFD — Quality Function Deployment. Landsberg: Verlag moderne Industrie 1992.Google Scholar
  2. 10.2
    Beitz, W.: Qualitätsorientierte Produktgestaltung. Konstruktion 43 (1991) 177–184.Google Scholar
  3. 10.3
    Beitz, W.: Qualitätssicherung durch Konstruktionsmethodik. VDI-Berichte Nr. 1106. Düsseldorf: VDI-Verlag 1994.Google Scholar
  4. 10.4
    Beitz, W.; Grieger, S.: Günstige Recyclingeigenschaften erhöhen die Produktqualität. Konstruktion 45 (1993) 415–422.Google Scholar
  5. 10.5
    Bertsche, B.; Lechner, G.: Zuverlässigkeit im Maschinenbau. Berlin: Springer 1990.CrossRefGoogle Scholar
  6. 10.6
    Bors, M. E.: Ergänzung der Konstruktionsmethodik um Quality Function Deployment — ein Beitrag zum qualitätsorientierten Konstruieren. Produktionstechnik-Berlin (Hrsg. G. Spur), Nr. 159. München: C. Hanser 1994.Google Scholar
  7. 10.7
    Braunsperger, M.: Qualitätssicherung im Entwicklungsablauf — Konzept einer präventiven Qualitätssicherung für die Automobilindustrie (Diss. TU München). Diss: Reihe Konstruktionstechnik München, Bd. 9. München: Hanser 1993.Google Scholar
  8. 10.8
    Braunsperger, M.; Ehrlenspiel, K.: Qualitätssicherung in Entwicklung und Konstruktion. Konstruktion 45 (1993) 397–405.Google Scholar
  9. 10.9
    Clausing, D.: Total Quality Development. A step-by-step guide to Word-Class. Concurrent Engineering. New York: ASME Press 1994.Google Scholar
  10. 10.10
    Danner, St.: Ganzheitliches Anforderungsmanagement mit QFD — Ein Beitrag zur Optimierung marktorientierter Entwicklungsprozesse. Diss. TU München 1996.Google Scholar
  11. 10.11
    DIN 25424 Teil 1: Fehlerbaumanalyse; Methode und Bildzeichen. Berlin: Beuth.Google Scholar
  12. 10.12
    DIN ISO 9000: Qualitätsmanagement — Qualitätssicherungsnormen; Leitfaden zur Auswahl und Anwendung. Berlin: Beuth.Google Scholar
  13. 10.13
    DIN ISO 9001: Qualitätssicherungssysteme-Modell zur Darlegung der Qualitätssicherung in Design/Entwicklung, Produktion, Montage und Kundendienst. Berlin: Beuth.Google Scholar
  14. 10.14
    DINISO9002: Modell zur Darlegung der Qualitätssicherung in Produktion und Montage. Berlin: Beuth.Google Scholar
  15. 10.15
    DIN ISO 9003: Modell zur Darlegung der Qualitätssicherung bei der Endprüfung. Berlin: Beuth.Google Scholar
  16. 10.16
    DIN ISO 9004: Qualitätsmanagement und Elemente eines Qualitätssicherungssystems; Leitfaden. Berlin: Beuth.Google Scholar
  17. 10.17
    Eder, W. E.: Methode QFD-Bindeglied zwischen Produktplanung und Konstruktion. Konstruktion 47 (1995) 1–9.Google Scholar
  18. 10.18
    Feldmann, D. G.; Nottrodt, J.: Qualitätssicherung in Entwicklung und Konstruktion durch Nutzung von Konstruktionserfahrung. Konstruktion 48 (1996) 23–30.Google Scholar
  19. 10.19
    Franke, W. D.: Fehlermöglichkeits-und-einflussanalyse in der industriellen Praxis. Landsberg: Moderne Industrie 1987.Google Scholar
  20. 10.20
    Kamiske, G. F.; Brauer, J.-P.: Qualitätsmanagement von A bis Z. 2. Aufl. München: C. Hanser 1995.Google Scholar
  21. 10.21
    Kamiske, G. F. (Hrsg.): Die hohe Schule des Total Quality Management. Berlin: Springer 1994.Google Scholar
  22. 10.22
    Kamiske, G. F. (Hrsg.): Rentabel durch TQM-Return an Quality. Berlin: Springer 1996.Google Scholar
  23. 10.23
    King, B.: Doppelt so schnell wie die Konkurrenz — Quality Function Deployment, 2. Aufl. St. Gallen: gfmt 1994.Google Scholar
  24. 10.24
    Maeguchi, Y.; Lechner, G.; v. Eiff, Brodbeck, P.: Zuverlässigkeitsanalyse eines Trochoi den Getriebes. Konstruktion 45 (1993) H. 1.Google Scholar
  25. 10.25
    Malorny, Ch.: Einführen und Umsetzen von Total Quality Management. (Diss. TU Berlin). Berichte aus dem Produktionstechnischen Zentrum Berlin (Hrsg. G. Spur), Berlin: IWF/IPK 1996.Google Scholar
  26. 10.26
    Masing, W. (Hrsg.): Handbuch der Qualitätssicherung, 3. Aufl. München: C. Hanser 1994.Google Scholar
  27. 10.27
    Pfeifer, T.: Qualitätsmanagement: Strategien, Methoden, Techniken. München: Hanser 1993.Google Scholar
  28. 10.28
    Rodenacker, W. G.: Methodisches Konstruieren, 4. Aufl. Berlin: Springer 1991.CrossRefGoogle Scholar
  29. 10.29
    Spur, G.: Die Genauigkeit von Maschinen — eine Konstruktionslehre. München: Hanser 1996.Google Scholar
  30. 10.30
    Taguchi, G.: Taguchi on Robust Technology Development: Bringing Quality. New York: ASME Press 1993.CrossRefGoogle Scholar
  31. 10.31
    Timpe, K.-P.; Fessler, M.: Der systemtechnische QFD-Ansatz (QFDS) in der Produktplanungsphase. Konstruktion 51 (1999) H. 4 S. 45–51.Google Scholar
  32. 10.32
    VDA: Qualitätskontrolle in der Automobilindustrie, Bd. 4 — Sicherung der Qualität vor Serieneinsatz, 2. Aufl. Frankfurt: VDA 1986.Google Scholar
  33. 10.33
    VDI-Richtlinie 2247 (Entwurf): Qualitätsmanagement in der Produktentwicklung. Düsseldorf: VDI-EKV 1994.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag London Limited 2007

Authors and Affiliations

  • Gerhard Pahl
    • 1
  • Wolfgang Beitz
  • Jörg Feldhusen
    • 2
  • Karl-Heinrich Grote
    • 3
  1. 1.Fachbereich MaschinenbauTechnische Universität DarmstadtDarmstadtGermany
  2. 2.Institut für Allgemeine Konstruktionslehre des MaschinenbausRheinisch Westfälische Technische Hochschule AachenAachenGermany
  3. 3.Institut für MaschinenkonstruktionOtto-von-Guericke-Universität MagdeburgMagdeburgGermany

Personalised recommendations