Advertisement

Machine Dynamics

  • D. Föller
  • K. H. Küttner
  • R. Nordmann

Abstract

Forces and moments acting on the piston and other power unit components are used in calculations involving the power unit (see F10.3), its smooth operation, crankshaft torsional vibration [1] (see J2), environmental mass effects, and resonance phenomena [2].

Keywords

Power Unit Frequency Response Function Torsional Vibration Oscillatory System Exciting Force 
These keywords were added by machine and not by the authors. This process is experimental and the keywords may be updated as the learning algorithm improves.

References

J1 Crank Operation, Forces and Moments of Inertia

  1. [1]
    Haug K. Die Drehschwingungen in Kolbenmaschinen. Springer, Berlin, 1952.Google Scholar
  2. [2]
    Krämer E. Maschinendynamik. Springer, Berlin, 1984.MATHCrossRefGoogle Scholar
  3. [3]
    Maas H. Gestaltung und Hauptabmessungen der Verbrennungskraftmaschine. In List H. Die Verbrennungskraftmaschine, vol 1. Springer, Vienna, 1979.Google Scholar
  4. [4]
    Woschni G. Thermodynamische Auswertung von Indikatordiagrammen electronisch gerechnet, MTZ 25/7, 1964; 284–9.Google Scholar
  5. [5]
    Küttner KH. Kolbenmaschinen, 5th edn. Teubner, Stuttgart, 1984.CrossRefGoogle Scholar
  6. [6]
    Maas H, Klier H. Kräfte, Momente und deren Ausgleich in der Verbrennungskraftmaschine. In List H. Die Verbrennungskraftmaschine, vol 2. Springer, Vienna, 1981.Google Scholar
  7. [7]
    Hasselgruber H. Massnahmen zur Verbesserung der Laufruhe von Verbrennungskraftmaschinen insbesondere von Schleppermotoren. Landtechnik 1965; 15: no. 1.Google Scholar
  8. [8]
    Schmidt F. Schwungräder für Grossdieselmotoren. VDI-Z 1930; 74: 230.Google Scholar
  9. [9]
    Sass F. Bau und Betrieb von Dieselmaschinen, vol 2. Springer, Berlin, 1957.Google Scholar
  10. [10]
    Fröhlich F. Kolbenverdichter. Springer, Berlin, 1961.Google Scholar
  11. [11]
    Haffher KE, Mass H. Theorie der Triebwerkschwingungen in der Verbrennungskraftmaschine, vol 3- Springer, Vienna, 1984.Google Scholar
  12. [12]
    Haffher KE, Mass H. Torsionsschwingungen in der Verbrennungskraftmaschine. In List, H. Die Verbrennungskraftmaschine, vol 4. Springer, Vienna, 1985.Google Scholar
  13. [13]
    Krämer O, Jungbluth G. Bau und Berechnung von Verbrennungsmotoren, 5th edn. Springer, Berlin, 1983.CrossRefGoogle Scholar
  14. [14]
    Mickel E, Sommer P, Wiegand H. Berechnung und Gestaltung der Triebwerke schnellaufender Kolbenkraftmaschinen. Konstruksionsbücher, vol 6. Springer, Berlin, 1942.CrossRefGoogle Scholar
  15. [15]
    Köhler G, Rögnitz H. Maschinenteile, pt 2, 7th edn. Teubner, Stuttgart, 1986.CrossRefGoogle Scholar
  16. [16]
    Schrön H. Die Dynamik der Verbrennungskraftmaschine, 2nd edn. Springer, Vienna, 1947.Google Scholar
  17. [17]
    Waas H. Federnde Lagerung von Kolbenmaschinen. VDI-Z 1937; 26: June.Google Scholar
  18. [18]
    Lang G. Zur elastischen Lagerung von Maschinen durch Gummifederelemente. MTZ 24/17. 1963.Google Scholar

J2 Vibrations

  1. [1]
    Krämer E. Maschinendynamik. Springer, Berlin, 1984.MATHCrossRefGoogle Scholar
  2. [2]
    Gasch R, Knothe K. Strukturdynamik, vol 1. Springer, Berlin, 1987.MATHCrossRefGoogle Scholar
  3. [3]
    Holzweissig F, Dresig H. Lehrbuch der Maschinendynamik. Springer, Vienna, 1979.Google Scholar
  4. [4]
    Schiehlen W. Technische Dynamik. Teubner, Stuttgart, 1986.MATHGoogle Scholar
  5. [5]
    Magnus K. Schwingungen. Teubner, Stuttgart, 1976.MATHGoogle Scholar
  6. [6]
    Kellenberger W. Elastisches Wuchten. Springer, Berlin, 1987.CrossRefGoogle Scholar
  7. [7]
    Federn K. Auswuchttechnik. Springer, Berlin, 1977.CrossRefGoogle Scholar
  8. [8]
    Maas H, Klier H. Die Verbrennungskraftmaschine, vol 2, Kräfte, Momente und deren Ausgleich in der Verbrennungskraftmaschine. Springer, Vienna, 1981.Google Scholar
  9. [9]
    Kuhlmann P. Schwingungen in Kolbenmaschinen. VDI-Bildungswerk, Schwingungen beim Betrieb von Maschinen BW 32.11.07, VDI-Gesellschaft Konstruktion und Entwicklung, 1980.Google Scholar
  10. [10]
    Schwibinger P. Torsionsschwingungen von Turbogruppen und ihre Kopplung mit den Biegeschwingungen bei Getriebemaschinen. Fortschrittber. VDI, Düsseldorf, 1987.Google Scholar
  11. [11]
    Grgic A. Torsionsschwingungsberechnungen für Antriebe mit elektrisch drehzahlgeregelten Wechselstrom-Motoren. VDI-Ber 603, 1986.Google Scholar
  12. [12]
    Natke HG. Einführung in die Theorie und Praxis der Zeitreihen- und Modalanalyse. Vieweg, Brunswick, 1983.Google Scholar
  13. [13]
    Ewins DJ. Modal testing: theory and practice. Research Studies Press, Taunton, 1984.Google Scholar
  14. [14]
    Peeken H, Troeder C, Diekhans G. Beanspruchung elastischer Kupplungen in Antriebssystemen mit Asynchronmotoren. Antriebstechnik 1979; 18.Google Scholar
  15. [15]
    Gasch R, Pfützner H. Rotordynamik. Springer, Berlin, 1975.CrossRefGoogle Scholar
  16. [16]
    Diewald W. Das Biegeschwingungs-verhalten von Kreiselpumpen unter Berücksichtigung der Koppelwirkungen mit dem Fluid. Fortschrittber. VDI, Düsseldorf, 1989.Google Scholar
  17. [17]
    Dietzen FJ. Bestimmung der dynamischen Koeffizienten von Dichtspalten mit Finite-Differe-nzen-Verfahren. Fortschrittber. VDI, Düsseldorf, 1988.Google Scholar
  18. [18]
    Glienicke J. Feder- und Dämpfungskonstanten von Gleitlagern für Turbomaschinen und deren Einfluss auf das Schwingungsverhalten eines einfachen Rotors. Diss., University of Karlsruhe, 1966.Google Scholar

J3 Machine Acoustics

  1. [1]
    Schmidt H. Schalltechnisches Taschenbuch, 2nd edn. VDI, Düsseldorf, 1976.Google Scholar
  2. [2]
    Cremer L, Heckl M. Körperschall — Physikalische Grundlagen und Technische Anwendungen. Springer, Berlin, 1967.MATHGoogle Scholar
  3. [3]
    Föller D. Untersuchung der Anregung von Körperschall in Maschinen und der Möglichkeiten für eine primäre Lärmbekämpfung. Diss., TH Darmstadt, 1972 or Forschungshefte Forschungskuratorium Maschinenbau eV, part 15. Maschinenbau, Frankfurt-on-Main, 1972.Google Scholar
  4. [4]
    Föller D. et al. Geräuscharme Maschinenteile — Die Entstehung von Maschinengeräuschen und konstruktive Massnahmen zu ihrer Verminderung. Forschungshefte Forschungskuratorium Maschinenbau eV, part 26. Maschinenbau, Frankfurt-on-Main, 1974.Google Scholar
  5. [5]
    Kassing W. Untersuchungen zum Schwingungs- und Körperschallverhalten rotationssymmetrischer Maschinenstrukturen und Übertragung der Ergebnisse auf die Geräuschentwicklung von Axialkolbeneinheiten. Diss., TH Darmstadt, 1975 or Forschungshefte Forschungskuratorium Maschinenbau eV, part 42. Maschinenbau, Frankfurt-on-Main, 1976.Google Scholar
  6. [6]
    Welp EG. Untersuchung des Körperschallverhaltens von Platten- und Kastenstrukturen mit der Methode der Finiten Elemente. Diss., TH Darmstadt, 1977 or Forschungshefte Forschungskuratorium Maschinenbau eV, part 70. Maschinenbau, Frankfurt-on-Main, 1978.Google Scholar
  7. [7]
    Skudrzyk E. Die Grundlagen der Akustik. Springer, Vienna, 1954.CrossRefGoogle Scholar
  8. [8]
    Föller D. Die Geräuschabstrahlung von Platten und kastenförmigen Maschinengehäusen. Forschungshefte Forschungskuratorium Maschinenbau eV, part 78. Maschinenbau, Frankfurt-on-Main, 1979.Google Scholar
  9. [9]
    Maidanik G. Response of ribbed panels to reverberant acoustic fields. J Acoust Soc Amer 1962; 34: 809–26.CrossRefGoogle Scholar
  10. [10]
    Sennheiser J. Ein Modell zur Bestimmung der Schallabstrahlung von Platten unterhalb der Grenzfrequenz. Acustica 1975; 32: 244–54.Google Scholar
  11. [11]
    Müller HW, Föller D. Regeln für lärmarme Konstruktionen. Konstruktion 1976; 28: 333–9.Google Scholar
  12. [12]
    VDI 3720. Sheet 1: Lärmarm Konstruieren. Allgemeine Grundlagen, 1980; Sheet 2: Beispielsammlung, 1982.Google Scholar
  13. [13]
    Schmidt K-P. Lärmarm Konstruieren — Beispiele für die Praxis. Forschungsbericht no. 129 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung. Wirtschaftsverlag Nordwest, Wilhelmshaven, 1974.Google Scholar
  14. [14]
    Heckl M. Lärmarm Konstruieren — Bestandsaufnahme bekannter Massnahmen. Forschungsbericht no. 135 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung. Wirtschaftsverlag Nordwest, WÜhelmshaven, 1975.Google Scholar
  15. [15]
    VDI 2567: Schallschutz durch Schalldämpfer, 1971.Google Scholar
  16. [16]
    Föller D. Ein Verfahren zur quantitativen Beurteilung der Geräuschanregung in Maschinen. Tagungsbericht Akustik und Schwingungstechnik, Stuttgart, 1972, pp 418–21. VDE, Berlin, 1972.Google Scholar
  17. [17]
    Föller D. Maschinenakustische Probleme in neuerer Sicht. Tagungsbericht DAGA ’73, Aachen, pp 57–75. VDI, Düsseldorf, 1973Google Scholar
  18. [18]
    Föller D. Maschinenakustische Berechnungsgrundlagen für den Konstrukteur. VDI-Ber 1975; 239: 55–65.Google Scholar
  19. [19]
    Schroeder P-J. Konstruktive Lärmminderungsmassnahmen an einer Doppelständer-Exzenterschmiedepresse. VDI-Ber 1977; 278: 135–45.Google Scholar
  20. [20]
    Fecher F. Abschätzung der Lärmminderung mittels raumakustischer Massnahmen und Kapseln. Konstruktion 1976; 28: 341–6.Google Scholar
  21. [21]
    VDI 2711: Schallschutz durch Kapselung, 1978.Google Scholar
  22. [22]
    Connert W. Lärmminderung — eine aktuelle Gemeinschaftsaufgabe. VDI-Ber 1977; 278.Google Scholar
  23. [23]
    VDI 3720, Sheet 7 (Developed): Lärmarm Konstruieren — Beurteilung von Wechselkräften bei der Schallentstehung, 1989.Google Scholar
  24. [24]
    Storm R. Untersuchung der Einflussgrössen auf das Akustische übertragungsverhalten von Maschinenstrukturen. Diss., TH Darmstadt, 1980 or Forschungshefte Forschungskuratorium Maschinenbau eV, part 84. Maschinenbau, Frankfurt-on-Main, 1980.Google Scholar
  25. [25]
    Storm R. Möglichkeiten zum geräuscharmen Konstruieren bei krafterregten Maschinenstrukturen in Leichtbauweise. Tagungsbericht DAGA ’81, Berlin, pp 337–40. VDE, Berlin, 1981.Google Scholar
  26. [26]
    Storm R. Zur Abschätzung des akustischen übertragungsmasses von krafterregten Maschinenstrukturen in Baureihen mit geometrischer Ähnlichkeit. Tagungsbericht DAGA ’81, Berlin, pp 333–6. VDE, Berlin, 1981.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag London 1994

Authors and Affiliations

  • D. Föller
    • 1
  • K. H. Küttner
    • 2
  • R. Nordmann
    • 3
  1. 1.Frankfurt-on-MainGermany
  2. 2.BerlinGermany
  3. 3.KaiserslauternGermany

Personalised recommendations