Advertisement

Unterbringung nach Betreuungsrecht und den Unterbringungsgesetzen der Länder

Zusammenfassung

Insbesondere in psychiatrischen Kliniken und Krankenhäusern sind Kenntnisse im Betreuungs- und Unterbringungsrecht unentbehrlich. Unterschieden wird die Zwangsunterbringung nach Betreuungsrecht und nach den psychiatrischen Krankenhausgesetzen der Bundesländer, andere Rechtsgrundlagen für eine Zwangsunterbringung aus (auch) medizinischer Indikation kommen seltener zur Anwendung.

Gegenüber zwangsuntergebrachten Patienten sind eine Reihe von ärztlichen Pflichten zu beachten, zu denen selbstverständlich auch die Einhaltung rechtlicher Vorgaben gehärt. Im Einzelfall muss eine medizinisch indizierte Therapie u. U. vom Vormundschaftsgericht genehmigt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Ausgewählte Literatur

  1. Alex M (1991) Zur Anwendung von Neuroleptika im Strafvollzug. Recht Psychiat: 26–29Google Scholar
  2. Alperstedt R (2000) Die Unterbringungsvoraussetzungen und ihre Anwendung in der Praxis. BtPrax: 95–99Google Scholar
  3. Batra A, Bartels M, Foerster K (1999) Zur Frage der Genehmigungspflicht von Elektrokrampftherapie im Rahmen einer Betreuung (§ 1904 BGB). Nervenarzt: 657–661Google Scholar
  4. Bohle Th (1990) Haftung für Suizid während stationärer Krankenhausbehandlung. MedR: 298–300Google Scholar
  5. Bottke W (1993) Recht und Suizidprävention. Recht Psychiat: 174–182Google Scholar
  6. Bundesministerium der Justiz (Hrsg) (2003) Druckschrift Betreuungsrecht. 14. Aufl., www.bmj.bund.deGoogle Scholar
  7. Dodege G (2000) Die Vorsorgevollmacht im Lichte des Betreuungsrechtsänderungsgesetzes. BtPrax: 99–102Google Scholar
  8. Dose M (1994) Genehmigungspflicht einer Behandlung mit Clozapin nach § 1904 des Betreuungsrechts? Nervenarzt: 787–791Google Scholar
  9. Ernst K (1998) Freiwilligkeit und Zwang in der psychiatrischen Behandlung. Dtsch Ärztebl 95: A-2990–2996Google Scholar
  10. Foerster K, Gill A (1986) Suizide während klinisch-psychiatrischer Therapie. Zur Frage der Häufigkeit und zum Problem der Vorhersehbarkeit. MedR: 311–313Google Scholar
  11. Folkerts H, Bender S, Erkwoh R, Klieser E, Klimke A, Schurig W (1996) Entwurf einer Stellungnahme der DGPPN zur EKT. Nervenarzt: 509–514Google Scholar
  12. Frasch K, Kilian R, Neumann NU, Falkenbach M (2005) Das neue Betreuungsrecht (2. Betreuungsrechtsänderungsgesetz) — Stand der Diskussion. Psychiat Praxis 32: 42–49; 255–262CrossRefGoogle Scholar
  13. Helle J (1993) Patienteneinwilligung und Zwang bei der Heilbehandlung untergebrachter psychisch Kranker. MedR: 134–139Google Scholar
  14. Jöckel D, Müller-Isberner R (1997) Einweisungsdelikte im psychiatrischen Maßregelvollzug. Nervenarzt: 390394Google Scholar
  15. Kern BR (1991) Die Bedeutung des Betreuungsgesetzes für das Arztrecht. MedR: 66–71Google Scholar
  16. König F (1998) Einsatzgrund: Suizidgefahr — NA und psychiatrischer Notfall. Rettungsdienst 21: 48–51Google Scholar
  17. Konrad N (1996) Welche Bedeutung hat die Genehmigungspflicht gemäß § 1904 BGB in der stationären psychiatrischen Versorgungspraxis? Recht Psychiat: 76–79Google Scholar
  18. Kropp S, Bleich S, Thiel K, Schlimme J, Dietrich DE, Emrich HM (2001) Rechtliche Voraussetzungen vor medizinischen Eingriffen bei psychiatrisch behandlungsbedürftigen Patienten. Dtsch Med Wochenschr 126: 507–510PubMedCrossRefGoogle Scholar
  19. Küchenhoff B (1991) Zum Recht auf Suizid — eine Kasuistik. Recht Psychiat: 6971Google Scholar
  20. Marschner R (1997) Rechtliche Aspekte der Behandlungsvereinbarung. Recht Psychiat: 171–174Google Scholar
  21. Marschner R (1995) Zum Problem der Vollmachterteilung bei ärztlicher Behandlung und freiheitsentziehenden Maßnahmen. Recht Psychiat: 138–141Google Scholar
  22. Merten M (2004) Forensische Psychiatrie. Verschärfte Sicherungsverwahrung. Dtsch Ärztebl 101: B-627–628Google Scholar
  23. Meyer JE (1985) Zur ärztlichen Verantwortung bei der Verhinderung eines Suizids aus psychiatrischer Sicht. MedR: 210–214Google Scholar
  24. Müller J, Hajak G (Hrsg) (2005) Willensbestimmung zwischen Recht und Psychiatrie. Springer, Berlin Heidelberg New York TokioGoogle Scholar
  25. Nedopil N (2000) Grenzziehung zwischen Patient und Straftäter. NJW: 837–840Google Scholar
  26. Oefele K, v. Saß H (1994) Die forensisch-ychiatrische Beurteilung von freier Willensbestimmung und Geschäftsfähigkeit. Versicherungsmedizin 46: 167–171Google Scholar
  27. Richter S (1994) Zur Anwendbarkeit der §§ 1904 BGB, 69d FGG bei Elektrokrampfbehandlungen psychisch Kranker. FamRZ: 1204–1205Google Scholar
  28. Saß H, Wiegand C (1993) Rechtliche Grundlagen bei der Behandlung psychisch Kranker. In: Möller HJ (Hrsg.) Therapie psychiatrischer Erkrankungen, Enke, StuttgartGoogle Scholar
  29. Schmidt P, Daldrup Th, Huckenbeck W (1991) Unerwartete Todesfälle in der Psychiatrischen Klinik. Rechtsmedizin: 95–99Google Scholar
  30. Scholz J, Lanzendörfer C, Schulte T (1999) Rechtsfragen bei psychiatrischen Patienten. Urban&Fischer, UlmGoogle Scholar
  31. Seichter J (2006) Einführung in das Betreuungsrecht. 3. Aufl., Springer, Berlin Heidelberg New York TokioGoogle Scholar
  32. Smolka M, Klimitz H, Scheuring B, Fähndrich E (1997) Zwangsmaßnahmen in der Psychiatrie aus der Sicht der Patienten. Nervenarzt: 888–895Google Scholar
  33. Stalinski D (2000) Die einvernehmliche Zwangsbehandlung. BtPrax: 59–63Google Scholar
  34. Strnad J, Grosjean S, Schüpbach B, Bahro M (1999) Suizide in der stationären Psychiatrie unter Beihilfe einer Sterbehilfevereinigung — Fälle aktiver Sterbehilfe? Nervenarzt: 645–649Google Scholar
  35. Ufer MR (1998) Neue Probleme bei der vorläufigen Einweisung psychisch Kranker. Rettungsdienst 21: 58–61Google Scholar
  36. Wagner B (1990) Psychiatrische Zwangsbehandlung und rechtfertigender Notstand (§ 34 StGB). Recht Psychiat: 166–170Google Scholar
  37. Weber MM (1999) Rechtsprobleme der Behandlung suizidaler Patienten. Psychotherapie: 191–198Google Scholar
  38. Wigge P (1996) Arztrechtliche Fragen des Unterbringungsrechts. MedR: 291–299Google Scholar
  39. Wolfslast G (1995) Juristische Aspekte der Diagnose und Therapie psychischer Störungen. In: Faust V (Hrsg) Psychiatrie. S 847–856Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag Heidelberg 2006

Personalised recommendations