Advertisement

Asynchrone Schaltwerksimulation mit Ssm, einer Simulationssprache für Schaltwerke mittels mehrwertiger Logik

  • W. von Görke
Schaltwerke
Part of the Lecture Notes in Computer Science book series (LNCS, volume 34)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

7. Literaturverzeichnis

  1. /1/.
    Jentsch, W.: Simulation binärer Schaltwerke, Nachrichtentechn. Fachberichte 49, 1974, S. 44–58.Google Scholar
  2. /2/.
    ACM German Chapter Lectures W-1974 (Workshop on Computer Hardware Description Languages).Google Scholar
  3. /3/.
    Hoffmann, H.J.: Simulation digitaler Schaltwerke unter Berücksichtigung von Laufzeiteffekten — Vergleiche und Konzeptentwurf, Diplomarbeit 1974, Fakultät für Informatik, Universität Karlsruhe.Google Scholar
  4. /4/.
    Hoffmann, H.J.: SSM-Simulationssprache für Schaltwerke unter Verwendung von mehrwertiger Logik — Benutzeranleitung, Interner Bericht 18/1974, Fakultät für Informatik, Universität Karlsruhe.Google Scholar
  5. /5/.
    Görke, W., Hoffmann, H.J.: Simulation of switching circuits by SSM — a new hardware simulation language, Workshop on Computer Hardware Description Languages, New York, 1975.Google Scholar
  6. /6/.
    Chaney, T.J., Molnar, C.E.: Anomalous behavior of synchronizer and arbiter circuits, IEEE Trans. C-22, 1973, p. 421–422.Google Scholar
  7. /7/.
    Banzhaf, G.: Simulation von Zeitverhalten mit SSM, Studienarbeit 1975, Institut für Informatik IV, Universität Karlsruhe.Google Scholar
  8. /8/.
    Beister, J.: Ein Totzeitmodell für asynchrone Schaltwerke, Nachrichtentechn. Zeitung 28, 1975, S. 13–17.Google Scholar
  9. /9/.
    Beister, J.: Beiträge zur Theorie der Hasards in Schaltnetzen, Dissertation 1973, Universität Karlsruhe.Google Scholar
  10. /10/.
    Muth, P.: Ein Verfahren zur Erkennung statischer und dynamischer Hasards in Schaltnetzen, Elektron. Rechenal. 16, 1974, S. 188–192.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • W. von Görke
    • 1
  1. 1.Institut für Informatik IVUniversität KarlsruheGermany

Personalised recommendations