Advertisement

Spezifische Eigenschaften eines prozessrechnergeführten Instrumentierungssystems mit Frequenzumsetzung

  • F. Freyberger
  • Ch. Geißler
  • H. -R. Tränkler
Gerätetechnik Der Prozessrechner
Part of the Lecture Notes in Computer Science book series (LNCS, volume 12)

Zusammenfassung

Anhand spezifischer Eigenschaften und spezifischer Komponenten wurden die Möglichkeiten eines prozeßrechnergeführten Instrumentierungssystems mit Frequenzumsetzung aufgezeigt. Es wurde die notwendige Abtastfrequenz, abhängig von den dynamischen Anforderungen berechnet. Es konnte dargelegt werden, unter welchen Voraussetzungen eine integrierende Filterung bei gleichzeitiger Skalierung im Frequenz-Digital-Umsetzer erfolgen kann. Schließlich wurden wesentliche Instrumentierungskomponenten eines Stellkanals mit Frequenzumsetzung behandelt. Ein neuartiger Digital-Frequenz-Umsetzer bedient sich des Prinzips der Phasenregelschleife (PLL), das erst durch die Fortschritte der Technologie integrierter Schaltungen wirtschaftlich eingesetzt werden kann. Ein Frequenzkomparator in digitaler Realisierung kann mit Vorteil in frequenzgeführten Servokreisen eingesetzt werden.

Die Vorteile eines Instrumentierungssystems mit Frequenzumsetzung werden im besonderen dann offenkundig, wenn mit den gegenwärtig üblichen Instrumentierungsmethoden die Anforderungen an die Signalübertragung oder an die statische Genauigkeit nicht erfüllt werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Freyberger F., Tränkler H.-R., Art und Anforderungen an die Komponenten eines prozeßrechner-orientierten Instrumentierungssystems auf der Basis der Frequenzumsetzung, 6-IMR-9/73Google Scholar
  2. Geißler Ch., Ein neuer Digital-Frequenz-Umsetzer, 11-IMR-10/73Google Scholar
  3. Geißler Ch., Tränkler H.-R., Zeller P., Entwurf und Aufbau eines Digital-Frequenz-Umsetzers auf der Basis der Frequenzsynthese, 12-IMR-11/73Google Scholar
  4. Tränkler H.-R., Digitale Meßmethoden und Verfahren für die Instrumentierung rechnergeführter Prozesse, interner Bericht, 5-IMR-8/73Google Scholar
  5. Tränkler H.-R., Rechnerangepaßte Meßglieder mit Frequenzausgang, IME-KO VI, 17.–23.Juni 1973, Dresden, B-314, Acta Imeko 1973Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • F. Freyberger
  • Ch. Geißler
  • H. -R. Tränkler

There are no affiliations available

Personalised recommendations