Advertisement

Auszug

Um die vGA aus rechtssystematischer Sicht damstellen, ist es sinnvoll, sich zunächst die Entstehungsgeschichte der vGA zu vergegenwärtigen. Eine Unterscheidung zwischen der vGA auf Seiten der Körperschaft und einer vGA auf Seiten des Begünstigten bildet sich erst in jüngster Zeit heraus. In ihren Ursprüngen bis 1989 war die vGA ein rein körperschaftsteuerrechtliches Phänomen, das lediglich Ausstrahlungswirkung auf das Einkommensteuenecht hatte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitaäts-Verlag ∣ GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Authors and Affiliations

  • Ralf Kohlhepp

There are no affiliations available

Personalised recommendations