Advertisement

Bewertung von Fachmärkten und Fachmarktzentren

  • Matthias Segerer
  • Peter Geiger
Chapter

Zusammenfassung

Der Einkauf in Fachmärkten ist inzwischen so selbstverständlich wie einst der Gang in den „Tante-Emma-Laden“ um die Ecke und das nicht nur in Großstädten, sondern vor allem in Zentren des ländlichen Raums. Fachmärkte haben somit eine große handelsökonomische Bedeutung in der Versorgung der Bevölkerung mit Gütern jeglicher Fristigkeitsstufe. Gleichzeitig sind immer mehr Investoren auf der Suche nach Anlagealternativen, welche Fachmärkte durch ihre geringen räumlichen Restriktionen bieten.

Literatur

  1. Altenschmidt W, Steinert S (2007) Fachmärkte als Sondertyp von Einzelhandelsimmobilien. In: Bobka G, Albertin T (Hrsg) Spezialimmobilien von A – Z. Köln, S. 217–242Google Scholar
  2. Altmeppen H, Rathjen H (2005) Bewertung von Fachmärkten und Analyse der notwendigen Faktoren. In: Bienert S (Hrsg) Bewertung von Spezialimmobilien: Risiken, Benchmarks und Methoden. Gabler Verlag, Wiesbaden, S. 181–248CrossRefGoogle Scholar
  3. ARL (Hrsg) (2003) ARL Onlinelexikon. www.arl-net.de. Zugegriffen: 10. März 2017
  4. Bayerische Staatsregierung (Hrsg) (2013) Landesentwicklungsprogramm Bayern (LEP). MünchenGoogle Scholar
  5. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie (Hrsg) (2013) Struktur- und Marktdaten im Einzelhandel 2013. MünchenGoogle Scholar
  6. Bernreuther A (2009) Der optimale Branchenmix – Kopplungsaffinitäten kennen und Attraktivität der Gesamtansiedlung steigern. In: BBE (Hrsg) Fachmarktatlas 2009. München, S. 28–30Google Scholar
  7. Börschig D, Sturmfels D (2010) Betriebsformen, Zentren- und Lagetypen. In: Soethe R, Rohmert W (Hrsg) Einzelhandelsimmobilien – Stand – Entwicklung – Perspektiven. Freiburg, S. 55–70Google Scholar
  8. Bundesverwaltungsgericht (2005) Urteil 4 C 10.04 vom 24.11.2005Google Scholar
  9. Bunzel A, Janning H, Kruse S, Kühn G (2009) Erhaltung und Entwicklung Zentraler Versorgungsbereiche. Berlin (= Difu-Arbeitshilfe)Google Scholar
  10. Eggert U (2015) Innovative Ideen! Wohin geht die Reise? – Ein Ausblick auf 2020 aus Sicht des Handelsforschers. Vortrag am IHK-Zukunftsforum Handel am 30. September 2015 in Straubing. www.ihk-regensburg.de
  11. EHI (Hrsg) (2017a) Verkaufsfläche der Bau- und Heimwerkermärkte in Deutschland (1983–2015). www.handelsdaten.de. Zugegriffen: 27. Febr. 2017
  12. EHI (Hrsg) (2017b) Verkaufsfläche der Lebensmittelgeschäfte in Deutschland nach Betriebsformen (2006–2015). www.handelsdaten.de. Zugegriffen: 27. Febr. 2017
  13. EHI (Hrsg) (2017c) Anzahl der Lebensmittelgeschäfte in Deutschland nach Betriebsformen (2006–2015). www.handelsdaten.de. Zugegriffen: 27. Febr. 2017
  14. EHI (Hrsg) (2017d) Durchschnittliche Verkaufsfläche der Drogeriemärkte Rossmann in Deutschland (2008–2015). www.handelsdaten.de. Zugegriffen: 27. Febr. 2017
  15. EHI (Hrsg) (2017e) Verkaufsfläche der Drogeriemärkte dm-drogerie markt in Deutschland (2006–2015). www.handelsdaten.de. Zugegriffen: 27. Febr. 2017
  16. Focus (Hrsg) (2008) Der Markt der Luxusgüter – Daten, Fakten, Trends zu Mode, Accessoires, Uhren, Düften, München (= Focus Marktanalyse)Google Scholar
  17. Georg A (2009) Immobilientyp Fachmarkt im Flächenmodell – zur Bewertung von Potenzial und Tragfähigkeit. In: Everling O, Jahn O, Kammermeier E (Hrsg) Rating von Einzelhandelsimmobilien. Wiesbaden, S. 93–106Google Scholar
  18. gif (Hrsg) (2012) Richtlinie zur Berechnung der Verkaufsfläche im Einzelhandel MF/V 2012. WiesbadenGoogle Scholar
  19. gif (Hrsg) (2014) Definitionen zur Einzelhandelsanalyse. WiesbadenGoogle Scholar
  20. Greer RJ (1997) What is an Asset Class, Anyway? The Journal of Portfolio Management 23(2):86–91CrossRefGoogle Scholar
  21. Hahn Gruppe (Hrsg) (2014) Retail Real Estate Report Germany 2014/2015. Bergisch GladbachGoogle Scholar
  22. Hahn Gruppe (Hrsg) (2015) Retail Real Estate Report Germany 2015/2016. Bergisch GladbachGoogle Scholar
  23. Hahn Gruppe (Hrsg) (2016) Retail Real Estate Report Germany 2016/2017. Bergisch GladbachGoogle Scholar
  24. HDE (Hrsg) (2017a) Umsatzentwicklung im Einzelhandel. www.einzelhandel.de. Zugegriffen: 27. Febr. 2017
  25. HDE (Hrsg) (2017b) E-Commerce-Umsätze – Entwicklung der E-Commerce-Umsätze in Milliarden Euro in den vergangenen Jahren. www.einzelhandel.de. Zugegriffen: 27. Febr. 2017
  26. Heinritz G, Klein K, Popp M (2003) Geographische Handelsforschung. StuttgartGoogle Scholar
  27. Hepke S, Klein K, Wotruba M (2009) Fachmarkt und Fachmarktzentren – Begriffsbestimmungen. In: BBE (Hrsg) Fachmarktatlas 2009. München, S. 10–14Google Scholar
  28. Horx M (2010) Trend-Definitionen. http://www.horx.com/zukunftsforschung/Docs/02-M-03-Trend-Definitionen.pdf. Zugegriffen: 27. Dez. 2016
  29. HypZert (Hrsg) (2013) Bewertung von Einzelhandelsimmobilien, 2. Aktualisierung. BerlinGoogle Scholar
  30. ibi (Hrsg) (2015) E-Commerce-Strategien für den mittelständischen Einzelhandel – Stand – Prognosen – Empfehlungen. Studie im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. MünchenGoogle Scholar
  31. Janning (2012) Eckpunkte einer möglichen landesplanerischen Steuerung. In: Konze H, Wolf M (Hrsg) Einzelhandel in Nordrhein-Westfalen planvoll steuern! Verlag der ARL, Hannover, S. 72–100Google Scholar
  32. Kaland A (2014) Controlling im Facheinzelhandel: Eine empirische Untersuchung zum Status quo und zu Einflussfaktoren auf die Instrumentennutzung, 1. Aufl. Josef Eul Verlag GmbH, KölnGoogle Scholar
  33. Kleiber W (2017) Verkehrswertermittlung von Grundstücken – Kommentar und Handbuch zur Ermittlung von Marktwerten (Verkehrswerte) und Beleihungswerten sowie zur steuerlichen Bewertung unter Berücksichtigung der ImmoWertV, 8. Aufl. Bundesanzeiger Verlag, KölnGoogle Scholar
  34. Köcher R (2012) Handel 3.0: Dynamische Veränderung des Handels. Präsentation am 18. Oktober 2012 in München. http://www.ifd-allensbach.de/fileadmin/ACTA/ACTA_Praesentationen/2012/ACTA2012_Koecher.pdf. Zugegriffen: 27. Dez. 2016
  35. KPMG (Hrsg) (2012) Einzelhandelsimmobilien – Entwicklung der Handelsstrukturen und ihre Bedeutung für Einzelhandelsimmobilien in Deutschland und GroßbritannienGoogle Scholar
  36. Krechky J (2008) Shopping-Center im Licht der Investorengenerationen. In: EHI (Hrsg) Shopping Center Report 2009. Köln, S. 591–596Google Scholar
  37. Kuschnerus U (2007) Der standortgerechte Einzelhandel. BonnGoogle Scholar
  38. MEC METRO-ECE Centermanagement (Hrsg) (2015) Fachmarktzentren in Deutschland – Kundenorientierung. http://www.mec-cm.com. Zugegriffen: 27. Febr. 2017
  39. Müller-Hagedorn L, Toporowski W, Zielke S (2012) Der Handel, 2. Aufl. Stuttgart u. a.Google Scholar
  40. PWC (Hrsg) (2007) Handelsimmobilien in Deutschland – Renditechance oder Milliardengrab. http://www.pwc.de. Zugegriffen: 15. Mai 2013
  41. Schulte KW (2012) Stadtplanerische Grundlagen, Bd 3, 2. Aufl. Oldenbourg, MünchenGoogle Scholar
  42. Segerer M (2014) Investitionen in Handelsimmobilien – Allgemeine theoretische Grundlagen sowie deren Übertragung auf das Beispiel des deutschen LM-Discounters unter Berücksichtigung der jeweils wesentlichen Akteure. Schriften zur Immobilienökonomie, Bd 72. RegensburgGoogle Scholar
  43. Segerer M, Klein K (2015) Mietpreise deutscher Lebensmitteldiscounter – Bestimmung der Einflussgrößen als Basis für Investitionsentscheidungen. Zeitschrift für Immobilienökonomie 2:145–170CrossRefGoogle Scholar
  44. Simkin L P (1989) Store Location Assessment Model – Theory and Practice. International Journal of Management Science 17(1):53–58Google Scholar
  45. Sommer G, Kröll R (2013) Lehrbuch zur Immobilienbewertung – Unter Berücksichtigung der ImmoWertV und der Sachwert-Richtlinie, 4. Aufl. Werner Verlag, KölnGoogle Scholar
  46. Statistisches Bundesamt (Hrsg) (2010) Bevölkerung und Erwerbstätigkeit – Entwicklung der Privathaushalte bis 2030 – Ergebnisse der Haushaltsvorausberechnung. WiesbadenGoogle Scholar
  47. Statistisches Bundesamt (Hrsg) (2014a) Bevölkerung und Erwerbstätigkeit – Bevölkerung mit Migrationshintergrund – Ergebnisse des Mikrozensus. Fachserie 1, Reihe 2.2. WiesbadenGoogle Scholar
  48. Statistisches Bundesamt (Hrsg) (2014b) Gut ein Fünftel der Bevölkerung lebt alleine. https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/HaushalteFamilien/Aktuell_Alleinstehende1.html. Zugegriffen: 27. Dez. 2016
  49. Statistisches Bundesamt (Hrsg) (2015) Bevölkerung Deutschlands bis 2060 – 13. Koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung. WiesbadenGoogle Scholar
  50. Statistisches Bundesamt (Hrsg) (2016) VGR des Bundes – Konsumausgaben der privaten Haushalte im Inland (nominal/preisbereinigt): Deutschland, Jahre, Verwendungszwecke. www.destatis.de. Zugegriffen: 27. Dez. 2016
  51. Zeißler M (2003) Verkehrswert eines Einkaufszentrums. GuG – Grundstücksmarkt und Grundstückswert 4:214–215Google Scholar
  52. Zentes J, Swoboda B, Foscht T (2012) Handelsmanagement, 3. Aufl. Verlag Franz Vahlen, MünchenGoogle Scholar
  53. Zukunftsinstitut (Hrsg) (2015) Die Megatrend-Map. http://www.zukunftsinstitut.de/index.php?id=1532. Zugegriffen: 27. Dez. 2016

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.IHK Regensburg für Oberpfalz/KelheimRegensburgDeutschland
  2. 2.Institut für Immobilienökonomie GmbHWörglÖsterreich

Personalised recommendations