Advertisement

Portfoliobewertung und Spezialimmobilien im Portfoliokontext

  • Herwig Teufelsdorfer
Chapter

Zusammenfassung

Die laufenden Effizienz- und Effektivitätssteigerungen der produzierenden Industrie im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts beschränkten sich nicht ausschließlich auf die den Produkten direkt zurechenbaren Kosten. Vielmehr wurden die der Produktion vor- und nachgelagerten Kostenblöcke intensiv in die Betrachtungen einbezogen. Im Zuge der vermehrten Berücksichtigung des sog. Shareholder Values zur Beurteilung der Rentabilität von Unternehmen (SHV-Ansatz nach Rappaport (1999, S. 67 ff.)), wurde auch die Bedeutung der unternehmenseigenen Immobilienbestände erkannt. Diese wurden nun vermehrt als wertschöpfender Teil des Eigenkapitals wahrgenommen, Ansprüche an die Verzinsung des eingesetzten Kapitals somit auch auf die eigenen Immobilien angewendet.

Literatur

  1. Bone-Winkel S (1998) Immobilienportfoliomanagement. In: Schulte K-W, Bone-Winkel S, Thomas M (Hrsg) Handbuch Immobilien-Investition, Köln, S. 215–269Google Scholar
  2. Bruns C, Meyer-Bullerdiek F (2003) Professionelles Portfoliomanagement – Aufbau, Umsetzung, und Erfolgskontrolle strukturierter Anlagestrategien, 3. Aufl. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  3. Chandler AD (1962) Strategy and structure: chapters in the history of the industrial enterprise, M.I.T. Press, CambridgeGoogle Scholar
  4. Immobilien Zeitung (13.11.2003) Konzern kriegt für Milliardenpaket keinen Cent. https://www.immobilien-zeitung.de/35783/konzern-kriegt-fuer-milliardenpaket-keinen-cent. Zugegriffen: 12. Apr. 2018
  5. Markowitz H (1952) Portfolio selection. Journal of Finance 7(1):77–91Google Scholar
  6. Meding C, von (2015) Immobilienportfolios und ihre Bewertung. In: Ehrenberg B, Haase W-D, Joeris D (Hrsg) Kreditwirtschaftliche Wertermittlung. Wiesbaden, S. 166–168Google Scholar
  7. Pietschmann BP, Vahs D (2003) Organisation – Einführung in die Organisationstheorie und -praxis, 4. Aufl. Schäffer-Poeschel Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  8. Rappaport A (1999) Shareholder Value, Ein Handbuch für Manager und Investoren, 2. Aufl. Schäffer-Poeschel Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  9. Wilson (1999) Don’t put all eggs in one Basket. In: Journal of Accountancy. https://www.journalofaccountancy.com/issues/1999/jan/wilson.html

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.BUWOG AGWienÖsterreich

Personalised recommendations