Advertisement

Seismische Schwingungserregung

Chapter

Zusammenfassung

Auf der Erde, die vor ca. 4,5 Mrd. Jahren durch Akkretion, d. h. Absturz und Verklumpung von Planetesimalen, entstand, laufen seither unablässig dynamische Prozesse ab. Die kalte, feste Erdkruste bewegt sich in Form von Platten (Tafeln, Schollen) auf dem oberen Mantel, der ca. 600 km dick ist und aus Olivin und Spinell besteht, gefolgt vom unteren Mantel (Perowskit) und dem metallischen Kern, . Abb. 13.1. Der Radius der Erde betragt ca. 6400 km. Die Erdkruste mit den Kontinenten und Meeren ist 30 bis 100 km dick, man nennt sie Lithosphäre. Mit den Platten verschieben sich die Kontinente. An den Rändern gleiten die Platten aneinander und übereinander und tauchen in den heißen Mantel ab. An den klaffenden Fugen tritt Magma auf und bildet neue Lithosphäre.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Dalziel, I.W.D.: Die Erde vor Pangäa. Spektrum der Wissenschaft Heft 3, 64–71 (1995)Google Scholar
  2. [2]
    Green II, H.W.: Der Mechanismus von Tiefbeben. Spektrum der Wissenschaft Heft 2, 36–43 (1995)Google Scholar
  3. [3]
    Wesson, R.L., Wallace, R.E.: Wann kommt das nächste große Erdbeben in Kalifornien. Spektrum der Wissenschaft Heft 4, 34–42 (1985)Google Scholar
  4. [4]
    Ikunai, M.: Investigation of building damages by the 1995 Hyogken Nanbu Earthquake. EURODYN 1996, Balkema, Rotterdam (1996)Google Scholar
  5. [5]
    Wenk, T.: Einführung in das Erdbebeningenieurwesen. Vorlesung, ETH Zürich (2001)Google Scholar
  6. [6]
    Sieberg, A.: Beiträge zum Erdbebenkatalog Deutschlands und angrenzender Gebiete für die Jahre 58 bis 1799. Mitt. d. Deutschen Reichs-Erdbebendienstes, Heft 2, Berlin (1940)Google Scholar
  7. [7]
    Sponheuer, W.: Erdbebenkatalog Deutschlands und der angrenzenden Gebiete für die Jahre 1800 bis 1899. Akademie, Berlin (1952)Google Scholar
  8. [8]
    Schneider, G.: Seismizität und Seismotektonik der Schwäbischen Alb. Enke, Stuttgart (1971)Google Scholar
  9. [9]
    Ahorner, L., Murawski, H., Schneider, G.: Die Verbreitung von schadenverursachenden Beben auf dem Gebiete der Bundesrepublik Deutschland. Zeitschrift f. Geophysik 36, 313–343 (1970)Google Scholar
  10. [10]
    Heck, H.D., Schick, R.: Erdbebengebiet Deutschland. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart (1980)Google Scholar
  11. [11]
    Steinwachs, M. u. a.: Das Roermonder Erdbeben am 13. April 1992 in der Niederrheinischen Bucht. Interner Bericht der DGEB, Hannover (1992)Google Scholar
  12. [12]
    Walthelm, U.: Das Erdbeben vom 13. April 1992 aus baulicher Sicht. Bautechnik 69, 390–393 und 540 (1992)Google Scholar
  13. [13]
    Ahorner, L.: Gemessene Beschleunigungen beim Roermonder Erdbeben am 13. April 1992. Bauingenieur 68, 201–205 (1993)Google Scholar
  14. [14]
    Jung, K.: Kleine Erdbebenkunde, 2. Aufl . Springer, Berlin (1953)Google Scholar
  15. [15]
    Schneider, G.: Erdbeben (Entstehung, Ausbreitung, Wirkung). Enke, Stuttgart (1975)Google Scholar
  16. [16]
    Schneider, G.: Erdbebengefährdung. Wiss. Buchgesellschaft, Darmstadt (1992)Google Scholar
  17. [17]
    Bolt, B.A.: Erdbeben – Eine Einführung. Springer, Berlin (1984)Google Scholar
  18. [18]
    Grünthal, G.: European Macroseismic Scale 1998 (EMS-98). Cahiers du Centre Européen de Géodynamique et de Séismologie 15, Centre Européen de Géodynamique et de Séismologie, Luxembourg (1998)Google Scholar
  19. [19]
    Schneider, G.: Erdbeben – Eine Einführung für Geowissenschaftler und Bauingenieure. Elsevier, München (2004)Google Scholar
  20. [20]
    Toperczer, M.: Lehrbuch der allgemeinen Geophysik. Springer, Wien (1960)Google Scholar
  21. [21]
    Bartels, J., Angenheister, G.: Geophysik, Fischer Lexikon. Fischer, Frankfurt a. M. (1969)Google Scholar
  22. [22]
    Berckhemer, H.: Grundlagen der Geophysik. Wiss. Buchgesellschaft, Darmstadt (1990)Google Scholar
  23. [23]
    Kertz, W.: Einführung in die Geophysik, 1. Aufl . 1969, 2 Bde. BI-Wiss, Mannheim (1992)Google Scholar
  24. [24]
    Cara, M.: Geophysik. Springer, Berlin (1994)Google Scholar
  25. [25]
    Lowrie, W.: Fundamentals of Geophysics. Cambridge University Press, Cambridge (2007)Google Scholar
  26. [26]
    Clauser, C.: Einführung in die Geophysik. Springer, Berlin (2010)Google Scholar
  27. [27]
    Meskouris, K., Hinzen, K.-G., Butenweg, C., Mistler, M.: Bauwerke und Erdbeben, 3. Aufl . Springer Vieweg (2011)Google Scholar
  28. [28]
    Wiegel, R.L. (Hrsg.): Earthquake Engineering. Prentice-Hall, Englewood Cliffs (1970)Google Scholar
  29. [29]
    Newmark, N.M., Rosenblueth, E.: Fundamentals of Earthquake Engineering. Prentice-Hall, Englewood Cliffs (1971)Google Scholar
  30. [30]
    Lomnitz, C., Rosenblueth, E. (Hrsg.): Seismic Risk and Engineering Decisions. Elsevier, Amsterdam (1976)Google Scholar
  31. [31]
    Dowrick, D.J.: Earthquake Resistant Design, 2. Aufl . Wiley, New York (1987)Google Scholar
  32. [32]
    Green, N.B.: Earthquake Resistant Building Design and Construction, 3. Aufl . Elsevier, New York (1987)Google Scholar
  33. [33]
    Naeim, F. (Hrsg.): The Seismic Design Handbook. van Nostrand Reinhold Comp., New York (1989)Google Scholar
  34. [34]
    Ambrose, J., Vergun, D.: Simplified Building Design for Wind and Earthquake Forces, 2. Aufl . Wiley, New York (1990)Google Scholar
  35. [35]
    Dowrick, D.J.: Earthquake Resistant Design and Risk Reduction. Wiley, Chichester (2009)Google Scholar
  36. [36]
    Chopra, A.K.: Dynamics of Structures – Theory and Applications to Earthquake Engineering, 2. Aufl . Prentice Hall, Upper Saddle River (2001)Google Scholar
  37. [37]
    Clough, R.W.: Earthquake Response of Structures. In: Wiegel, R.L. (Hrsg.) Earthquake Engineering, S. 307–334. Prentice-Hall, Englewood Cliffs (1970)Google Scholar
  38. [38]
    Clough, R.W., Penzien, J.: Dynamics of Structures. McGraw Hill, New York (1975)Google Scholar
  39. [39]
    Zilch, K.: Bemessung von Bauwerken gegen Erdbebenbelastungen. Bautechnik 51, 145–155 (1974)Google Scholar
  40. [40]
    Hasse, E.: Ermittlung der Beanspruchungen aus dem Lastfall Erdbeben. Bautechnik 54, 7–17 (1977)Google Scholar
  41. [41]
    Fischer, L.: Seismische Analyse von Flächentragwerken auf der Basis der Antwortspektrenmethode. Bautechnik 61, 304–312 (1985)Google Scholar
  42. [42]
    Fischer, L.: Die Antwortspektrenmethode in modernen Erdbebenvorschriften. Bauplanung-Bautechnik 39, 348–352 (1985)Google Scholar
  43. [43]
    Fischer, L.: Die Antwortspektrenmethode. Bauingenieur 62, 230–238 (1987)Google Scholar
  44. [44]
    Fischer, L.: Zwei Beispiele zur Anwendung der Antwortspektrummethode. Bauingenieur 62, 469–474 (1987)Google Scholar
  45. [45]
    Fischer, L.: Seismische Analyse gering gedämpfter Schwingungssysteme mittels der Antwortspektrenmethode. Stahlbau 58, 275–281 (1989)Google Scholar
  46. [46]
    Fischer, L.: Resümee zu den Überlagerungsbeziehungen der Antwortspektren – Lastfall Erdbeben. Bauingenieur 66, 335–343 (1991)Google Scholar
  47. [47]
    Klein, G. (Hrsg.): Bestandsaufnahme des Erdbebenwissens. DGEB- Publikation Nr. 6. VCH Verlagsges., Weinheim (1993)Google Scholar
  48. [48]
    Pocanchi, A., Phocas, M.C.: Kräfte in Bewegung – Die Techniken des erdbebensicheren Bauens. Teubner, Stuttgart (2003)Google Scholar
  49. [49]
    Rosman, R.: Erdbebenwiderstandsfähiges Bauen. Ernst & Sohn, Berlin (1983)Google Scholar
  50. [50]
    Hosser, D., König, G., Liphardt, S.: Methodenuntersuchungen zur erdbebensicheren Auslegung von Kernkraftwerken. Abschlussbericht Ing.-Büro König und Heunisch, Förderungsvorhaben BMFT RS308. Frankfurt a. M. (1979)Google Scholar
  51. [51]
    Müller, F.P., Keintzel, E.: Erdbebensicherung von Hochbauten, 2. Aufl . (1. Aufl . 1978). Ernst & Sohn, Berlin (1984)Google Scholar
  52. [52]
    Bachmann, H.: Erdbebensicherung der Bauwerke. In: Mehlhorn, G. (Hrsg.) Der Ingenieurbau – Tragwerke, Zuverlässigkeit, Einwirkungen, S. 417–567. Ernst & Sohn, Berlin (1996)Google Scholar
  53. [53]
    Bachmann, H.: Erdbebensicherung von Bauwerken, 2. Aufl . Birkhäuser, Basel (2002)Google Scholar
  54. [54]
    Paulay, T., Bachmann, H., Moser, K.: Erdbebenbemessung von Stahlbetonhochbauten. Birkhäuser, Basel (1990)Google Scholar
  55. [55]
    Eibl, J., Häussler-Combe, U.: Baudynamik. In: Beton-Kalender 1997, Teil II. Ernst & Sohn, Berlin (1997)Google Scholar
  56. [56]
    Flesch, R.: Baudynamik – praxisgerecht, Bd. 1: Berechnungsgrundlagen. Bauverlag, Wiesbaden (1993)Google Scholar
  57. [57]
    Müller, G., Buchschmid, M.: Modellierung und Berechnung in der Baudynamik. In: Stahlbau-Kalender 2014. Ernst & Sohn, Berlin (2014)Google Scholar
  58. [58]
    Meskouris, K.: Beitrag zur Erdbebenuntersuchung von Tragwerken des Konstruktiven Ingenieurbaues. Techn.-wiss. Mitteilung Nr. 82-12, Ruhr-Uni-Bochum (1982)Google Scholar
  59. [59]
    Meskouris, K., Krätzig, W.B., Elenas, A., Heiny, L., Meyer, I.F.: Mikrocomputer unterstützte Erdbebenuntersuchung von Tragwerken. SFB 151-Berichte Nr. 8, Ruhr-Uni-Bochum (1988)Google Scholar
  60. [60]
    Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover: Erdbebenstatistik. Durchschnittliche jährliche Erdbebenhäufigkeit in Abhängigkeit von der Magnitude basierend auf den Daten des United States Geological Survey (USGS). Website Quelle: http://www.bgr.bund.de /DE/Themen/Erdbeben-Gefährdungsanalysen/Seismologie/Erdbebenstatistik/erdbebenstatistik_node.html, Aufruf: 17.04.2015
  61. [61]
    Isikara, A.M., Vogel, A. (Hrsg.): Multidisciplinary Approach to Earthquake Prediction. Vieweg, Braunschweig (1982)Google Scholar
  62. [62]
    Vogel, A., Brandes, K. (Hrsg.): Earthquake Prognostics. Vieweg, Braunschweig (1988)Google Scholar
  63. [63]
    Stuart, W.D., Aki, K. (Hrsg.): Intermediate-term Earthquake Prediction. Birkhäuser, Basel (1988)Google Scholar
  64. [64]
    Grünthal, G., Mayer-Rosa, D., Leonhardt, W.A.: Abschätzung der Erdbebengefährdung für die D-A-CH-Staaten Deutschland, Österreich, Schweiz. Bautechnik 75, 753–767 (1998)Google Scholar
  65. [65]
    Woessner, J., Laurentiu, D., Giardini, D., Crowley, H., Cotton, F., Grünthal, G., Valensise, G., Arvidsson, R., Basili, R., Demircioglu, M.B., Hiemer, S., Meletti, C., Musson, R.W., Rovida, A.N., Sesetyan, K., Stucchi, M.: The 2013 European Seismic Hazard Model – Key components and results. Bulletin of Earthquake Engineering 13, 3553–3596 (2015). Springer Science+Business, DortrechtGoogle Scholar
  66. [66]
    Werkle, H., Zahn, F.: Bauwerksschäden infolge des Erdbebens in Yogyakarta, Java, am 27. Mai 2006. Bautechnik 85, Heft 11, 740-747 (2008). Ernst & Sohn, BerlinGoogle Scholar
  67. [67]
    Housner, G.W.: Strong ground motion. In: Wiegel, R.L. (Hrsg.) Earthquake Engineering, S. 75–91. Prentice-Hall, Englewood Cliffs (1970)Google Scholar
  68. [68]
    Brüstle, W., Schwarz, J.: Untergrundabhängige Bemessungsspektren für den Entwurf einer Deutschen Erdbebennorm DIN 4149. In: Meskouris, K., Hinzen, K.-G. (Hrsg.) Schutz von Bauten gegen natürliche und technische Erschütterungen. DGEB-Publikation Nr. 11, DGEB, Aachen (2002)Google Scholar
  69. [69]
    Referatensammlung Eurocode 8/DIN 4149 – Neue Regeln bei der Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben. Tagung des DIN Deutsches Institut für Normung e. V. in Leinfelden-Echterdingen am 21.01.1998. Beuth, Berlin (1998)Google Scholar
  70. [70]
    Savidis, S., Röhner, R.: Einfluss der lokalen Geologie von Köln auf die Form von Freifeldantwortspektren. Bautechnik 81, Heft 4, 286-294 (2004). Ernst & Sohn, BerlinGoogle Scholar
  71. [71]
    Weber, B., Hinzen, K.-G.: Bodenverstärkungen in der südlichen Niederrheinischen Bucht. D-A-C-H Mitteilungsblatt. Bauingenieur 81 (2006). Springer, BerlinGoogle Scholar
  72. [72]
    Fäh, D., Wenk, T.: Mikrozonierung für die Kantone Basel Stadt und Basel Landschaft – Optimierung der Form der Antwortspektren und der Anzahl der Mikrozonen, Interregprojekt „Mikrozonierung am südlichen Oberrhein“. Abschlussbericht: Teilbericht B, Report SED/MZ_BSBL/R/001/20091015, Schweizerischer Erdbebendienst, ETH Zürich (2009)Google Scholar
  73. [73]
    Ordonéz, G.: SHAKE2000 – A Computer Program for 1D-Analysis of Geotechnical Earthquake Engineering Problems. User’s Manual (2008) (nach Schnabel, B., Lysmer, J., Seed, B.: SHAKE – A Computer Program for Earthquake Analysis of Horizontally Layered Sites. Report EERC 72–12, University of California, Berkeley [1972])Google Scholar
  74. [74]
    Assimaki, D., Gazetas, G., Kausel, E.: Effects of local soil conditions on the topographic aggravation of seismic motion – parametric investigation and recorded field evidence from the 1999 Athens Earthquake. Bulletin of the Seismological Society of America, 95, Nr. 3, 1059–1089 (2005)Google Scholar
  75. [75]
    Taborda, R., Bielak, J.: Full 3D integration of site-city effects in regional scale earthquake simulations. EURODYN 2011, Proceedings of the 8th International Conference on Structural Dynamics, Leuven, Belgium (2011)Google Scholar
  76. [76]
    Werkle, H., Kornmeyer, M., Berner, U.: Standortabhängige Erdbebenantwortspektren für Konstanzer Seeton. Bauingenieur 88, Heft 1, 22-34 (2013)Google Scholar
  77. [77]
    Werkle, H., Movila, I.: Simplified acceleration response spectra for a soft soil layer underlain by a viscoelastic half-space. EURODYN 2014, IXth International Conference on Structural Dynamics, Porto, Portugal (2014), korrigierte Fassung (2015)Google Scholar
  78. [78]
    Werkle, H.: Erdbebenantwortspektren einer weichen Bodenschicht auf einem Halbraum. Bauingenieur 91, 131–138 (2016). Springer, BerlinGoogle Scholar
  79. [79]
    Klein, H.-H.: Kenngrößen zur Beschreibung der Erdbebeneinwirkung. Ernst & Sohn, Berlin (1985)Google Scholar
  80. [80]
    Klein, H.-H.: Realistische seismische Lastannahmen für Bauwerke. Bauingenieur 63, 221–228 (1988)Google Scholar
  81. [81]
    Penzien, J.: Applications of random vibration theory. In: Wiegel, R.L. (Hrsg.) Earthquake Engineering, S. 335–347. Prentice-Hall, Englewood Cliffs (1970)Google Scholar
  82. [82]
    Vanmarcke, E.H.: Structural response of earthquakes. In: Lomnitz, C., Rosenblueth, E. (Hrsg.) Seismic Risk and Engineering Decisions, S. 287–337. Elsevier, Amsterdam (1976)Google Scholar
  83. [83]
    Hampe, E., Müller, K.-H.: Stochastische Untersuchung seismisch erregter Turmbauwerke. Bauingenieur 64, 373–387 (1989)Google Scholar
  84. [84]
    Hiller, W., Briske, R.: Weshalb in Deutschland „Richtlinien für Bauten in Erdbebengebieten?“ – Zum Entwurf der DIN 4149. Bautechnik 32, 159–164 (1955)Google Scholar
  85. [85]
    Briske, R.: Die Erdbebensicherheit von Bauwerken. Ernst & Sohn, Berlin (1927)Google Scholar
  86. [86]
    Briske, R.: Bauwerke in Erdbebengebieten. Bautechnik 28, 83–89 (1951)Google Scholar
  87. [87]
    N.N.: Earthquake Resistant Regulations – A World List 1973. Gakujutsu Bunken Fukyu-Kai, Tokio (1973) und Supplement (1976)Google Scholar
  88. [88]
    Referatensammlung: Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben – Die neue DIN 4149, DGEB/DIN Gemeinschaftstagung in Leinfelden-Echterdingen am 21.04.2005. Beuth, Berlin (2005)Google Scholar
  89. [89]
    Meskouris, K., Brüstle, W., Schlüter, F.-H.: Neufassung der Norm DIN 4149. Bauingenieur 79, 3–8 (2004)Google Scholar
  90. [90]
    Elsche, B., Meiswinkel, R., Niemann, H.-J.: Sicherheit von Kernkraftwerken unter Berücksichtigung extremer Erdbebenereignisse. In: Bletzinger, K.-U., Gebbeken, N., Fisch, R. (Hrsg.) Baustatik-Baupraxis 12, Technische Universität München (2014)Google Scholar
  91. [91]
    Schwarz, J., Grünthal, G.: Bauten in deutschen Erdbebengebieten – Zur Einführung der DIN 4149:2005. Bautechnik 82, 486–499 (2005)Google Scholar
  92. [92]
    Hosser, D., Keintzel, E., Schneider, G.: Harmonisierung europäischer Baubestimmungen: Eurocode 8 – Erdbeben, seismische Eingangsgrößen für die Berechnung von Bauten in deutschen Erdbebengebieten. Abschlussbericht zum Forschungsvorhaben, Universität Karlsruhe, Institut für Massivbau und Baustofftechnologie, Abteilung Massivbau (1991)Google Scholar
  93. [93]
    Hosser, D., Maurer, R., Klein, H.H., Schneider, G., Ahorner, L.: Realistische seismische Lastannahmen für Bauwerke. Forschungsbericht T 1829. IRB, Stuttgart (1986)Google Scholar
  94. [94]
    Hosser, D.: Realistische seismische Lastannahmen für Bauwerke. Bauingenieur 62, 567–574 (1987)Google Scholar
  95. [95]
    Movila, I., Werkle, H.: Earthquake response spectra of a soft soil layer over a half-space. In: Final Report – Revised Version, HTWG Konstanz, Konstanz (2015)Google Scholar
  96. [96]
    SIA 2018: Überprüfung bestehender Gebäude bezüglich Erdbeben. Merkblatt, Schweizer Ingenieur- und Architektenverein, Zürich (2004)Google Scholar
  97. [97]
    Dazio, A., Wenk, T.: Überprüfung bestehender Gebäude bezüglich Erdbeben. Einführung in das Merkblatt SIA 2018, Dokumentation SIA D 0211, Schweizer Ingenieur- und Architektenverein , Zürich (2005)Google Scholar
  98. [98]
    Wenk, T.: SIA 2018 – Überprüfung bestehender Gebäude bezüglich Erdbeben. D-A-CH-Tagung 2005, DGEBPublikation Nr. 13, Köln (2005)Google Scholar
  99. [99]
    Norm SIA 269/8: „Erhaltung von Tragwerken – Erdbeben“. Vernehmlassungsentwurf, Schweizerischer Ingenieurund Architekten-Verein, Zürich (2014)Google Scholar
  100. [100]
    Wenk, T.: Die neue Norm SIA 269/8 „Erhaltung von Tragwerken – Erdbeben“. Bauingenieur 89 (2014). Springer, BerlinGoogle Scholar
  101. [101]
    Bangash, M.Y.H.: Earthquake Resistant Buildings. Springer, Berlin-Heidelberg (2011)Google Scholar
  102. [102]
    Schweizerhof, K., Fleischmann, N.: Erdbebenberechnung von Hochbauten mit Antwortspektrenverfahren – Überlagerungsregeln, Grenzen einfacher Modelle. Beton- und Stahlbetonbau 82, 117–122 (1987)Google Scholar
  103. [103]
    Anatassiadis, K., Avramidis, I.E.: Ungünstigste seismische Erregungsrichtungen für Hochbauten. Bauingenieur 68, 269–275 (1993)Google Scholar
  104. [104]
    Hampe, E., Goldbach, R., Schwarz, J.: Zur Bedeutung der Regularität für das Verhalten von Bauwerken unter seismischen Einwirkungen. Bautechnik 68, 230–241 (1991)Google Scholar
  105. [105]
    Hampe, E., Schwarz, J.: Zur Bedeutung standortspezifischer Entwurfsspektren für die seismische Untersuchung von Tragwerken. Bautechnik 65, 257–266 (1988)Google Scholar
  106. [106]
    Schwarz, J., Grünthal, G.: Zur Harmonisierung der seismischen Einwirkungen in Erdbebenbaunormen. Bautechnik 70, 681–693 (1993)Google Scholar
  107. [107]
    Kraus, D.: Zur Erdbebenbeanspruchung schlanker, in den Boden gebetteter Bauwerke. Bauingenieur 59, 9–14 (1984)Google Scholar
  108. [108]
    Klapperich, H., Savidis, S.A., Müller-Kirchenbauer, H., Sarfeld, W.: Wechselwirkung zwischen Boden und eingebetteten Bauwerken infolge seismischer Belastung. Bautechnik 60, 411–417 (1985)Google Scholar
  109. [109]
    Hampe, E., Riedel, C., Schwarz, J.: Zur Berücksichtigung der Boden-Bauwerks-Wechselwirkung bei der seismischen Untersuchung von Tragwerken. Bauingenieur 66, 503–515 (1991)Google Scholar
  110. [110]
    Antes, H., Rodatz, W.: Interaktionsvorgänge. In: Klein, G. (Hrsg.) Bestandsaufnahme des Erdbebenwissens, S. 191–206. DGEB-Publikation Nr. 6. VCH Verlagsges., Weinheim (1993)Google Scholar
  111. [111]
    Keintzel, E.: Berechnung eines unsymmetrischen Hochhauses auf Erdbebenlasten unter Berücksichtigung der dynamischen Wirkung der Drehschwingungen. Bauingenieur 50, 474–476 (1975)Google Scholar
  112. [112]
    Anastassiadis, K., Avramidis, I.E.: Statische Ersatzlasten für seismisch beanspruchte unsymmetrische Geschossbauten. Bautechnik 63, 50–56 (1986)Google Scholar
  113. [113]
    Lis, Z., Rapp, P., Wirzesniowski, K.: Statik und Dynamik räumlicher Versteifungssysteme von Hochbauten. Bauingenieur 62, 133–142 (1987)Google Scholar
  114. [114]
    Avramidis, I.E.: Bewertung der Regelungen für die rechnerischen Exzentrizitäten in Erdbebennormen. Bauingenieur 65, 254–256 (1990)Google Scholar
  115. [115]
    Rosman, R.: Verhalten von Eckbauwerken mit gegliederten Vorderseiten bei Erdbeben. Bauingenieur 63, 133–137 (1988)Google Scholar
  116. [116]
    Rosman, R.: Verhalten von Tragwerken aus einem Dach und einer Stütze bei Erdbeben. Bauingenieur 63, 561–565 (1988)Google Scholar
  117. [117]
    Vayas, I.: Zur Ausbildung und zum Nachweis von Hochhäusern in Erdbebengebieten. Bauingenieur 61, 171–176 (1986), vgl. auch 63, 312 (1988)Google Scholar
  118. [118]
    Meek, J.W.: Erdbebenbeanspruchte Geschossbauten mit Wandscheiben. Bautechnik 65, 168–173 (1988)Google Scholar
  119. [119]
    Sherif, G.: Zur Berechnung haltender Bauteile von Hochhäusern. Bauingenieur 63, 313–319 (1988)Google Scholar
  120. [120]
    Korkut, K.: Erdbebenuntersuchungen von Tragwerken mit unstetiger Steifigkeitsverteilung. Bauingenieur 58, 67–72 (1983)Google Scholar
  121. [121]
    Korkut, K.: Erdbebenuntersuchungen von Tragwerken mit Massenkonzentrationen oder mit veränderlicher Breite. Bauingenieur 59, 235–241 (1984)Google Scholar
  122. [122]
    Korkut, K.: Das seismische Verhalten von Gebäuden mit steif ausgebildeten Kellergeschossen. Bauingenieur 66, 25–29 (1991), vgl. auch 65, 35–38 (1990)Google Scholar
  123. [123]
    Freeman, S.A., Nicoletti, J.P., Tyrell, J.V.: Evaluation of existing buildings for seismic risk – A case study of pudget sound naval shipyard. Bremerton, Washington, Proceedings of the 1st U.S. National Conference on Earthquake Engineers, S. 113–122, EERI, Berkeley (1975)Google Scholar
  124. [124]
    Freeman, S.A.: The capacity spectrum method as a tool for seismic design. Proceedings of the 11th Conference on Earthquake Engineering, Paris, France (1998)Google Scholar
  125. [125]
    Schnepf, S., Gerold, M.: Die Anwendung der nichtlinearen statischen (pushover) Berechnung nach der DIN EN 1998-1. Bauingenieur 88, 51–60 (2013)Google Scholar
  126. [126]
    Dazio, A.: Entwurf und Bemessung von Tragwandgebäuden unter Erdbebeneinwirkung. Dissertation, Institut für Baustatik und Konstruktion, ETH Zürich (2000)Google Scholar
  127. [127]
    Mistler, M.: Verformungsbasiertes seismisches Bemessungskonzept für Mauerwerksbauten. Dissertation, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (2006)Google Scholar
  128. [128]
    Bachmann, H., Dazio, A., Bruchez, P., Mittaz, X., Peruzzi, R., Tissieres, P.: Erdbebengerechter Entwurf und Kapazitätsbemessung eines Gebäudes mit Stahlbetontragwänden. SIA-Dokumentation D 0171, Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein, Zürich (2002)Google Scholar
  129. [129]
    Wenk, T.: Nichtlineare dynamische Berechnung von Stahlbetonrahmen unter Erdbebeneinwirkung. Dissertation, ETH Zürich (2000)Google Scholar
  130. [130]
    Hazus (HazardsUS): Estimated annualized earthquake losses for the United States. Federal Emergency Management Agency, Washington, D.C. (2000)Google Scholar
  131. [131]
    Sadegh-Azar, H.: Schnellbewertung der Erdbebengefährdung von Gebäuden. Dissertation, RTWH Aachen (2002)Google Scholar
  132. [132]
    Renault, P.L.A.: Bewertungsverfahren zur Beurteilung der Erdbebensicherheit von Brückenbauwerken. Dissertation, RTWH Aachen (2007)Google Scholar
  133. [133]
    Schmitt, T.: Zusammenhänge zwischen makroseismischen Intensitäten und Antwortspektren – Erdbebendauer und Bauwerksvulnerabilität. Dissertation, RWTH Aachen (2012)Google Scholar
  134. [134]
    Habenberger, J.: Berechnung von Flüssigkeitsbehältern unter Erdbebeneinwirkung. Stahlbau 77, Heft 1 (2008). Ernst & Sohn, BerlinGoogle Scholar
  135. [135]
    Habenberger, J.: Beitrag zur Berechnung von nachgiebig gelagerten Behältertragwerken unter seismischen Einwirkungen. Dissertation, Bauhaus-Universität Weimar (2001)Google Scholar
  136. [136]
    Brüggemann, M.: Zur nichtlinearen Zeitbereichssimulation flüssigkeitsgefüllter Tankbauwerke unter Erdbebenanregung. Dissertation, Bergische Universität GH Wuppertal (2002)Google Scholar
  137. [137]
    Peil, U., Clobes, M.: Erdbebenbeanspruchung abgespannter Maste. Bauingenieur 87, 124–129 (2012)Google Scholar
  138. [138]
    Yamada, M.: Bauen in erdbebengefährdeten Gebieten – Beispielhafte Lösungen. Deutsche Bauzeitung 114, 24–34 (1980)Google Scholar
  139. [139]
    Yamada, M., Kawamura, H.: Erdbebensicherheit von Hochbauten. Stahlbau 49, 225–231, 276–281 und 302–311 (1980)Google Scholar
  140. [140]
    Bouwkamp, J.G.: Der Einsatz von Stahl im Entwurf erdbebensicherer Konstruktionen. In: Klein, G. (Hrsg.) Bestandsaufnahme des Erdbebenwissens, S. 224–244. DGEB-Publikation Nr. 6. VCH Verlagsges., Weinheim (1993)Google Scholar
  141. [141]
    Meinsma, C.: Erdbebenuntersuchung ebener Rahmentragwerke in Verbundbauweise. Techn.-wiss. Mitteilung Nr. 95-1, Ruhr-Uni-Bochum (1995)Google Scholar
  142. [142]
    Ötes, A.: Zur werkstoffgerechten Berechnung der Erdbebenbeanspruchung in Stahlbetontragwerken. Mitt. Inst. für Massivbau TH Darmstadt, Heft 25. Ernst & Sohn, Berlin (1985)Google Scholar
  143. [143]
    Dorka, U.E.: Ein Beitrag zur Beurteilung und vereinfachten Berechnung von Bauwerken unter Berücksichtigung der Hystereseevolution. Techn.-wiss. Mitteilung Nr. 88-10, Ruhr-Uni-Bochum (1988)Google Scholar
  144. [144]
    Krätzig, W.B., Meskouris, K., Meyer, I.F., Stangenberg, F.: Experimentelle und theoretische Untersuchungen an zyklisch nichtlinear beanspruchten Stahlbetonbalken. SFB 151-Bericht Nr. 5, Ruhr-Uni-Bochum (1986)Google Scholar
  145. [145]
    Meyer, I.F.: Ein werkstoffgerechtes Schädigungsmodell und Stahlabschnittselement für Stahlbeton unter zyklischer nichtlinearer Beanspruchung. Techn.-wiss. Mitteilung Nr. 88-4, Ruhr-Uni-Bochum (1988)Google Scholar
  146. [146]
    Hanskötter, U.: Strategien zur Minimierung des numerischen Aufwands von Schädigungsanalysen seismisch erregter, räumlicher Hochbaukonstruktionen mit gemischten Aussteifungssystemen aus Stahlbeton. Techn.-wiss. Mitteilung Nr. 94-11, Ruhr-Uni-Bochum (1994)Google Scholar
  147. [147]
    Eibl, J., Keintzel, E.: Vergleichsberechnungen zur Erdbebenauslegung nach DIN 4149 und Eurocode 8. Beton- und Stahlbetonbau 89, 9–16 (1994)Google Scholar
  148. [148]
    Eibl, J., Keintzel, E.: Massivbauwerke. In: Klein, G. (Hrsg.) Bestandsaufnahme des Erdbebenwissens, S. 207–223. DGEB-Publikation Nr. 6. VCH Verlagsges., Weinheim (1993)Google Scholar
  149. [149]
    Tavoussi, K., Winter, W.: Entwicklung von rahmenartigen, mehrgeschossigen Holzbauten unter besonderer Berücksichtigung der Erdbebenbeanspruchung. Bauingenieur 80, 458 (2005)Google Scholar
  150. [150]
    Seim, W.: Erdbebensicherheit von Holzrahmenkonstruktionen – Zwei unterschiedliche Nachweiskonzepte. Bauingenieur 84, 236–244 (2009)Google Scholar
  151. [151]
    Tavoussi, K., Winter, W., Pixner, T.: Das erdbebensichere Holzhaus. Bauingenieur 85, 129–135 (2010)Google Scholar
  152. [152]
    Blaß, H.J., Schädle, P.: Erdbebenverhalten einer neuartigen Holzbauweise – Versuchsergebnisse und numerische Simulation. Bauingenieur 86, 116–128 (2011)Google Scholar
  153. [153]
    Eibl, J., Keintzel, E., Vratsanou, V.: Numerische Untersuchungen zum Verhalten von Mauerwerksscheiben unter Erdbebenbeanspruchung. Bautechnik 70, 662–669 (1993)Google Scholar
  154. [154]
    Zilch, K., Schermer, D.: Untersuchungen zum Verhalten von Mauerwerksgebäuden unter Erdbebenbeanspruchung. Bauingenieur 78, 360 (2003)Google Scholar
  155. [155]
    Fehling, E., Stürz, J.: Neuste Erkenntnisse zur Bemessung von Mauerwerk unter Erdbebeneinwirkungen. Bauingenieur 84, 482–490 (2009)Google Scholar
  156. [156]
    Butenweg, C., Gellert, C., Schlundt, A.: Nichtlinearer Erdbebennachweis von Gebäuden aus Kalksandsteinmauerwerk nach DIN EN 1998. Mauerwerk 14, Heft 3 (2010). Ernst & Sohn, BerlinGoogle Scholar
  157. [157]
    Schwarz, J., Beinersdorf, S., Langhammer, T., Leipold, M.: Verhalten von Mauerwerksbauten unter Erdbebeneinwirkung – Auswertung der Schäden des Albstadt-Erdbebens vom 3. September 1978. Mauerwerk 14, Heft 3 (2010)Google Scholar
  158. [158]
    Gellert, C.: Nichtlinearer Nachweis von unbewehrten Mauerwerksbauten unter Erdbebeneinwirkung, RWTH Aachen (2010)Google Scholar
  159. [159]
    Haupt, U.: Untersuchungen von mit Mauerwerk ausgefachten Stahlrahmen in Erdbebengebieten und ihre Anwendung in der Praxis. Dissertation, TU Berlin (2010)Google Scholar
  160. [160]
    Butenweg, C., Gellert, C.: Nichtlinearer Nachweis von Mauerwerksbauten. Bautechnik 17, 166–171 (2013)Google Scholar
  161. [161]
    Ballio, G. u. a.: Seismic design of steel structures. Politecnico di Milano, Sezione Costruzioni Mettaliche, Milano (1990)Google Scholar
  162. [162]
    Nensel, R.: Beitrag zur Bemessung von Stahlkonstruktionen unter Erdbebenbelastungen bei Berücksichtigung der Duktilität. Dissertation, RWTH Aachen, Schriftenreihe Heft 7, Lehrstuhl für Stahlbau (1986)Google Scholar
  163. [163]
    Sedlacek, G., Kuck , J.: Anwendung eines vereinfachten Verfahrens zur statistischen Absicherung der Bestimmung von q-Faktoren. Forschungsbericht T 2642. IRB, Stuttgart (1994)Google Scholar
  164. [164]
    Keintzel, E.: Zur Ermittlung der Verhaltensfaktoren für die Erdbebenberechnung von Stahlbetonbauten. In: Dolling, H.-J. (Hrsg.) Dämpfung-Duktilität-Nichtlineares Bauwerksverhalten, S. 95–114. DGEB-Publikation Nr. 2. Deutsche Gesellschaft für Erdbeben- Ingenieurwesen und Baudynamik, Berlin (1989)Google Scholar
  165. [165]
    Zahn, F.: Bauwerksschäden infolge Erdbeben – Das M 6,3- Erdbeben am 22.02.2011 in Christchurch, Neuseeland. Bautechnik 88, 836–847 (2011)Google Scholar
  166. [166]
    Hirsch, G.: Isolationsmechanismen. In: Klein, G. (Hrsg.) Bestandsaufnahme des Erdbebenwissens, S. 258–267. DGEB-Publikation Nr. 6. VCH Verlagsges., Weinheim (1993)Google Scholar
  167. [167]
    Petersen, C., Beutler, H., Braun, C., Mangerig, I.: Erdbebenschutzsysteme für den Hoch- und Brückenbau. In: Stahlbaukalender 2005. Ernst & Sohn, Berlin (2005)Google Scholar
  168. [168]
    Brandes, K.: Aussteifung von erdbebenbeanspruchten mehrstöckigen Rahmentragwerken durch exzentrisch angeordnete Diagonalen. Stahlbau 59, 88–89 (1990)Google Scholar
  169. [169]
    Roik, K., Dorka, U., Dechent, R.: Vibration control of structures under earthquake loading by three-stage frictiongrip elements. Earthquake Eng. a. Struc. Dyn. 16, 501–521 (1988)Google Scholar
  170. [170]
    Vayas, I., Thanopoulos, P., Castiglioni, C.: Stabilitätsverhalten von Stahlgeschossbauten mit dissipativen INERD-Verbindungen unter Erdbebenbeanspruchung. Bauingenieur 82, 125–133 (2007)Google Scholar
  171. [171]
    Pocanschi, A.: Erdbebensicherung von Bauwerken durch anpassungsfähige Schwingungsisolatoren. Bauingenieur 58, 213–221 (1983)Google Scholar
  172. [172]
    Dimitrov, N., Pocanschi, A.: Wandscheiben mit dynamischer Anpassungsfähigkeit für Beton in Erdbebengebieten. Bauingenieur 60, 91–98 (1985)Google Scholar
  173. [173]
    Pocanschi, A.: Einführung in die Baudynamik und in erdbebensicheres Bauen. Forsch.-Ber 22. Inst. f. Tragkonstruktionen und Konstr. Entwerfen, Stuttgart (1986)Google Scholar
  174. [174]
    Bachmann, H.: Grundsätze für Ingenieure und Architekten für den erdbebengerechten Entwurf von Hochbauten. Tagung der Schweizer Gesellschaft für Erdbebeningenieurwesen und Baudynamik „Erdbebenvorsorge in der Schweiz – Maßnahmen bei neuen und bestehenden Bauwerken“ vom 7./8. September 2000 an der ETH Zürich (2001)Google Scholar
  175. [175]
    Bachmann, H.: Erdbebengerechter Entwurf von Hochbauten – Grundsätze für Ingenieure, Architekten, Bauherren und Behörden. Richtlinien des Bundesamts für Wasser und Geologie, 81 Seiten, Biel/Schweiz (2002)Google Scholar
  176. [176]
    Soong, T.T.: Active Structural Control – Theory and Practice. Wiley, New York (1990)Google Scholar
  177. [177]
    Soong, T.T., Dargush, G.F.: Passive energy dissipation and active control. In: Chen, W.F. , Lui, E.M. (Hrsg.) Handbook of Structural Engineering, 2. Aufl . S. 35-1 bis 35-28. CRC Press, New York (2005)Google Scholar
  178. [178]
    Sakamoto, M., Koshiko, N., Kobori, T.: Development and application of structural control systems – Active-passive composite tuned mass dampers. Stahlbau 69, 455–463 (2000)Google Scholar
  179. [179]
    Sobek, W., Haase, W., Teuffel, P.: Adaptive Systeme. Stahlbau 69, 544–555 (2000)Google Scholar
  180. [180]
    Seiler, C., Fischer, O., Distl, H., Braun, C.: Semi-aktive Schwingungsdämpfer. Beton- und Stahlbetonbau 98, 605–614 (2003)Google Scholar
  181. [181]
    Staudacher, K.: Integraler baulicher Erdbebenschutz IV – Räumlich schwimmende Lagerung und seismischeGoogle Scholar
  182. [182]
    Massen-Analogie. Schweizer Ingenieur und Architekt 100, 921–931 (1982)Google Scholar
  183. [182]
    Kelly, J.M.: Earthquake-Resistant Design with Rubber, 2. Aufl . Springer, London (1997)Google Scholar
  184. [183]
    Lin, T., Stühler, W.: Die Kopplung von Kipp- und Translationsschwingungen eines Bauwerkes bei Erdbebenerregung. Bauingenieur 66, 31–36 (1991)Google Scholar
  185. [184]
    Pocanschi, A., Stüve, G.: Ein kompaktes Erdbebenlager mit progressiver Kennlinie. Bauingenieur 67, 282 (1992)Google Scholar
  186. [185]
    Sadegh-Azar, H.: Seismische Basisisolierung – Aktuelle Entwicklungen und Anwendungen. In: Bletzinger, K.-U., Gebbeken, N., Fisch, R. (Hrsg.) Baustatik-Baupraxis 12, Technische Universität München (2014)Google Scholar
  187. [186]
    Bachmann, H.: Erdbebenertüchtigung des Feuerwehrgebäudes in Basel durch schwimmende Lagerung. Bautechnik 86, 480–489 (2009)Google Scholar
  188. [187]
    Baur, M.: Elastomerlager und nichtlineare Standorteffekte bei Erdbebeneinwirkung. Dissertation, Institut für Massivbau und Baustofftechnologie (IMB), KIT Karlsruhe (2003)Google Scholar
  189. [188]
    Bachmann, H.: Schwächen statt Verstärken bei der Erdbebensanierung. Schweizer Ingenieur und Architekt Nr. 3, 18. Januar 2000Google Scholar
  190. [189]
    Bachmann, H.: Softening as seismic upgrading strategy – Requirements and case studies. Proceedings of the 20th European Regional Earthquake Engineering Seminar, Sion, Switzerland, September 3–7, 2001. Swiss Society of Earthquake Engineering and Structural Dynamics (SGEB) (2001)Google Scholar
  191. [190]
    Stuardi, J.E., Nawrotzki, P., Suárez, L.E.: Comparative seismic performance of a base control system based on measured and calculated responses. 14th World Conference on Earthquake Engineering, Beijing, China (2008)Google Scholar
  192. [191]
    Nawrotzki, P.: Stahlfedern und Viscodämpfer zur Optimierung der Erdbebenbeanspruchung von Bauwerken. D-A-CH-Tagung 2001, Innsbruck (2001)Google Scholar
  193. [192]
    Soong, T.T., Constantinou, M.C.: Passive and Active Structural Vibration Control on Civil Engineering. Springer, Wien (1994)Google Scholar
  194. [193]
    Komodromos, P.: Seismic Isolation for Earthquake-Resistant Structures. WIT Press, South Hampton, Boston (2000)Google Scholar
  195. [194]
    Lin, T.-W., Hone, C.-C.: Base isolation by free rolling rods under basement. Earthquake Engng. Struct. Dyn. 22, 261–273 (1993)Google Scholar
  196. [195]
    Lin, T.-W., Hone, C.-C.: Experimental study of base isolation by free rolling rods. Earthquake Engng. Struct. Dyn. 24, 1645–1650 (1995)Google Scholar
  197. [196]
    Michalopoulos, A., Berger, F.: Neues System zur Isolation von Hochbauten gegen Erdbebenbeanspruchung. Bauingenieur 79, A20–A22 (2004)Google Scholar
  198. [197]
    Meinsma, C.: Erdbebenuntersuchungen ebener Rahmentragwerke in Verbundbauweise. Bauingenieur 72, 123–130 (1997)Google Scholar
  199. [198]
    Dorka, U.E.: Erdbebensicherung durch Structural Control. Stahlbau 73, 661–667 (2004)Google Scholar
  200. [199]
    Eibl, J.: Seismic isolation with high damping rubber bearings. In: Savidis, G. (Hrsg.) DGEB-Publikation Nr. 9 (2000)Google Scholar
  201. [200]
    Ordonéz, D., Foti, D., Bozzo, L.: Comparative study of inelastic response of base isolated buildings. Earthquake Engng. Struct. Dyn. 32, 151–164 (2003)Google Scholar
  202. [201]
    Tsai, C.S., Chiang, T.-C., Chen, B.-J.A., Lin, S.-B.: An advanced analytical model for high damping rubber bearings. Earthquake Engng. Struct. Dyn. 32, 1373–1387 (2003)Google Scholar
  203. [202]
    Naem, F., Kelly, J.M.: Design of Seismic Isolated Structures – From Theory to Practice, 1. Aufl . Wiley, New York (1999)Google Scholar
  204. [203]
    Kelly, J.M., Konstantinidis, D.A.: Mechanics of Rubber Bearings for Seismic and Vibration Isolation. Wiley, Chichester (2011)Google Scholar
  205. [204]
    Skinner, R.I., Robinson, W.H., McVerry, G.H.: An Introduction to Seismic Isolation. Wiley, New York (1993)Google Scholar
  206. [205]
    Soong, T.T., Dargush, G.F.: Passive Energy Dissipation Systems in Structural Engineering. Wiley, New York (1997)Google Scholar
  207. [206]
    Pocanschi, A., Raff , B.: Zum Schutz von Bauwerken gegenüber Erschütterungen durch aktive Lageranlagen. Bautechnik 60, 425–431 (1983)Google Scholar
  208. [207]
    Pocanschi, A.: Rahmentragwerke mit momentenbegrenzenden Anschlüssen unter Erdbebenbeanspruchung. Bautechnik 61, 29–34 (1984)Google Scholar
  209. [208]
    Phocas, M.C.: Der Tragwerksentwurf von Hochbauten unter Berücksichtigung des dynamischen Systemverhaltens bei Horizontalbeanspruchung. Bauingenieur 77, 521–528 (2002)Google Scholar
  210. [209]
    Meinhardt, C., Siepe, D., Nawrotzki, P.: Passive damping devices for earthquake protection of bridges and buildings. Journal of Anti-Seismic Systems International Society (ASSISi), Vol. 2, Nr. 1, Mathematical Sciences Publishers (2011)Google Scholar
  211. [210]
    Canterbury Earthquakes Royal Commission: Low-Damage Building Technologies. Final Report, Vol. 3, ISBN: 978-0-478-39561-7. Christchurch, Neuseeland (2012)Google Scholar
  212. [211]
    Qin, X., Chen, Y., Chouw, N.: Effect of Uplift and Soil Nonlinearity on Plastic Hinge Development and Induced Vibrations in Structures. Advances in Structural Engineering 16, No. 1, Multi-Science Publishing Co. Ltd., Brentwood, Essex, United Kingdom, 135-147 (2013)Google Scholar
  213. [212]
    Chouw, N.: Low-damage earthquake-resistant structures achieved through movability and ductility. Proceedings of the First International Conference on Construction Materials and Structures, ISBN 978-1-61499-465-7. IOS Press, Amsterdam, 27-34 (2014)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.OttobrunnDeutschland
  2. 2.Lehrgebiet BaustatikHTWG KonstanzKonstanzDeutschland

Personalised recommendations