Advertisement

System des Tierreichs

  • Achim Paululat
  • Günter Purschke

Zusammenfassung

Die nachstehende Darstellung vermittelt einen aktuellen Großüberblick über das System der Tiere in Anlehnung an Westheide/Rieger (Hrsg., 2007, 2009). Systematische Kategorien (z. B. Ordnung, Klasse) der Taxa werden nicht angeführt, da deren Verwendung obsolet ist. Da die Großsystematik zurzeit durch die Anwendung molekularer und neuerer morphologischer Methoden in der Phylogenie noch sehr im Fluss ist, ergeben sich je nach den verschiedenen im europäischen und anglo-amerikanischen Bereich verwendeten Lehrbüchern mehr oder weniger große Abweichungen zu dem hier vorgestellten Entwurf. So wird bspw. im angelsächsischen Sprachraum der Begriff „Tiere“ im Sinne von „Vielzellige Tiere“ = „Metazoa“ benutzt; dem wird hier insoweit Rechnung getragen, dass die Einzeller als „Einzellige Eukaryota“ berücksichtigt werden, obwohl wir besser nur von Eukaryota sprechen sollten und die verschiedenen vielzelligen Lebensformen mit berücksichtigen sollten, die mit verschiedenen Gruppen einzelliger Eukaryota in einem Schwestergruppenverhältnis stehen. Das heißt, die Einzeller bilden keine monophyletische Einheit im System der Organismen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Spektrum Akademischer Verlag Heidelberg 2011

Authors and Affiliations

  • Achim Paululat
    • 1
  • Günter Purschke
    • 2
  1. 1.Fachbereich Biologie/ChemieUniversität OsnabrückOsnabrück
  2. 2.Fachbereich Biologie/ChemieUniversität OsnabrückOsnabrück

Personalised recommendations