Advertisement

Auszug

Weit über die Grenzen seines Heimatlandes Frankreich hat MARC ISELIN die Entwicklung der Handchirurgie beeinflusst. Dies verdankte er nicht nur seinem Können und seinen Ideen, sondern auch der Tatsache, dass er sich außer im Französischen fließend in Deutsch und amerikanischem Englisch auszudrücken verstand. Seine guten Deutschkenntnisse hatte er hauptsächlich von seiner Mutter THERESE, geb. ENGEL, der Tochter eines elsässischen Buchbinders. Sein Vater ARMAND ISELIN war Chirurg, der als Urologe in Paris praktizierte. Dort wurde MARC am 15. Februar 1898 geboren; er wuchs in Paris auf und besuchte die Ecole Alsacienne. Im Alter von 18 Jahren meldete er sich im Ersten Weltkrieg freiwillig zu den Gebirgsjägern. Er wurde verwundet und erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter die Médaille militaire, die höchste Ehrung für Nichtberufssoldaten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Steinkopff Verlag 2007

Personalised recommendations