Advertisement

Zusammenfassung

Bereits früher (Abschnitt 7) ist die große Bedeutung hervorgehoben worden, welche die Wolken (sowie auch der Nebel und die Hydrometeore) für die indirektaerologische Analyse der synoptischen Wetterlage haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu Abschnitt 40

  1. An eine Zusammenstellung der unzähligen Einzelarbeiten über die Meteorologie, Physik und synoptische Beurteilung der Wolken kann hier nicht geschritten werden.Google Scholar
  2. Es sei lediglich auf folgende Sammelwerke verwiesen:Google Scholar
  3. Internationaler Atlas der Wolken und Himmelsansichten. Auszug zum Gebrauch für Beobachter aus der vollständigen Ausgabe. Office National Météorologique, Paris, 1930. Neudruck: Reichsamt für Wetterdienst, Berlin, 1938.Google Scholar
  4. Atlas International de Nuages et d’États du Ciel. Vollständige Ausgabe. Office National Météorologique, Paris, 1932.Google Scholar
  5. Monographie über die Wolken: Süking 1936.Google Scholar
  6. Über organische Systeme von Wolken: Scheues Chewsky et Wehrle 1923.Google Scholar
  7. Bei der Abfassung des vorstehenden Kapitels wurde, außer auf den Internationalen Wolkenatlas, besonders Rücksicht genommen auf Bergeron 1934 (1), 1935.Google Scholar
  8. Über frontale Wolken siehe besonders: Bjerknes and Solberg 1921, Bergeron 1934 (2).Google Scholar
  9. Über Konvektionswolken: Petterssen 1939 (i).Google Scholar
  10. Über Regen- und Eiswolken: Findeisen 1938 (2).Google Scholar
  11. Schließlich sei noch auf die Beilagen zu den Sitzungsberichten der in Frankfurt 1931 gehaltenen Tagung der Subkommission für Physik der Wolken und das internationale Wolkenjahr verwiesen (Publikation Nr. 17 des Sekretariats der Internationalen Meteorologischen Organisation, Utrecht, 1934 ). Sie enthalten Anleitungen und Bemerkungen zu folgenden Problemen: Wolkenforschung mit dem Flugzeuge; Wolkenbeobachtungen in der Arktis; Wolkentagebuch; Vorschlag zu den Hydrometeorendefinitionen; nephoskopische Beobachtungen; Methoden der Wolkenhöhenmessung; Wolkenphotographie; Organisation der Erforschung von Wolkensystemen; Methoden der Messung der physikalischen Eigenschaften und des kolloidalen Zustandes der Wolkenelemente usw.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1942

Authors and Affiliations

  • S. P. Chromow

There are no affiliations available

Personalised recommendations