Advertisement

Die Äquiskalarflächen der Atmosphäre

  • S. P. Chromow

Zusammenfassung

Die räumliche Verteilung oder, wie man auch sagt, das Feld des Luftdrucks läßt sich anschaulich durch Flächen gleichen Drucks und gleicher Dichte — durch sog. isobare und isopyknische Flächen — darstellen. Entlang jeder isobaren Fläche hat der Luftdruck denselben Wert; geht man von einer isobaren Fläche zur anderen über, so macht man eine ganz bestimmte Luftdruckänderung mit. Analoges gilt selbstverständlich für die isopyknischen Flächen. Statt der isopyknischen Flächen kommen häufig Flächen gleichen spezifischen Volumens, sog. isostere Flächen, zur Darstellung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1942

Authors and Affiliations

  • S. P. Chromow

There are no affiliations available

Personalised recommendations