Advertisement

Entstehung und Werdegang der Kaplanturbine bei der Firma Storek

  • Josef Nagler
Part of the Blätter für Technikgeschichte book series (TECHNIKER, volume 15)

Zusammenfassung

Die Kaplanturbine, deren Verwendungsbereich Gefälle bis zu 40 m und Wassermengen, angefangen von der größten herunter bis zu 300 l/sec umfaßt, ist heute der meistgebaute Wassermotor, der imstande ist, veränderliche Gefälle und wechselnde Wassermengen mit überragender Wirtschaftlichkeit auszunützen. Prof. Viktor Kaplan, der geniale Erfinder dieser nach ihm benannten Turbine, stellt uns in seiner Schrift: „Wie die Kaplanturbine entstand“... eine ausführliche historische Beschreibung seines Lebenswerkes vor Augen. Er erwähnt darin die Firma „Ignaz Storek, Brünn”, die seine Arbeiten entscheidend gefördert hatte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1953

Authors and Affiliations

  • Josef Nagler

There are no affiliations available

Personalised recommendations