Advertisement

Cochlea Implantation und Schwindel

Conference paper

Zusammenfassung

Cochlea-Implantate (CI) sind in der Versorgung schwerhöriger Menschen mittlerweile ein etabliertes therapeutisches Verfahren. Schwerhörigkeit ist eine der größten chronischen Erkrankungen, welche nicht nur die Hörschnecke des Innenohres sondern auch das Labyrinth betreffen kann. Für die soziale Integration des Patienten steht das Hören im Mittelpunkt seines täglichen Lebens. Eine wesentliche Beeinträchtigung ist aber zusätzlich durch eine Gleichgewichtsstörung möglich. Über ein CI ist eine soziale Integration durch ein verbessertes Sprachverstehen, insbesondere mit den neuen Implantattechnologien in geräuschvoller Umgebung, möglich. Eine geräuschvolle Umgebung erfordert neben einem deutlichen Sprachverstehen auch ein gutes Richtungsgehör. Dieses ist nur gegeben mittels einer beidseitigen Hörsystemversorgung. Liegt ein beidseitiger hochgradiger an Taubheit grenzender Hörverlust vor, so ist eine beidseitige Hörsystemversorgung nur mit einem beidseitigen CI sinnvoll. Gerade diese beidseitige CI-Versorgung ist ein seit Jahren diskutiertes Thema. Bei Kindern wird diese Frage wegen der neuralen Plastizität positiv beantwortet [10]. Die mögliche Verletzung der vestibulären Anteile der Gleichgewichtsregulierung scheint wegen der guten neuralen zentralen Kompensationsmöglichkeiten weniger im Vordergrund zu stehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Bonucci AS, Costa Filho OA, Mariotto LD, Amantini RC, Alvarenga Kde F (2008) Vestibular function in cochlear implant users. Braz J Otorhinolaryngol 74(2): 273–278PubMedGoogle Scholar
  2. [2]
    Buchmann CA, Joy J, Hodges A, Telischi FF, Balkany TJ (2004) Vestibular effects of cochlear implantation. Laryngoscope 2004 Oct. 114 (10 Pt 2 Suppl 103): 1–22Google Scholar
  3. [3]
    Enticott JC, Tari S, Koh SM, Dowell RC, O’Leary SJ (2006) Cochlear implant and vestibular function. Otol Neurotol. 2006 September 27(6): 824–30PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. [4]
    Handzel O, Burgess BJ, Nadol JB Jr (2006) Histopathology of the peripheral vestibular system after cochlear implantation in the human. Oto Neurotol. 2006 Jan; 27(1): 57–64CrossRefGoogle Scholar
  5. [5]
    Klenzner T, Neumann M, Aschendorff A, Laszig R (2004) Thermische Erregbarkeit des Vestibularorgans nach Cochlear-Implantation. Laryngo-Rhino-Otol 83(10): 659–664CrossRefGoogle Scholar
  6. [6]
    Kluenter HD, Lang-Roth R, Guntinas-Lichius O (2009) Static and dynamic postural control before and after cochlear implantation in adult patients. Eur Arch Otorhinolaryngol. 2009 Oct; 266(10): 1521–1525PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. [7]
    Krause E Wechtenbruch J, Rader T, Gürkov R. (2009) Influence of cochlear implantation on sacculus function. Otolaryngol Head Neck Surg. 2009 Jan; 140(1): 108–113PubMedCrossRefGoogle Scholar
  8. [8]
    Krause E, Louza, JPR, Hempel JM, Wechtenbruch J, Rader T, Robert Gürkov (2009b) Effect of cochlear implantation on horizontal semicircular canal function. Eur Arch Otorhino laryngol. 2009 266: 811–817CrossRefGoogle Scholar
  9. [9]
    Krause E, Louza JP, Wechtenbruch J, Gürkoz R (2010) Influence of cochlear implantation on peripheral vestibular receptor function. Otolaryngol Head Neck Surg. 2010 Jun; 146(6): 809–813CrossRefGoogle Scholar
  10. [10]
    Kühn-Inacker H, Shehata-Dieler W, Müller J, Helms J (2004): Bilateral cochlear implants: a way to optimize auditory perception abilities in deaf children? Int J Pediatr Otorhinolaryngol. Oct;68(10): 1257–1266PubMedCrossRefGoogle Scholar
  11. [11]
    Lenarz T, Stöver T, Büchner A, Lesinski-Schiedat A, Patrick J, Pesch J (2009): Hearing conservation surgery using the Hybrid-Lelectrode. Results from the first clinical trial at the mediacl University Hannover. Audiol Neurootol 14Suppl 1: 22–31 (Epub 2009 Apr 22)PubMedGoogle Scholar
  12. [12]
    Lenarz T, Fürsen K, Lesinski-Schiedat A, Büchner A (2010): Hearing preservation with an optimized flex prototype array: concept, surgical technique and first clinical results. 11th International Conference on Cochler Implants and other Implantable Auditory Technolgies, 30.6.–3. 7. 2010, Stockholm, SchwedenGoogle Scholar
  13. [13]
    Thuy-Anh N, Melvin M. D, Charles C, Della Santina, Ph. D, M. D. John P, Carey M D and Americo A. Migliaccio, Ph. D (2009) The effects of cochlear implantation on vestibular function. Otol Neurotol 2009 January 30(1): 87–94CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag / Wien 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations