Advertisement

Die Beurteilung der Wässer

nach den physikalischen, chemischen und bakteriologischen Befunden
  • Aug. Gärtner

Zusammenfassung

Von den physikalischen Befunden interessiert zunächst die Temperatur. Sie vermag in manchen Fällen Auskunft zu geben über die Herkunft des Wassers und darüber, ob das Wasser fremde Zuflüsse erhält. Hierdurch wird nach Umständen auf das Bestehen einer Gefahr hingewiesen. Wir fanden zur Zeit beginnender Schneeschmelze eine Temperatur von 3° C bei einer Quelle, die nach den örtlichen Verhältnissen 6 bis 7° hätte zeigen müssen. Die genauere Untersuchung ließ den Zutritt von Oberflächenwasser erkennen. Die chemische Untersuchung hätte auf die schlechte Beschaffenheit der Quelle nicht hingewiesen, da das Gebirge ein sehr weiches Wasser führen mußte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1915

Authors and Affiliations

  • Aug. Gärtner
    • 1
  1. 1.Universität JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations