Advertisement

Klassen zur Modellierung von physikalischen Systemen

  • Elias PosoukidisEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Betrachten wir eine Physikaufgabe als eine stark idealisierte Beschreibung eines Naturvorgangs und demzufolge eines physikalischen Systems, so sind die bekannten und unbekannten Größen die Parameter, welche das System beschreiben. Sie bieten damit eine Vorlage, um Klassen zu programmieren, die diese Prozesse abbilden. In Anlehnung an die Vorgehensweise im vorherigen Kapitel wären damit die Eigenschaften der Klasse schnell festgelegt und es bliebe zu klären, welche dieser Eigenschaften des zu beschreibenden Systems mit Variablen und welche mit Elementfunktionen abgebildet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.EssenDeutschland

Personalised recommendations