Advertisement

Narrative Change-Architekturen: Veränderungen erlebbar machen

  • Christine ErlachEmail author
  • Michael Müller
Chapter
  • 20 Downloads

Zusammenfassung

Geschichten erzählen immer von Veränderungen. Daher ist es sinnvoll, Veränderungsprozesse mit narrativen Methoden zu begleiten: Betrachtet man einen Veränderungsprozess als Geschichte, muss man den Anfang des Prozesses – die Gegenwart des Unternehmens – gut kennen und damit auch die verborgenen Teile der Unternehmenskultur. Denn viele Veränderungsprozesse scheitern, weil man diese verborgenen, nicht bekannten Anteile in den Haltungen und Glaubenssätzen der Mitarbeitenden nicht kannte. Von diesem Istzustand kann eine narrative Change-Architektur aufgebaut werden, die – sofern die Change-Story bis zum Ende erzählt wird – die Mitarbeitenden für die Veränderung öffnen und motivieren kann.

Literatur

  1. Boje DM (2001) Narrative methods for organizational & communication research. Sage, London/Thousand Oaks/New DelhiCrossRefGoogle Scholar
  2. Boje DM (2008) Storytelling organizations. Sage, Los Angeles/London/New Delhi/SingaporeGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.NARRATA ConsultBurscheidDeutschland
  2. 2.Institut für Angewandte Narrationsforschung (IANA)Hochschule der Medien StuttgartStuttgartDeutschland

Personalised recommendations