Advertisement

Heldenreise: Projekte und Prozesse mit Leben füllen

  • Christine ErlachEmail author
  • Michael Müller
Chapter
  • 21 Downloads

Zusammenfassung

Die Heldenreise ist eine narrative Methode, die Projekte und strategische Prozesse lebendiger erlebbar und erfahrbar macht, indem eine Erzählung über diese Abläufe gelegt wird. Als archetypisches Erzählmuster und dank Spielfilmen wie „Star Wars“ ist die Heldenreise ein sehr eingängiges Erzählprinzip, das in seiner ursprünglichen Form viele aneinandergereihte Phasen hat, im Einsatz in Unternehmen jedoch sehr gut mit folgenden 5 Stationen auskommt: Der Held hört den Ruf des Abenteuers, bricht daraufhin in die unbekannte Welt auf und begibt sich dort auf den Weg der Prüfungen. Schließlich gewinnt der Held den Schatz und muss nun noch mit seiner Rückkehr in die bekannte Welt die Heldenreise beenden. Die Ähnlichkeit mit Projekten und die Möglichkeit, mit diesen Stationen strategische Prozesse in die Zukunft zu planen, machen die Heldenreise zu einer sehr vielfältig einsetzbaren narrativen Methode.

Literatur

  1. Campbell J (1999) Der Heros in tausend Gestalten. Insel, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  2. Frenzel K, Müller M, Sottong H (2006) Storytelling. Das Harun-al-Raschid-Prinzip. Hanser, MünchenGoogle Scholar
  3. Jung CG (1935) Über die Archetypen des kollektiven Unbewussten. Eranos-Jahrbuch 1934. Rhein, Zürich, S 179–229Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.NARRATA ConsultBurscheidDeutschland
  2. 2.Institut für Angewandte Narrationsforschung (IANA)Hochschule der Medien StuttgartStuttgartDeutschland

Personalised recommendations