Advertisement

Wirkungen und Risiken ionisierender Strahlung

  • Hanno KriegerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden nach einer Darstellung der allgemeinen Strahlenschutzbegriffe und des Risikobegriffs die Schadensarten bei einer Exposition des Menschen mit ionisierender Strahlung behandelt. Diese werden in die Gewebereaktionen und die stochastischen Strahlenschäden eingeteilt. Die deterministischen Effekte sind durch kollektiven Untergang oder Veränderungen der bestrahlten Zellen in Geweben oder Organismen charakterisiert. Wegen der Erholungsfähigkeit der meisten Gewebe existieren für deterministische Expositionen Schwellendosen, unterhalb derer keine klinischen Symptome feststellbar sind. Anschließend wird die zweite Kategorie von Strahlenschäden, die stochastischen Schäden dargestellt. Diese werden durch nicht letale Erbgutveränderungen einzelner Zellen ausgelöst. Die Folgen können die Krebsentstehung im bestrahlten Individuum oder die Bildung von an die Nachkommen vererbbaren Gendefekten sein. Letzteres wird als heriditärer Schaden bezeichnet. Gesondert behandelt werden die Strahleneffekte auf die Leibesfrucht bei einer pränatalen Strahlenexposition.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.IngolstadtDeutschland

Personalised recommendations