Advertisement

Funktionen einer unabhängigen Variablen

  • Jürgen TietzeEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Für die Beschreibung, Erklärung, Analyse und Optimierung wirtschaftlicher Vorgänge ist der mathematische Funktionsbegriff (im Sinne der gegenseitigen Zuordnung ökonomischer Größen oder ihrer Zusammenhänge) von grundlegender Bedeutung. Das folgende Kapitel 2 beschäftigt sich daher zunächst intensiv mit dem Begriff einer Funktion und ihrer Darstellung in Form von Zuordnungstabellen, Zuordnungsvorschriften oder graphischer Veranschaulichung. Die wesentlichen Eigenschaften von Funktionen wie etwa Monotonie, Umkehrbarkeit und Beschränktheit werden ebenso behandelt wie die verschiedenen Funktionstypen (z.B. lineare, quadratische, rationale, exponentielle, logarithmische Funktionen) und die Verfahren zur Ermittlung ihrer Nullstellen. Eine Übersicht über die wesentlichen ökonomischen Funktionen (z.B. Nachfragefunktionen, Kostenfunktionen, Gewinnfunktionen) und ihre Eigenschaften runden das Kapitel ab.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich WirtschaftswissenschaftenFH AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations