Advertisement

Der Standard des SGB V – oder: Wer entscheidet eigentlich mit welchem Recht darüber, welche Leistungen Krankenversicherte erhalten?

  • Thorsten KingreenEmail author
Chapter
  • 5 Downloads
Part of the Schriften zu Gesundheit und Gesellschaft - Studies on Health and Society book series (SGGE, volume 3)

Zusammenfassung

Das krankenversicherungsrechtliche System der Standardsetzung ist vor allem im Bereich der ärztlichen Leistungserbringung sehr ausgefeilt. Die grundlegende Werkidee der krankenversicherungsrechtlichen Standardsetzung lässt sich dabei zunächst noch vergleichsweise einfach auf den Punkt bringen: Es besteht ein immanentes Spannungsverhältnis zwischen medizinischer Notwendigkeit, medizinischem Fortschritt und nicht zuletzt auch ökonomischen Interessen der Leistungserbringer auf der einen Seite und dem volkswirtschaftlichen Interesse an einem sinnvollen und damit vor allem wirtschaftlichen Einsatz von Ressourcen sowie dem Verbraucherschutz der Patienten auf der anderen Seite.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozialrecht und Gesundheitsrecht der Universität RegensburgRegensburgDeutschland

Personalised recommendations