Advertisement

Die „Expedition Lernen“. Eine virtuelle Lernreise der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG

  • Caroline HasenauerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Der Einzug digitaler Medien in unseren Berufsalltag hat bereits stattgefunden. Mitarbeitende in Unternehmen organisieren ihre Arbeitsabläufe mehrheitlich online. Die neuen Arbeitsformen machen es möglich, dass das Arbeiten sich längst nicht mehr nur auf die traditionellen Arbeitsorte in Unternehmen und Organisationen konzentriert, sondern schrankenlos geworden ist und fast überall und jederzeit stattfinden kann. Was aber bedeuten diese Entwicklungen für das organisationale Lernen und die innerbetriebliche Weiterbildung? Dieser Frage stellte sich die Erste Bank Österreich, als sie eine ausschließlich onlinebasierte Schulungsmaßnahme einführte, um ihre internen Fachtrainer und Fachtrainerinnen auf die Anforderungen des zukünftigen Arbeitens und Lernens vorzubereiten. Der Artikel gibt einen Überblick über die Entstehung der Lernreise „Expedition Lernen“ und ihrer wichtigsten Merkmale. Das didaktische Design der Lernreise, ihren Ablauf sowie die Inhalte und Themen der einzelnen Module werden vorgestellt. Die Herausforderungen, auf die die Personalentwickler und -entwicklerinnen im Rahmen der Lernreise gestoßen sind, sowie die Lessons Learned runden diesen Erfahrungsbericht ab.

Literatur

  1. Arnold R, Lermen M (2003) Lernkulturwandel und Ermöglichungsdidaktik – Wandlungstendenzen in der Weiterbildung, ABWF e. V. (Hrsg) Projekt QUEM, QUEM Report 78, S 23–34Google Scholar
  2. Haug S, Wedekind J (2013) cMOOC – ein alternatives Lehr-/ Lernszenarium? In: Schulmeister R (Hrsg) MOOCs – Massive Open Online Courses. Offene Bildung oder Geschäftsmodell? Münster S 161–206Google Scholar
  3. Nielsen J (2006) NN/g Nielsen Norman Group; Evidence-Based user experience research, training, and consulting. The 90-9-1 rule for participation inequality in social media and online communities vom 09.10.2006. https://www.nngroup.com/articles/participation-inequality/. Zugegriffen: 5. Aug. 2018

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Erste Bank der Österreichischen Sparkassen AGWienÖsterreich

Personalised recommendations