Advertisement

MOOC „Zusammenarbeit 2.0“ bei Audi – Ein Erfahrungsbericht

  • Petra Hörn
  • Frank Günther
  • Simon DückertEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Im Herbst 2015 wurde bei Audi der MOOC „Zusammenarbeit 2.0“ durchgeführt. Das Thema war die optimale Nutzung von internen sozialen Medien. Als MOOC-Plattform nutzte das Unternehmen das Enterprise Social Network „Audi team“. Die hier gewonnenen Erfahrungen zeigen, dass MOOCs als probates Instrument zur Aktivierung von (Lern-)Communities genutzt werden können.

Literatur

  1. Bergstein B (2013) 50 disruptive companies. MIT Technology ReviewGoogle Scholar
  2. Bretting R, Dunker H (2012) Audi CIO Mattias Ulbrich im Interview. automotiveIT. http://www.automotiveit.eu/cio-mattias-ulbrich-im-interview-fur-audi-ist-informationstechnik-eine-kernkompetenz/top-interviews/id-0037307. Zugegriffen: 13. Febr. 2017
  3. Dückert S, Scheerer B, Kuhna C (2013) MOOCs als Anwendungsfall in sozialen Intranets? Präsentation zum Vortrag auf der KnowTech 2013 in Hanau. http://de.slideshare.net/mgmt20mooc/moocs-als-anwendungsfall-in-sozialen-intranets. Zugegriffen: 13. Febr. 2017
  4. Gori S, Robes J (2016) Social Learning: Vernetztes Lernen im Unternehmen. In: Schwuchow K, Gutmann J (Hrsg) Personalentwicklung. Themen, Trends, Best Practices 2016. Freiburg, München. http://www.weiterbildungsblog.de/wp-content/uploads/2015/11/vernetztes_lernen_2015.pdf. Zugegriffen: 13. Febr. 2017
  5. Stadler R, Brenner W, Herrmann A (2012) Erfolg im digitalen Zeitalter: Strategien von 17 Spitzenmanagern. Frankfurter Allgemeine Buch, FrankfurtGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.AUDI AGIngolstadtDeutschland
  2. 2.Cogneon GmbHNürnbergDeutschland

Personalised recommendations