Advertisement

Digitalisierung und Klimawandel im Kontext der Sustainable Development Goals

Zusammenhänge zwischen digitalem Fortschritt und ökologischer Nachhaltigkeit
  • Florian LereggerEmail author
Chapter
  • 896 Downloads
Part of the Management-Reihe Corporate Social Responsibility book series (MRCOSORE)

Zusammenfassung

Die Digitalisierung und der Klimawandel bringen Veränderungen in nahezu allen Lebensbereichen mit sich. Die Sustainable Development Goals (SDG) bieten seit 2015 einen international anerkannten Orientierungsrahmen, um nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen. Hierbei ist die unternehmerische Relevanz hoch und die Technologie kann einen bedeutenden Erfolgsfaktor zur SDG-Umsetzung darstellen. In Anbetracht der ökologischen Dimension der Nachhaltigkeit bestehen ernstzunehmende Chancen und Risiken. Auf der einen Seite sind Dematerialisierung, Reduktion von Treibhausgasen und Luftschadstoffen, sowie Senkung des Wasserverbrauchs möglich. Auf der anderen Seite geht der technologische Fortschritt mit global steigendem Energieverbrauch, Elektroabfällen sowie ökologisch bedenklichen Rebound-Effekten einher. Es wird entscheidend sein, ob und inwiefern der digitale Wandel künftig nachhaltig gestaltet werden kann.

Literatur

  1. Baldé CP, Forti V, Gray V, Kuehr R, Stegmann P (2017) The Global E-waste Monitor 2017 – Quantities, Flows, and Resources. International Telecommunication Union (ITU) und International Solid Waste Association (ISWA). https://www.itu.int/en/ITU-D/Climate-Change/Documents/GEM%202017/GEM2017_Executive%20Summary_E.PDF. Zugegriffen: 27. Febr. 2019
  2. Banthien H, Bode A (2016) Industrie 4.0 und Nachhaltigkeit: Chancen und Risiken für die Nachhaltige Entwicklung. Bericht. Rat für Nachhaltige Entwicklung. https://www.nachhaltigkeitsrat.de/wp-content/uploads/migration/documents/20161230_IFOK_Bericht_Industrie_4-0_und_Nachhaltige_Entwicklung.pdf. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  3. Beres G (2014) Etude Transport-Industrie-Retail – L’impact écologique du e-commerce. Sia Partners. http://transport.sia-partners.com/wpfiles/2014/09/Limpact-%C3%A9cologique-du-e-commerce.pdf. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  4. Burgstaller I (2018) Digitalisierungsbarometer 2018 – Was Österreichs Führungskräfte beweg. Studie. TPA SteuerberatungsGmbH. https://www.tpa-group.at/wp-content/uploads/2018/03/studie-digitalisierungsbarometer_final_web_1.pdf. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  5. Business and Sustainable Development Commission (2017) Better Business Better World (Executive Summary). http://report.businesscommission.org/uploads/Executive-Summary.pdf. Zugegriffen: 27. Febr. 2019
  6. DigitalCity.Wien (2018) Ein Living Lab für Bauwerksbegrünung. https://digitalcity.wien/ein-living-lab-fuer-bauwerksbegruenung/?fbclid=IwAR3zS_ueiy7sd90HY3q129ICCALh2xJNaWwmeA5ElboVnPjPrTv9zyG2viM. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  7. Gensch CO, Prakash S, Hilbert I (2017) Is digitalisation a driver for sustainability? In: Osburg T, Lohrmann C (Hrsg) Sustainability in a digital world. CSR, sustainability, ethics & governance. Springer International Publishing, Basel, S 117–129CrossRefGoogle Scholar
  8. Global e-Sustainability Initiative (2019) Digital Access Index. http://www.digitalaccessindex-sdg.gesi.org/. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  9. Hofer E (2017). Klimawandel und Elektroschrott – die andere Seite der Digitalisierung. https://www.derbrutkasten.com/klimawandel-und-elektroschrott-die-andere-seite-der-digitalisierung/. Zugegriffen: 27. Febr. 2019
  10. Internationale Fernmeldeunion (2019) WSIS-SDG Matrix: linking WSIS Action Lines with Sustainable Development Goals. http://www.itu.int/net4/wsis/sdg/ Zugegriffen: 27. Febr. 2019
  11. Kirchner M (2018) Mögliche Auswirkungen der Digitalisierung auf Umwelt und Energieverbrauch. WIFO-Monatsberichte 91(12). https://www.wifo.ac.at/forschung/themenplattform_digitalisierung/themenplattform_digitalisierung_publikationen?detail-view=yes&publikation_id=61555. Zugegriffen: 27. Febr. 2019
  12. Kontio C (2013) E-Commerce-Boom: Die Schattenseiten des Online-Handels. Online-Shopping: Ein Umwelt-Wahnsinn? https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/e-commerce-boom-online-shopping-ein-umwelt-wahnsinn/8186932-4.html?ticket=ST-520272-ntDEO3BsZE7IbcoePPlP-ap5. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  13. Krause MJ, Tolaymat T (2018) Quantification of energy and carbon costs for mining cryptocurrencies. Nat Sustain.  https://doi.org/10.1038/s41893-018-0152-7CrossRefGoogle Scholar
  14. Kremp M (2009) Internet-Energiebilanz – Das Web braucht zu viel Strom. Spiegel Online. http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/internet-energiebilanz-das-web-braucht-zu-viel-strom-a-622712.htm. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  15. Lange S, Santarius T (2018) Smarte grüne Welt? Digitalisierung zwischen Überwachung, Konsum und Nachhaltigkeit. oekom, MünchenGoogle Scholar
  16. Luks F (2018) Wie schön ist die digitale Welt? Es kommt darauf an: auf uns. In: Balogh E, Jachs J, Hinterberger F (Hrsg) Schöne digitale Welt (Bericht). Wien, S 6–10. http://schoenedigitalewelt.clubofrome.at/wp-content/uploads/2018/04/SDW-eBook-FINAL.pdf#%5B%7B%22num%22%3A19%2C%22gen%22%3A0%7D%2C%7B%22name%22%3A%22XYZ%22%7D%2C68%2C771%2C0%5D. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  17. Menz V (2018) Digitalisierung als Instrument für eine nachhaltige Entwicklung – Informationen aus der Fördertätigkeit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. https://www.dbu.de/2433publikation1528.html. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  18. Nill M, Schampel C, Severith M (2017) Relevanz der SDGs aus Sicht von Unternehmen – Ergebnisse der Umfrage zur Relevanz der Sustainable Development Goals (SDGs) für Unternehmen. Systain Consulting GmbH. https://www.systain.com/project/unternehmensrelevanz-sdgs/. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  19. International Institute for Applied Systems Analysis (2018) Digitalization will transform the global economy. Policy Brief #20. http://www.iiasa.ac.at/web/home/resources/publications/IIASAPolicyBriefs/pb20-web.pdf. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  20. Reichel A (2018) Nachhaltige Digitalisierung, digitalisierte Nachhaltigkeit? (Video). Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaften, Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit, Karlsruher Institut für Technologie. https://www.youtube.com/watch?v=rIuYfTLmdTU. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  21. Renewable Energy Policy Network for the 21st Century (2018) Renewables 2018 Global Status Report – Infographics. http://www.ren21.net/status-of-renewables/global-status-reportrenewables-2017-global-status-report/status-of-renewablesrenewables-2018-global-status-report-infographics/. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  22. respACT – austrian business council for sustainable development (2018). Think sustainable – act digital. Digitalisierung für eine lebenswerte Zukunft einsetzen. Nachlese 13. österreichischer CSR-Tag. http://respact.1kcloud.com/ep1pGd0N/#1. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  23. Steffen W, Richardson K, Rockström J, Cornell S, Fetzer I, Bennett EM, Biggs R, Carpenter SR, de Vries W, de Wit CA., Folke C, Gerten D, Heinke J, Mace GM, Persson LM, Ramanathan V, Reyers B, Sörlin S (2015). Planetary boundaries: guiding human development on a changing planet. Science.  https://doi.org/10.1126/science.1259855CrossRefGoogle Scholar
  24. Technische Universität Berlin (2018) Forderungen – Langlebigkeit von Software und Hardware. https://bits-und-baeume.org/forderungen/de. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  25. Tonspur N (2018) Nachhaltigkeit aus der Blockchain. Podcast #57 mit Salomé Eggler https://tonspur-n.eu/nachhaltigkeit-aus-der-blockchain-5604a9e5a56e. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  26. Vereinte Nationen (2015) Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Resolution der Generalversammlung, verabschiedet am 25. September 2015. http://www.un.org/Depts/german/gv-70/band1/ar70001.pdf. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  27. Versteijlen M, Salgado FP, Groesbeek MJ, Counotte A (2017) Pros and cons of online education as a measure to reduce carbon emissions in higher education in the Netherlands. Curr Opin Env Sust.  https://doi.org/10.1016/j.cosust.2017.09.004CrossRefGoogle Scholar
  28. Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (2018) Digitalisierung: Worüber wir jetzt reden müssen. http://www.wbgu.de/fileadmin/user_upload/wbgu.de/templates/dateien/veroeffentlichungen/weitere/digitalisierung.pdf. Zugegriffen: 19. Febr. 2019
  29. Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (2019) Alpenraum – Wärmer, feuchter und trockener, weniger Schnee. https://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/informationsportal-klimawandel/klimazukunft/alpenraum. Zugegriffen: 19. Febr. 2019

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für UmweltFriede und Entwicklung (IUFE)WienÖsterreich

Personalised recommendations