Advertisement

Das Coulomb-Potenzial

  • Thomas FilkEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Das Ziel dieses Kapitels ist die Lösung der Schrödinger-Gleichung zum nicht-relativistischen Wasserstoffatom. Dabei interessiert uns zunächst ganz allgemein die Behandlung rotationssymmetrischer Potenziale. Die Winkelabhängigkeit der Eigenfunktionen des Hamilton-Operators ist durch die Eigenschaften des quantenmechanischen Drehimpulsoperators gegeben. Schließlich geht es konkreter um die Beschreibung eines elektrisch geladenen Teilchens (Elektron) in einem Coulomb-Potenzial. Auf diese Weise gelangen wir zu den möglichen Energien im Wasserstoffatom. Außerdem betrachten wir in diesem Kapitel den Spin, wie er im Stern-Gerlach-Experiment gemessen und schließlich von Pauli mathematisch beschrieben wurde.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Physikalisches InstitutUniversität FreiburgFreiburgDeutschland

Personalised recommendations