Advertisement

Das mathematische Rüstzeug

  • Thomas FilkEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden die mathematischen Grundlagen für den Formalismus der Quantenmechanik behandelt. Die Erfahrung (z. B. die Polarisationsexperimente bei Photonen sowie das Doppelspaltexperiment bei Elektronen) hat gezeigt, dass man in der Quantentheorie Superpositionen von Zuständen betrachten kann, die selbst wieder realisierbare Zustände sind. Somit liegt es nahe, Zustände als Elemente eines Vektorraums darzustellen.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Physikalisches InstitutUniversität FreiburgFreiburgDeutschland

Personalised recommendations