Advertisement

Die therapeutische Anwendung von Urin

  • Ilona KühlmannEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Urintherapie wird von vielen Menschen mit Leidenschaft praktiziert, von anderen abgrundtief verabscheut. Vor allem in der östlichen Hemisphäre werden Urin-Trinkkuren zur Erhaltung der Gesundheit von Körper, Geist und Seele propagiert. Unzähligen Berichten zufolge wurden Menschenleben (insbesondere in Kriegszeiten) durch die äußerliche Anwendung von Urin zur Wunddesinfektion oder durch Urintrinken zur Bekämpfung bakterieller Infektionen des Rachenraums (Diphtherie) gerettet. Unter naturwissenschaftlichen Aspekten erscheint eine kritische Haltung gegenüber der innerlichen Anwendung von Urin angebracht. Es gibt keine anerkannten Belege für die therapeutische Wirkung. Die Rückführung der harnpflichtigen Substanzen wirkt sich nachteilig auf die Gesamtstoffwechsellage aus. Es kommt im Wesentlichen auf die Umstände der Anwendung an.

Literatur

  1. Bhavnani BR, Stanczyk FZ (2014) Pharmacology of conjugated equine estrogens: efficiacy, safety and mechanism of action. J Steroid Biochem Mol Biol 142:16–29CrossRefGoogle Scholar
  2. Brody T (2016) Clinical trials. design, endpoints and biomarkers, drug safety and FDA and ICH guidelines. Elsevier, AmsterdamGoogle Scholar
  3. Jain K, Gupta VB, Garg R, Sialavat N (2010) Efficacy of cow urine therapy on various cancer patients in Mandsaur District, India – a survey. Int J Green Pharm 4:29–35CrossRefGoogle Scholar
  4. Loeffler JM (2010) Editorial. The golden fountain – is urine the miracle drug no one told you about? Pan Afr Med J 25:5–13Google Scholar
  5. Moda F et al (2014) Prions in the urine of patients with variant Creutzfeldt-Jakob disease. N Engl J Med 371:530–539CrossRefGoogle Scholar
  6. Randhawa GK, Sharma R (2015) Chemotherapeutic potential of cow urine: a review. J Intercult Ethnopharmacol 4:180–186CrossRefGoogle Scholar
  7. Aktuelle Aspekte zur Diphtherie (2009) RKI Epidemiologisches Bulletin. Aktuelle Aspekte zur Diphtherie 2:9–11Google Scholar
  8. Savica V, Caló LA, Santoro D, Monardo P, Mallamace A, Bellinghieri G (2011) Urine therapy through the centuries. J Nephrol 17:123–125CrossRefGoogle Scholar
  9. Thomas C (2013) Ein ganz besonderer Saft – Urin: Die Hausapotheke des Körpers. Inklusive „Erfahrungen mit Urin. Briefe zum besonderen Saft“ & „Blick über den Zaun. Erfolge und Erfahrungen mit Urin“. Aurum, Freiburg im BreisgauGoogle Scholar
  10. Vallejo JR, Aparicio Mena AJ, González JA (2017) Human urine-based therapeutics in Spain from the early 20th century to the present: a historical literature overview and a present-day case study. Acta Med Hist Adriat 15:73–108Google Scholar

Internetquellen

  1. Bundesministerium für Bildung und Forschung (Archiv 2006) Placebo Effekt sichtbar gemacht. https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/placebo-effekt-sichtbar-gemacht-2847.php. Zugegriffen: 6. Juli 2019
  2. http://cassils.net/portfolio/pissed/. Zugegriffen: 6. Juli 2019
  3. Coordes G (2017) Emil von Behring. Ein schwieriger Retter. Ärztezeitung online. https://www.aerztezeitung.de/panorama/article/932778/emil-behring-schwieriger-retter.html. Zugegriffen: 6. Juli 2019
  4. DER SPIEGEL Nr. 39 (1977) Indien. Schöne Kur. https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40831368.html. Zugegriffen: 6. Juli 2019
  5. Meffert C (2014) Zeit Magazin Nr. 35. Gute Nacht! https://www.zeit.de/zeit-magazin/2014/35/berghain-berlin-jubilaeum-club. Zugegriffen: 6. Juli 2019
  6. Robert Koch Institut. Diphtherie. RKI Ratgeber. https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Diphtherie.html. Zugegriffen: 6. Juli 2019
  7. SPIEGEL ONLINE (2005) Placebo Effekt. Scheinmedikamente aktivieren Endorphine https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/placebo-effekt-scheinmedikamente-aktivieren-endorphine-a-371110.html. Zugegriffen: 6. Juli 2019)
  8. Uriwiki (2018) Das gesammelte Wissen zur Anwendung und Wirkung des (Eigen-) Urins. http://www.uriwiki.de/entdeckt.html. Zugegriffen: 6. Juli 2019
  9. Wikipedia (2019) Fliegenpilz. https://de.wikipedia.org/wiki/Fliegenpilz. Zugegriffen: 18. Okt. 2019

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.CreglingenDeutschland

Personalised recommendations