Advertisement

Wärmelehre

  • Dominik GielEmail author
  • Ulrich Harten
Chapter

Zusammenfassung

Das Kapitel zur Wärmelehre ergänzt den Mindestanforderungskatalog Physik um die grundlegenden Begriffe der Thermodynamik. Diese spielen in den Ingenieurwissenschaften eine zentrale Rolle, wenn es um die Geschwindigkeit chemischer Reaktionen, die mechanischen und elektrischen Eigenschaften von Werkstoffen oder dem Wirkungsgrad von Anlagen geht. Der Mindestanforderungskatalog wiederholt die allgemeinen Begriffe der Schulphysik, auf die die jeweiligen Spezialvorlesungen aufbauen. Anhand der anschließenden Übungen kann der Leser den Umgang mit den Begriffen der Wärmelehre einüben. Den Abschluss der Übungsaufgaben bildet ein kleines Experiment, mit dem Sie überprüfen können, ob Sie eine für die Anwendung hinreichende Routine entwickelt haben.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät Maschinenbau und VerfahrenstechnikOffenburg University of Applied SciencesOffenburgDeutschland
  2. 2.FB InformationstechnikMannheim University of Applied SciencesMannheimDeutschland

Personalised recommendations