Advertisement

Einsatz von mobilen Anwendungen im Bereich der Energieberatung

  • Immanuel KönigEmail author
Chapter
Part of the Kompetenzmanagement in Organisationen book series (KOOR)

Zusammenfassung

Die Nutzung von mobilen Endgeräten steigt sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld immer weiter an. Diesbezüglich müssen besonders Lerninhalte so aufbereitet werden, dass diese von Lernenden entsprechend nutzbar und einsetzbar sind. Dieses Kapitel stellt exemplarisch die Entwicklung einer mobilen Version vor, die im Rahmen des Projektes StaySmart entwickelt wurde. Dazu bietet das Kapitel zum einen theoretische Implikationen in Bezug auf die Darstellung und Gestaltung von Lerninhalten bei mobilen Versionen und zum anderen einen praktischen Beitrag in Bezug auf die Umsetzung von mobilen Lernanwendungen.

Literatur

  1. 1.
    Ametsreiter, H. (2017). Smartphone-Markt: Konjunktur und Trends. Berlin: Bitkom-Präsidium.Google Scholar
  2. 2.
    Bornewasser, M. (Hrsg.). (2018). Vernetztes Kompetenzmanagement – Anforderungen und Ausblick. Berlin: Springer.Google Scholar
  3. 3.
    Clark, R. C., & Mayer, R. E. (2011). e-Learning and the Science of Instruction (3. Aufl., S. 23). San Francisco: Pfeiffer.CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Denk, M., Weber, M., & Belfin, R. (2007). Mobile learning – Challenges and potentials. International Journal of Mobile Learning and Organisation, 1(2), 122–139.CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Marcotte, E. (2014). RESPONSIVE WEB DESIGN (S. 3–8). New York: A Book Apart.Google Scholar
  6. 6.
    Moodle. https://moodle.org. Zugegriffen: Sept. 2018.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachgebiet KommunikationstechnikUniversität KasselKasselDeutschland

Personalised recommendations