Advertisement

Visuelle Wahrnehmung – Veni, vidi, vici

  • Matthias Zeschitz
  • Michaela EnnöcklEmail author
Chapter
  • 58 Downloads

Zusammenfassung

Einen sehr großen Teil der Information über unsere Umwelt nehmen wir über das visuelle System auf. Wie man aus der Blinden- und Sehbehindertenpädagogik weiß, hat eine Störung im Bereich der visuellen Wahrnehmung weitreichende Folgen. CVI (Cerebral Visual Impairment) ist ein Sammelbegriff für Störungen des Sehens, die durch eine Schädigung oder Dysfunktion des zentralen visuellen Systems verursacht sind. Die Störungen können sich auf elementare Sehfunktionen (z. B. Sehschärfe, Gesichtsfeld, Farbsehen), auf komplexe Wahrnehmungsfunktionen (z. B. Such- und Explorationsverhalten, Form-, Objekt-, Gesichtswahrnehmung und visuell räumliche Leistungen) und auf visuell gesteuerte Handlungen beziehen. Sie stellen in besonderer Weise eine Belastung für Schulbesuch und Alltag der Kinder dar. Die diagnostische Abklärung ist stets eine interdisziplinäre Aufgabe, die ein Zusammenwirken von Augenmedizin, Orthoptik, Neuro- und Entwicklungspsychologie erfordert. Die Hilfen und Fördermaßnahmen verlangen die Einbeziehung von Eltern und Pädagogen und die Abstimmung aller Beteiligten.

Literatur

  1. Atkinson J, Braddick O (2011) From genes to brain development to phenotypic behavior: “dorsal-stream vulnerability” in relation to spatial cognition, attention, and planning of actions in Williams syndrome (WS) and other developmental disorders. Prog Brain Res 189:261–283CrossRefGoogle Scholar
  2. AWMF (2009) Leitlinien zu visuellen Wahrnehmungsstörungen. pdf:022-020_S1_Visuelle_Wahrnehmungsstoerungen_06-2009_06-2014Google Scholar
  3. AWMF (2017) Sk2-Leitlinie „Visuelle Wahrnehmungsstörungen“ (AWMF-Registernummer 022/020). http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/022-020l_S2k_Visuelle-Wahrnehmungsstoerungen_2017-12.pdf. Zugegriffen: 4. Okt. 2019
  4. Bals I (2011) Zerebrale Sehstörung, Begleitung von Kindern mit zerebraler Sehstörung in Kindergarten und Schule, 2. Aufl. Bentheim, WürzburgGoogle Scholar
  5. Boonstra N, Limburg H, Tijmes N, van Genderen M, Schuil J, van Nispen R (2012) Changes in causes of low vision between 1988 and 2009 in a Dutch population of children. Acta Ophthalmol (Copenh) 90(277–86):78Google Scholar
  6. Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin, DGSPJ (2017) Qualitätspapier zur Wahrnehmung und zentralen Verarbeitung von Sinnesreizen (einschließlich der Wahrnehmungsstörungen)Google Scholar
  7. Dik M (2012) Fragebogen über visuelles Verhalten für Eltern, Überweisende und Begleiter von 1–5 Jährigen. Accent-Spermalie, Bartimeus, Ganspoel und Königliche VisioGoogle Scholar
  8. Dutton GN (2015a) The brain and vision. In: Hall Lueck A, Dutton GN (Hrsg) Vision and the brain. Understanding cerebral visual impairment in children. AFB Press, New York, S 21–38Google Scholar
  9. Dutton GN (2015b) Disorders of the brain and how they can affect vision. In: Hall Lueck A, Dutton GN (Hrsg) Vision and the brain. Understanding cerebral visual impairment in children. AFB Press, New York, S 39–77Google Scholar
  10. Dutton GN (2015c) Assessment of functional vision: history taking for children with CVI. In: Hall Lueck A, Dutton GN (Hrsg) Vision and the brain Understanding cerebral visual impairment in children. AFB Press, New York, S 261–276Google Scholar
  11. Dutton GN, Calvert J, Ibrahim H, Macdonald E, McCulloch DL, Macintyre-Beon C et al (2013) Strukturierte klinische Anamnese für visuelle Verarbeitungsstörungen und schwere visuelle Behinderungen aufgrund von Hirnschädigung bei Kindern. In: Dutton GN (Hrsg) CVI – Cerebral Visual Impairment. Bentheim, WürzburgGoogle Scholar
  12. Fazzi E, Bova S, Giovenzana A, Signorini S, Uggetti C, Bianchi P (2009) Cognitive visual dysfunctions in preterm children with periventricular leukomalacia. Dev Med Child Neurol 51:974–981CrossRefGoogle Scholar
  13. Geldof CJA, Van Wassenaer AG, De Kieviet JF, Kok JH, Oosterlaan J (2012) Visual perception and visual-motor integration in very preterm and/or very low birth weight children: a meta-analysis. Res Dev Disabil 33:726–736CrossRefGoogle Scholar
  14. Geldof CJA, De Kieviet JF, Dik M, Kok JH, Van Wassenaer-Leemhuis AG, Oosterlaan J (2013) Visual search and attention in five-year-old very preterm/very low birth weight children. Early Human Dev 89:983–988CrossRefGoogle Scholar
  15. Häußler M (1995) Mehrfachbehindert-sehgeschädigte Kinder. Behinderungsursachen, ärztliche Diagnosen und Prävention. Bentheim, WürzburgGoogle Scholar
  16. Jansen O, Stephani U (2007) Fehlbildungen und frühkindliche Schädigungen des ZNS. Thieme, StuttgartCrossRefGoogle Scholar
  17. Kerkhoff G (2012) Störungen der visuellen Raumorientierung. In: Karnath HO, Thier P (Hrsg) Kognitive Neurowissenschaften, 3. Aufl. Springer, BerlinGoogle Scholar
  18. Laurent-Vannier A, Chevignard M, Pradat-Diehl P, Abada G, de Agostini M (2006) Assessment of unilateral spatial neglect in children using the teddy bear cancellation test. Dev Med Child Neurol 48(2):120–125CrossRefGoogle Scholar
  19. Milner AD, Goodale MA (2008) Two visual systems re-viewed. Neuropsychologia 46:774–785CrossRefGoogle Scholar
  20. Potharst ES, van Wassenaer AG, Houtzager BA, van Hus JWP, Last BF, Kok JH (2011) High incidence of multi-domain disabilities in very preterm children at five years of age. J Pediatr 159:79–85CrossRefGoogle Scholar
  21. Rosenkötter H, Kühne H, Kull C, Weyhreter H (2007) Umschriebene Entwicklungsstörungen der Wahrnehmung. „Umschriebene Entwicklungsstörungen“. In: Fricke C, Kretzschmar C, Hollmann H, Schmid RG (Hrsg) Qualität in der Sozialpädiatrie, vol 2. Bundesarbeitsgemeinschaft Sozialpädiatrischer Zentren – RS Verlag, Altötting, S 229–242Google Scholar
  22. Schroeder A (2010) Evaluation eines Therapieprogramms für Kinder mit entwicklungsbedingten räumlich-konstruktiven Störungen. Dissertation, Fachbereich Psychologie Univ. Hamburg. http://www.sub.uni-hamburg.de/opus/volltexte/2010
  23. Schroeder A (2015) KLABAUTER. Kleine Auf-Bau-Therapie. Neuropsychologisches Therapieprogramm für Kinder mit räumlich-konstruktiven Störungen. Modernes Lernen, DortmundGoogle Scholar
  24. Stiers P, De Cock P, Vandenbussche E (1998) Impaired visual perceptual performance on an object recognition task. Neuropediatrics 29:80–88CrossRefGoogle Scholar
  25. Strothmann M, Zeschitz M (2009) Visuelle Stimulation sehgeschädigter Kinder- Würzburger Bilder Serie. Bentheim, WürzburgGoogle Scholar
  26. Unterberger L (2015) Kindliche zerebrale Sehstörung (CVI). Utz, MünchenGoogle Scholar
  27. Van Hus JWP, Jeukens-Visser M, Koldewijn K, Geldof C, Kok JH, Nollet F, Van Wassenaer-Leemhuis AG (2013) Sustained developmental effects of the infant behavioral assessment and intervention program in very low birth weight infants at 5.5 years corrected age. J Pediatr 162:1112–1119CrossRefGoogle Scholar
  28. Weltgesundheitsorganisation (WHO) (2001) International Classification of Functioning, disability and health. (ICF). WHO, GenfGoogle Scholar
  29. Zihl J, Dutton GN (2015) Cerebral visual impairment in children. Visuoperceptive and visuocognitive disorders. Springer, WienCrossRefGoogle Scholar
  30. Zihl J, Mendius K, Schuett S, Priglinger S (2012) Sehstörungen bei Kindern. Visuoperzeptive und visuokognitive Störungen bei Kindern mit CVI. Springer, WienCrossRefGoogle Scholar
  31. Zuidhoek S (2015) The role of attention and executive brain functions in seeing and behavior in children with CVI. In: Hall Lueck A, Dutton GN (Hrsg) Vision and the brain. AFB Press, New York, S 124–144Google Scholar
  32. Zuidhoek S, Hyvärinen L, Jacob N, Henriksen A (2015) Assessment of visual processing in children with CVI. In: Hall Lueck A, Dutton GN (Hrsg) Vision and the brain. AFB Press, New York, S 343–390Google Scholar

Testverfahren

  1. ATK-Abzeichentest für Kinder (Heubrock D, Eberl I, Petermann F Hogrefe, Göttingen 2004),Google Scholar
  2. d2-R- Test d2 Revision-Aufmerksamkeits- und Belastungstest (Brickenkamp R Hogrefe, Göttingen 2010),Google Scholar
  3. ET 6-6-R- Entwicklungstest 6 Monate – 6 Jahre -Revision (Petermann F, Macha T Pearson 2013),Google Scholar
  4. FEW2- Frostigs Entwicklungstest der visuellen Wahrnehmung- 2. Ed. (Büttner G, Dacheneder W, Schneider W, Weyer K Hogrefe, Göttingen 2008),Google Scholar
  5. FEW JE- Frostigs Entwicklungstest der visuellen Wahrnehmung – Jugendliche und Erwachsene (Petermann F, Waldmann HC, Daseking M Hogrefe, Göttingen 2012),Google Scholar
  6. IDS- Intelligence and Development Scales (Grob A, Meyer CS, Hagmann-Arx P Huber 2009),Google Scholar
  7. K-ABC- Kaufman Assessment Battery for Children (Deutschsprachige Fassung Melchers P, Preuß U PITS, Leiden 2007),Google Scholar
  8. K-ABC-II- Kaufman Assessment Battery for Children 2. Ed. (Deutschsprachige Fassung Melchers P, Melchers M Pearson 2015),Google Scholar
  9. M-ABC-2 (Movement Assessment Battery for Children – 2) (Petermann F (Hrsg.) unter Mitarbeit von Böls K, Kastner J. Deutschsprachige Adaptation nach Henderson SE, Sudgen DA und Barnett AL. 4. Überarbeitete und erweiterte Auflage Pearson 2015),Google Scholar
  10. MFED- Münchener Funktionelle Entwicklungsdiagnostik (Hellbrügge T Hansischer Verlagskontor Lübeck 1994),Google Scholar
  11. NEPSY- A developmental neuropsychological assessment (Korkman M, Kirk U, Kemp SL San Antonio, TX: The Psychological Corporation 1998),Google Scholar
  12. NEPSY-II- A developmental neuropsychological assessment 2nd. Ed. (Korkman M, Kirk U, Kemp SL San Antonio, TX: PsychCorp/Pearson Assessment 2007),Google Scholar
  13. POD 5-7- Prüfung optischer Differenzierungsleistungen (Sauter FC Hogrefe, Göttingen 1979),Google Scholar
  14. VOSP- Visual Object and Space Perception Battery (Warrington EK, James M, Thames Valley Test Company Bury St. Edmunds 1992),Google Scholar
  15. VSWin 2.0 (Marquardt C, Kerkhoff G MedCom, München 2011),Google Scholar
  16. WET- Wiener Entwicklungstest 3. Auflage (Deimann P, Kastner-Koller U Hogrefe, Göttingen 2012),Google Scholar
  17. WISC-IV- Wechsler Intelligence Scales for Children- 4. Ed. (Petermann F, Petermann U Pearson 2011),Google Scholar
  18. WPPSI-III- Wechsler Preschool and Primary Scale of Intelligence 3. Ed. (Petermann F, Ricken G, Fritz A, Schuck KD, Preuss U Pearson 2014),Google Scholar
  19. ZVT- Zahlen-Verbindungs-Test 3. Auflage (Oswald WD, Roth E Hogrefe, Göttingen 2010).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutGötzensÖsterreich
  2. 2.Verein ContrastWienÖsterreich

Personalised recommendations