Advertisement

Wetterkapriolen

  • Leopold MathelitschEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Frau Karla wird vom Wetterumschwung überrascht und erscheint völlig durchnässt. Die Vorhersage von Wettergeschehen war seit jeher nicht nur für die Landwirtschaft äußerst wichtig. Aus langjähriger Beobachtung und Überlieferung entstanden Wetterregeln, zum Teil in Form von Lostagen oder Kalendern. Solche Regeln sind einerseits physikalisch begründet, andererseits ziemlich willkürlich und ohne Aussagekraft. Durch den weltumspannenden Einsatz verschiedenster Messmethoden (auf der Erde, mit Ballons und Satelliten) werden enorme Mengen von Daten gesammelt und mit komplexen Computerprogrammen in Hochleistungsrechnern zu Prognosen verarbeitet. Das Wetter kann heute für sieben Tage etwa so genau vorhergesagt werden wie vor fünfzig Jahren für einen Tag.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PhysikUniversität GrazGrazÖsterreich

Personalised recommendations