Advertisement

Tarock

  • Leopold MathelitschEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In der Tarockrunde sind Spieler ausgefallen, sodass Gefahr besteht, dass seit 15 Jahren die Tarockpartie zum ersten Mal ausfallen muss. Tarock ist ein altes Spiel der österreichisch-ungarischen Monarchie. Das Besondere dabei ist, dass es neben den bekannten Spielfarben, Pik, Herz, Kreuz und Karo, noch eine fünfte Art, „Tarocke“, gibt. 21 von ihnen sind mit römischen Ziffern von I bis XXI gekennzeichnet. Dazu kommt der Sküs, eine Figur ähnlich dem Joker – der höchste Tarock. Mit viermal acht Farbkarten ergeben sich damit insgesamt 54 Karten. Mit Mitteln der statistischen Mathematik kann berechnet werden, wie viele unterschiedliche Möglichkeiten der Kartenverteilung es gibt, aber auch die Wahrscheinlichkeit, dass neu geteilt werden muss, weil einer der vier Spieler keine oder nur eine von drei besonderen Tarockkarten zugeteilt erhalten hat.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PhysikUniversität GrazGrazÖsterreich

Personalised recommendations