Advertisement

Materialmodellierung und virtuelles Testen

  • Mathieu VinotEmail author
  • Martin Holzapfel
  • Nathalie Toso
Chapter
Part of the ARENA2036 book series (ARENA2036)

Zusammenfassung

Textilbasierte Verbundwerkstoffe wie Gewebe oder Geflechte zeichnen sich durch ihre komplexe Faserbündelarchitektur aus und erfordern für die Materialcharakterisierung einen hohen experimentellen Aufwand. Die Fertigungsrandbedingungen spielen dabei eine maßgebende Rolle und beeinflussen direkt die Faserarchitektur, welche eine Rückwirkung auf die Materialkennwerte hat. Zum Beispiel nehmen die Kennwerte außerhalb der Ebene bei erhöhter Faserwelligkeit auf Kosten von reduzierten intralaminaren Kennwerten zu. Ein Verständnis dieser komplexen Zusammenhänge kann insofern hauptsächlich durch numerische Untersuchungen gewonnen werden. In DigitPro wird ein numerischer Ansatz zur virtuellen Ermittlung der Materialeigenschaften auf mesoskopischer Ebene entwickelt, auf welchem die Textilarchitektur detailliert abgebildet und mit Finite-Elemente-Methoden simuliert wird. Anhand von Beispielen werden die Vorteile solcher Simulationsmethodiken in den nächsten Abschnitten erläutert.

Literatur

  1. 1.
    H. Lin, L. P. Brown and A. C. Long, Modelling and Simulating Textile Structures using TexGen, Advances in Textile Engineering, Vol. 331, 44–47, 2011CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    C. C. Chamis, Mechanics of Composite Materials: Past, Present, and Future, 1984Google Scholar
  3. 3.
    S. V. Lomov, D. S. Ivanov, I. Verpoest, M. Zako, T. Kurashiki, H. Nakai, S. Hirosawa, Meso-FE modelling of textile composites: Road map, data flow and algorithmsGoogle Scholar
  4. 4.
    G. Grail, Approche multimodèle pour la conception de structures composites à renfort tissé, 2013Google Scholar
  5. 5.
    M. Vinot, M. Holzapfel, R. Jemmali, Numerical Investigation of Carbon Braided Composites at the Mesoscale: using Computer Tomography as a Validation Tool, 10th European LS-DYNA Conference, Würzburg, 2015Google Scholar
  6. 6.
    S. T. Pinho, Modelling failure of laminated composites using physically-based failure models, Imperial College London, 2005Google Scholar
  7. 7.
    S. Kolling, A. Haufe, M. Feucht and P. A. Du Bois, SAMP-1: A Semi-Analytical Model for the Simulation of Polymers, 4. LS-DYNA Anwenderforum, Bamberg, 2005Google Scholar
  8. 8.
    H. Y. Kim, C. A. Lee, J. H. Bamg, B. C. Cho, D. Y. Kim, D. Y. Ha, A Study to Improve the Crash Performance of Plastic Materials Considering the Strain Rate and Fracture Characteristic, 2016Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Mathieu Vinot
    • 1
    Email author
  • Martin Holzapfel
    • 1
  • Nathalie Toso
    • 1
  1. 1.Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.Institut für Bauweisen und StrukturtechnologieStuttgartDeutschland

Personalised recommendations