Advertisement

Wie viel Terminologiearbeit steckt in der Übersetzung der Dewey-Dezimalklassifikation?

  • Tina MengelEmail author
Chapter
Part of the Kommunikation und Medienmanagement book series (KM)

Zusammenfassung

Bibliotheken weltweit setzen die Dewey-Dezimalklassifikation (DDC) als Aufstellungssystematik und/oder zur Katalogsuche ein. Es existieren Übersetzungen der DDC in über 30 Sprachen. Als ein umfassendes System zur Ordnung von Wissen bestehend aus numerischen Notationen und sprachlichen Klasseninhalten bietet die DDC dem Terminologen bzw. der Terminologin ein weites Arbeits- und Forschungsfeld. Aber wie spielen Terminologiearbeit und Übersetzung zusammen, wenn, wie in diesem Fall, die Terminologie selbst das Übersetzungsobjekt ist? Der Aufsatz kann nicht alle Themen erschöpfend behandeln, aber er präsentiert Merkmale der DDC erstmals aus der Perspektive der DDC-Übersetzungsarbeit, und er wirft die Frage auf, ob dem Aspekt der Terminologiearbeit in der DDC-Übersetzung bislang tatsächlich genügend Aufmerksamkeit geschenkt wurde.

Literatur

  1. Alex, H. (2018). Die Dewey-Dezimalklassifikation (DDC). In H. Alex et al. (Hrsg.), Klassifikationen in Bibliotheken: Theorie – Anwendung – Nutzen (1. Aufl., S. 65–109). Berlin/Boston: de Gruyter.CrossRefGoogle Scholar
  2. Deutsche Nationalbibliothek (DNB). (2016). Gemeinsame Normdatei (GND). http://www.dnb.de/gnd. Stand: 2016; Zugegriffen am 08.08.2018.
  3. European DDC Users Group (EDUG). (2015). Homepage. http://edug.pansoft.de/tiki-index.php. Stand: 2015; Zugegriffen am 27.07.2018.
  4. European DDC Users Group (EDUG). (2016). EDUG’s recommendations for best practice in mapping involving Dewey Decimal Classification (DDC). http://edug.pansoft.de/tiki-download_file.php?fileId=146. Stand: 2016; Zugegriffen am 27.07.2018.
  5. Green, R., & Panzer, M. (2011). Relationships in the notational hierarchy of the Dewey Decimal Classification. International UDC seminar, 19–20 September 2011, The Hague, The Netherlands. http://www.udcds.com/seminar/2011/media/slides/UDCSeminar2011_Green_Panzer.pdf. Stand: 2011; Zugegriffen am 27.07.2018.
  6. Library of Congress (2014). MARC 21 formats. http://www.loc.gov/marc/marcdocz.html. Stand: 2014; Zugegriffen am 27.07.2018.
  7. Miles, A., & Bechhofer, S. (2009). SKOS simple knowledge organization system reference. W3C Recommendation. https://www.w3.org/TR/skos-reference. Stand: 2009; Zugegriffen am 07.07.2018.
  8. Mitchell, J., et al. (Hrsg.). (2005). Dewey-Dezimalklassifikation und Register. DDC 22. Dt. Ausgabe. Bd. 4. München: Saur.Google Scholar
  9. Online Computer Library Center (OCLC). (2012). 025.431: The Dewey blog. http://ddc.typepad.com/025431/2012/11/number-building-user-contribution-tool-in-webdewey.html. Stand: 2012; Zugegriffen am 27.07.2018.
  10. Online Computer Library Center (OCLC). (2018). 025.431: The Dewey blog. https://ddc.typepad.com/025431/2018/12/dewey-by-the-numbers.html. Stand: 2018; Zugegriffen am 27.07.2018.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Deutsche NationalbibliothekFrankfurtDeutschland

Personalised recommendations