Advertisement

Josef Fritzl

Das „Monster von Amstetten“?
  • Karolin Ehret
Chapter

Zusammenfassung

Für über 24 Jahre hielt Josef Fritzl seine Tochter im Keller des eigenen Familienhauses gefangen, misshandelte sie und zeugte Kinder mit ihr. Als diese schreckliche Tat im Jahr 2008 an die Öffentlichkeit gelang, ging ein Aufschrei um die ganze Welt. Wie kann ein Vater seinen eigenen Kindern so etwas antun? Was war das Motiv hinter der Tat? Wie konnte ein solches Verbrechen über Jahrzehnte hinweg geheim gehalten werden? Und: Wie wird ein Mensch zu einem derartigen Verbrecher? In diesem Kapitel geht es um die Beantwortung dieser Fragen aus psychologischer Perspektive.

Literatur

  1. 20 Minuten. (2008). Inzest-Vater: Fritzl soll auch seine Mutter eingesperrt haben. Pressemitteilung vom 29. Oktober 2008. https://www.20min.ch/news/dossier/amstetten/story/12180492. Zugegriffen: 9. Jan. 2019.
  2. Adler, A. (1930). Kindererziehung. Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  3. Agence France-Presse (AFP). (2016). Spekulationen nach Verkauf von Josef Fritzls Inzest-Haus. Die Welt. Artikel vom 06. Dezember 2016. https://www.welt.de/vermischtes/article160013302/Spekulationen-nach-Verkauf-von-Josef-Fritzls-Inzest-Haus.html. Zugegriffen: 9. Jan. 2019.
  4. APA-OTS Originaltext-Service GmbH (APA-OTS). (2008). Horror-Vater Fritzl: „Ich habe nie Liebe bekommen…“. Artikel vom 29. Oktober 2008. https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20081029_OTS0190/horror-vater-fritzl-ich-habe-nie-liebe-bekommen. Zugegriffen: 9. Jan. 2019.
  5. Bowlby, J. (1969). Attachment and loss: Bd. 1. Attachment. New York: Random House.Google Scholar
  6. Deutsche Presse-Agentur GmbH. (DPA). (2009). Monster von Amstetten: Prozess hinter verschlossenen Türen. Abendzeitung München. Pressemitteilung vom 22. Januar 2009. https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.panorama-monster-von-amstetten-prozess-hinter-verschlossenen-tueren.30899705-1216-4972-8fdc-01949f9a84d0.html. Zugegriffen: 09. Januar 2019.
  7. Drinck, B. (2016). Formen der Macht-Konsequenzen für Individuen und Gesellschaft. http://www.totetu.org/assets/media/paper/k024_132.pdf. Zugegriffen: 9. Jan. 2019.
  8. Erikson, E. H. (1968). Identity: Youth and crisis. New York: Norton.Google Scholar
  9. Focus Online. (2009). Das Gesicht des Bösen. Artikel vom 09. März 2009. https://www.focus.de/panorama/welt/amstetten/tid-13638/fall-fritzl-das-gesicht-des-boesen_aid_378165.html. Zugegriffen: 2. Jan. 2019.
  10. Focus Online. (2014). Entführt, eingekerkert und vergewaltigt: Diese 10 Sex-Bestien schockieren die Welt. Artikel vom 22. Mai 2014. https://www.focus.de/panorama/welt/brutale-sex-bestien-josef-fritzl-das-oesterreichische-monster_id_3864595.html. Zugegriffen: 29. Dez. 2017.
  11. Heute. (2017). Josef Fritzl (82) heißt jetzt mit Nachnamen Mayrhoff. Newsletter vom 12. Mai 2017. https://www.heute.at/oesterreich/niederoesterreich/story/Josef-Fritzl–82–hei-t-jetzt-mit-Nachnamen-Mayrhoff-50994291. Zugegriffen: 9. Jan. 2019.
  12. Jüttner, J. (2008). Psychiatrisches Gutachten: Josef Fritzl leidet an schwerer Persönlichkeitsstörung. Spiegel Online. Artikel vom 22.Oktober 2008. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/psychiatrisches-gutachten-josef-fritzl-leidet-an-schwerer-persoenlichkeitsstoerung-a-585796.html. Zugegriffen: 9. Jan. 2019.
  13. Kastner, H. (2009). Täter-Väter: Väter als Täter am eigenen Kind. Wien: Ueberreuter.Google Scholar
  14. Kastner, H. (2012). Schutzraum Familie. Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie, 6(3), 177–185.CrossRefGoogle Scholar
  15. Luck, H. (2008). Das Monster hat einen Namen. Focus Online. Artikel vom 30. April 2008. https://www.focus.de/panorama/welt/amstetten/josef-f-das-monster-hat-einen-namen_aid_298534.html. Zugegriffen: 29. Dez. 2017.
  16. n-tv. (2009). Die „Fritzls“ dieser Welt – Inzest-Drama in Kolumbien. Pressemitteilung vom 29. März 2009. https://www.n-tv.de/panorama/Inzest-Drama-in-Kolumbien-article64256.html. Zugegriffen: 9. Jan. 2018.
  17. Peyerl, R., & Atzenhofer, W. (2013). Fritzls Zellentür tagsüber immer offen. https://kurier.at/chronik/niederoesterreich/inzestfall-von-amstetten-fritzls-zellentuer-tagsueber-immer-offen/10.424.521. Zugegriffen: 9. Jan. 2019.
  18. Prewein, M. (2012). Josef Fritzl: Scheidung hinter Gittern. Artikel vom 25. Oktober 2012. https://www.news.at/a/josef-fritzl-scheidung-hinter-gittern. Zugegriffen: 9. Jan. 2019.
  19. Schäder, K. (2009). Italiener missbraucht seine Tochter 26 Jahre lang. Die Welt. Artikel vom 28. März 2009. https://www.welt.de/vermischtes/article3460233/Italiener-missbraucht-seine-Tochter-25-Jahre-lang.html. Zugegriffen: 9. Jan. 2019.
  20. Schick, N. (2009). Gutachterin Kastner: Der Weg zur Seele von Josef Fritzl. Focus Online. Artikel vom 21. März 2009. https://www.focus.de/panorama/welt/amstetten/tid-13736/gutachterin-kastner-der-weg-zur-seele-von-josef-fritzl_aid_382599.html. Zugegriffen: 9. Jan. 2019.
  21. Süddeutsche Zeitung. (2010). 30 Jahre vom Vater missbraucht. Pressemitteilung vom 09. Juni 2010. https://www.sueddeutsche.de/panorama/australien-jahre-vom-vater-missbraucht-1.40155. Zugegriffen: 9. Jan. 2019.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Karolin Ehret
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations