Advertisement

Wenn Entwicklungen problematisch werden: Verhaltensauffälligkeiten und Lernschwierigkeiten

  • Margarete Imhof
Chapter
Part of the Basiswissen Psychologie book series (BASPSY)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel wird die Problematik normabweichender Entwicklungswege am Beispiel von Verhaltensauffälligkeiten und Lernschwierigkeiten thematisiert. Es werden drei verschiedene Normen zur Beurteilung von Verhalten und Leistung vorgestellt und Definitionen von Verhaltensauffälligkeiten vorgeschlagen. Anhand der Aufmerksamkeitsstörung und der Motivationsförderung werden vertiefende Beispiele durchgesprochen.

Literatur

  1. Berg, D., Imhof, M., Kollera, S., Schmidt, U., & Ulber, D. (1998). Häufigkeiten von Verhaltensauffälligkeiten in der Grundschule aus der Sicht der Klassenlehrer. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 45, 280–290.Google Scholar
  2. Dresel, M., & Ziegler, A. (2006). Langfristige Förderung von Fähigkeitsselbstkonzept und impliziter Fähigkeitstheorie durch computerbasiertes attributionales Feedback. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 20, 49–63.CrossRefGoogle Scholar
  3. Falkai, P., & Wittchen, H.-U. (2015). Diagnostisches und Statistisches Manual psychischer Störungen DSM-5. Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  4. Frölich, J., Döpfner, M., & Banaschewski, T. (2014). ADHS in Schule und Unterricht. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  5. Grünke, M., & Castello, A. (2014). Attributionstraining. In G. W. Lauth, M. Grünke, & J. C. Brunstein (Hrsg.), Interventionen bei Lernstörungen (S. 484–492). Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  6. Imhof, M., Skrodzki, K., & Urzinger, M. (2011). Aufmerksamkeitsgestörte, hyperaktive Kinder und Jugendliche im Unterricht. Donauwörth: Auer.Google Scholar
  7. Langfeldt, H.-P. (2009). Lern- und Verhaltensschwierigkeiten in der Schule. In S. Preiser (Hrsg.), Pädagogische Psychologie (S. 343–362). München: Juventa.Google Scholar
  8. Langfeldt, H.-P., & Büttner, G. (Hrsg.). (2009). Trainingsprogramme zur Förderung von Kindern und Jugendlichen. Weinheim: Beltz PVU.Google Scholar
  9. Langfeldt, H.-P., & Tent, L. (1999). Pädagogisch-psychologische Diagnostik. Band 2: Anwendungsbereiche und Praxisfelder. Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  10. Lauth, G. W., & Naumann, K. (2009). ADHS in der Schule. Übungsprogramm für Lehrer. Weinheim: Beltz PVU.Google Scholar
  11. Naumann, K. (2005). Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen – Erscheinungsbild und schulzentrierte Fördermöglichkeiten. In G. Büttner, F. Sauter, & W. Schneider (Hrsg.), Empirische Schul- und Unterrichtsforschung: Beiträge aus Pädagogischer Psychologie, Erziehungswissenschaft und Fachdidaktik. Pabst: Lengerich.Google Scholar
  12. Ormrod, J. E. (2008). Educational psychology: Developing learners. Boston: Pearson.Google Scholar
  13. Zentall, S. S. (2005). Theory- and evidence-based strategies for children with attentional problems. Psychology in the Schools, 42, 821–836.CrossRefGoogle Scholar
  14. Zielinski, W. (1995). Lernschwierigkeiten. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar

Weiterführende Literatur zu diesem Kapitel

  1. Frölich, J., Döpfner, M., & Banaschewski, T. (2014). ADHS in Schule und Unterricht. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  2. Imhof, M., Skrodzki, K., & Urzinger, M. (2011). Aufmerksamkeitsgestörte, hyperaktive Kinder und Jugendliche im Unterricht. Donauwörth: Auer.Google Scholar
  3. Lauth, G. W., & Naumann, K. (2009). ADHS in der Schule. Übungsprogramm für Lehrer. Weinheim: Beltz PVU.Google Scholar
  4. Lauth, G. W., Grünke, M., & Brunstein, J. C. (Hrsg.). (2014). Interventionen bei Lernstörungen. Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  5. Wilbert, J. (2010). Förderung der Motivation bei Lernstörungen. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  6. Zentall, S. S. (2005). Theory- and evidence-based strategies for children with attentional problems. Psychology in the Schools, 42, 821–836.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Margarete Imhof
    • 1
  1. 1.Psychologie in den BildungswissenschaftenJohannes Gutenberg-Universität MainzMainzDeutschland

Personalised recommendations